Gina Leishman


Gina Leishman

Gina Leishman (* in London) ist eine britische Komponistin und Musikerin (Saxophon, Gesang, Piano, Glasharfe).

Leishman studierte in Wien und Edinburgh, wobei sie sich auf Alte Musik spezialisierte. Anschließend arbeitete sie bei EMI Music und gründete eine Theatertruppe, bevor sie Ende der 1970er Jahre in die Vereinigten Staaten zog. An der Westküste gründete sie 1983 mit Doug Wieselman die „Kamikaze Ground Crew“, zunächst als Bläser- und Perkussionstruppe der amerikanischen Musikclowns, Jongleure und Vaudeville-Entertainer The Flying Karamazov Brothers, die im weiteren auch ihre Kompositionen aufführte und seit 1994 von New York City aus operiert. Mit der „Kamikaze Ground Crew“ spielte sie mehrere Alben ein und trat im Jahr 2000 bei den Donaueschinger Musiktagen auf. 1994 wurde Leishmans erste Oper, „Burning Dreams“, in San Diego uraufgeführt; eine weitere Oper, „Actaeon“, schrieb sie 1998 für den La MaMa Experimental Theatre Club. Leishman hat weiterhin zahlreiche Kompositionen für Filme und Theaterprojekte verfasst. Außerdem schrieb sie Kompositionen für das Bay Area Jazz Composer’s Orchestra, die Bay Area Women’s Philharmonic und das Quartetto Aguinaga. Zuletzt legte sie zwei Alben als Liedermacherin mit eigenen Kompositionen vor. Weiterhin wurde sie als Sprecherin von Hörbüchern ausgezeichnet.

Leishman lehrte an der University of Iowa, der Long Island University in Brooklyn und der University of New York.

Diskographie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leishman — ist der Familienname folgender Personen: Gina Leishman, britische Komponistin und Musikerin William Boog Leishman (1865 1926), schottischer Tropenarzt und Pathologe. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lei–Lem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wollesen — Kenny Wollesen (* 1966) ist ein US amerikanischer Schlagzeuger und Perkussionist. Er wuchs in Santa Cruz (Kalifornien) auf, bevor er nach San Francisco zog, um sich schließlich in New York City nieder zu lassen. Er ist vor allem durch sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Jazz- und Improvisationsmusikerinnen — Diese Liste von Jazz und Improvisationsmusikerinnen soll dazu beitragen, für den Jazzbereich und die Improvisationsmusik das Wirken und die Leistung von Frauen transparent zu machen (siehe auch: Liste von Komponistinnen). Inhaltsverzeichnis A B C …   Deutsch Wikipedia

  • Tierkreis (Stockhausen) — Bell tower of the Cologne Town Hall where, since 6 July 2009, one of the Tierkreis melodies is played on the carillon daily at noon Tierkreis (1974–75) is a musical composition by the German composer Karlheinz Stockhausen. The title is the German …   Wikipedia

  • David Gordon (dance) — David Gordon is a dancer, choreographer, writer and theatrical director prominent in the world of postmodern dance and performance.David Gordon, a native of New York City, performed in the companies of James Waring and Yvonne Rainer in the 1960s …   Wikipedia

  • Aaron Alexander — Photographer + New Media Artist, Aaron Alexander is lead instructor in the areas of Design | New Media and Photography at Florida School of the Arts where he has taught since 2003. He earned a B.F.A. in photography from Savannah College of Art… …   Wikipedia

  • La Jolla Playhouse production history — La Jolla Playhouse is a not for profit, professional theatre in residence on the campus of the University of California, San Diego, United States. It was founded in 1947 by Gregory Peck, Dorothy McGuire, and Mel Ferrer.The following is a… …   Wikipedia

  • Art Baron — (* 5. Januar 1950 in Bridgeport, Connecticut) ist ein amerikanischer Jazz Posaunist. Er spielt auch Didgeridoo, Alt und Bass Flöte und Tuba. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auswahldiskographie …   Deutsch Wikipedia

  • Kenny Wollesen — bei einem Auftritt mit Sex Mob 2010 Kenny Wollesen (* 1966) ist ein US amerikanischer Schlagzeuger und Perkussionist. Er wuchs in Santa Cruz (Kalifornien) auf, bevor er nach San Francisco zog, um sich schließlich in New York City nieder zu lassen …   Deutsch Wikipedia