Giants Düsseldorf

Giants Düsseldorf
Giants Düsseldorf
Logodüsseldorfgiants.jpg
Gründungsjahr 2008
Vereinsfarben Blau/Weiß/Orange
Liga Pro A
Spielstätte Burg-Wächter Castello
(3700 Plätze)
Anschrift Nürnberger Str. 16–18
40599 Düsseldorf
Internetseite www.giants-duesseldorf.de

Gloria Giants Düsseldorf ist eine Basketballmannschaft aus Düsseldorf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Giants Düsseldorf wurden zur Saison 2008/09 gegründet und übernahmen die BBL-Lizenz der Bayer Giants Leverkusen.

Da der Hauptsponsor der Leverkusener Mannschaft, (Bayer), sein Engagement erheblich reduziert hatte, beschloss die Leitung, nachdem keine Finanzierungsalternativen in Leverkusen gefunden werden konnten, eine Übertragung der Bundesligalizenz nach Düsseldorf, um so trotzdem den Weiterbestand von Bundesliga-Basketball in der Region zu garantieren.[1] Ein Großteil der Mannschaft und Trainer Achim Kuczmann folgten der neuen GmbH und spielten fortan in Düsseldorf. Die darauffolgende Düsseldorf Giants GmbH musste nach der Spielzeit 2009/2010 – genauer am 5. Mai 2010 – Insolvenz anmelden. In Düsseldorf fungiert seit Juli 2010 die Düsseldorf Basketball GmbH als wirtschaftliche Trägergesellschaft der Mannschaft. Nach dem Umzug besteht weiterhin die Basketball-Abteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen mit dem Pro B Team Bayer Giants Leverkusen. Gloria Hotels & Resorts, Teil der Özaltin Holding, ist ab jetzt der neue Hauptsponsor der Düsseldorf Giants, die Teil der Deutschen Beko Basketball Liga sind.[2] „Gloria Giants“ wird in der Saison 2010/11 der neue Name des Teams sein.

Nach dem Abstieg 2010/2011 starten die Giants zur Saison 2011/2012 in der zweitklassigen Pro A. Trotz des Abstiegs verlängerte die Gloria Hotels & Resorts ihr Sponsoring. Headcoach Murat Didin soll versuchen die sofortige Rückkehr in die Basketball-Bundesliga zu schaffen.

Bundesligakader

Team der Giants Düsseldorf in der Saison 2011/2012
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info letztes Team
Guards (Point Guard, Shooting Guard)
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aubrey Reese 1978 1,83 m PG TBL Mersin / TUR
5 DeutschlandDeutschland Max Brauer 1987 1,95 m SG Bayer Giants Leverkusen
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Biko Paris 1988 1,85 m PG Boston College / USA
11 DeutschlandDeutschland Philipp Friedel 1987 1,85 m SG GiroLive-Ballers Osnabrück
13 DeutschlandDeutschland Marin Petrić 1980 1,90 m PG USC Freiburg
Forwards (Small Forward, Power Forward)
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Evans 1988 2,03 m PF St. John’s University / USA
22 DeutschlandDeutschland Max Massing 1993 2,03 m SF Dragons Rhöndorf (NBBL)
24 DeutschlandDeutschland Sadam Eco 1991 1,95 m SF Cuxhaven BasCats
25 EstlandEstland Rait Keerles 1980 2,01 m PF BC Kalev / EST
33 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Mims 1980 2,05 m PF ITU Istanbul / TUR
Center
21 DeutschlandDeutschland Sascha Kesselring 1985 2,09 m C s.Oliver Baskets
40 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Flomo 1980 2,03 m PF / C Telekom Baskets Bonn
Trainer
Nat. Name Position
TurkeiTürkei Murat Didin Head Coach
TurkeiTürkei Engin Gencoglu Ass. Coach
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 9. Oktober 2011


Wechsel 2011/2012

Zugänge: Sascha Kesselring (s.Oliver Baskets Würzburg), Patrick Flomo (Telekom Baskets Bonn), Aubrey Reese (TBL Mersin/TUR), Philipp Friedel (GiroLive-Ballers Osnabrück), Sadam Eco (Cuxhaven BasCats), Max Brauer (Bayer Giants Leverkusen), Rait Keerles (BC Kalev/EST), Dennis Mims (ITU Istanbul/TUR), Biko Paris (Boston College/USA), Sean Evans (St. John’s University/USA)

Abgänge: Nikita Khartchenkov (USC Freiburg), Dorian McDaniel (Cuxhaven BasCats), Olumuyiwa Famutimi (TED Ankara Kolejliler/TUR), Joseph Buck (Crailsheim Merlins), Eric Vierneisel (Science City Jena), DeAndre Haynes (Lappeenranta NMKY/FIN), Steven Wright (Namika Lahti/FIN), Gordon Watt (Omonia Nikosia/CYP), Ransford Brempong, Jamaal Tatum, Patrick Pope, London Warren, Laimonas Kisielius (alle Ziel unbekannt).

Spielort

Die Giants tragen ihre Heimspiele im 3700 Zuschauer fassenden Burg-Wächter Castello aus. Zuvor war dies ebenfalls die Heimhalle der Düsseldorf Magics.

Einzelnachweise

  1. Bestätigung des Umzugs nach Düsseldorf
  2. Gloria Hotels & Resorts ist der neue Hauptsponsor der Giants

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Gloria Giants Düsseldorf — Founded 2008 League BBL Arena Turkish Airlines Arena (3,670 seats) Based in …   Wikipedia

  • Düsseldorf Giants — Giants Düsseldorf Gründungsjahr 2008 Vereinsfarben Schwarz / Weiß / Blau Liga …   Deutsch Wikipedia

  • Giants Nördlingen Basketball AG — Gründungsjahr 2007 Vereinsfarben Blau / Weiß / Rot Liga BBL Spielstätte Hermann Kessler Halle (3000 Plätze) An …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf-Reisholz — Geo …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf Magics — Gründungsjahr 2002 Vereinsfarben Rot / Weiß Liga – …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf — The title of this article contains the character ü. Where it is unavailable or not desired, the name may be represented as Duesseldorf. Düsseldorf …   Wikipedia

  • Bayer Giants Leverkusen — Gründungsjahr 1961 Vereinsfarben Rot / Weiß Liga …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in Düsseldorf — Skilanglauf Weltcup 2006 Sport in Düsseldorf findet in organisierter Form als Breitensport in 369 Vereinen mit rund 112.000 Mitgliedern statt, die im Düsseldorfer Stadtsportbund zusammengeschlossen sind.[1] Was den Leistungsspor …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von deutschen Basketballmannschaften — In der Liste der deutschen Basketballmannschaften sind die Herrenteams aufgeführt, die Basketball in Deutschland spielen. Genannt werden aktuelle und ehemalige Mannschaften, die Basketball auf professionellem und semiprofessionellem Niveau… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»