Gira


Gira
Gira
Logo Gira Giersiepen.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1905
Sitz Radevormwald
Mitarbeiter rund 950[1]
Branche Elektroinstallationstechnik, Gebäudesystemtechnik, Kunststofftechnik
Website http://www.gira.de

Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG mit Sitz in Radevormwald gehört zu den in Deutschland führenden Herstellern von Elektroinstallationstechnik und Gebäudesystemtechnik und wird unter den 25 nennenswertesten Kunststoffverarbeitern weltweit[2] aufgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gira hat seinen Ursprung in der Unternehmensgründung am 1. August 1905 der Firma „Gebrüder Giersiepen, Fabrik von Apparaten für elektrische Beleuchtung“ von Gustav und Richard Giersiepen in Wuppertal.

Wenige Jahre später (1912) zog das Unternehmen komplett zum heutigen Standort nach Radevormwald.

Im Jahr 1964 kam es zur Umbenennung in den heutigen Firmennamen „Gira“, der sich aus den Anfangsbuchstaben des Familiennamens Giersiepen und des Standortes Radevormwald zusammensetzt.

Heute wird das Familienunternehmen in der vierten Generation geführt und beschäftigt in Deutschland rund 950 Mitarbeiter.[1]

Unternehmen

Gira ist ein deutsches Unternehmen, welches im Bereich Elektroinstallationstechnik, Gebäudesystemtechnik und Kunststofftechnik tätig ist. Designvielfalt und ständige Innovation sind nach eigenen Angaben die primären Ziele des Unternehmens. Neben dem regionalen Markt in Deutschland ist Gira durch etwa 40 Vertretungen und Vertriebsniederlassungen weltweit verbreitet.

1970 wurde zusammen mit Berker und Jung das Tochterunternehmen Insta Elektro gegründet, welches mit seinen ca. 320 Mitarbeitern in Deutschland Beratung und Projektplanung für Lichtmanagement und elektronische Komponenten bietet.

1990 gehörte Gira neben Berker, Jung, Merten und Siemens zu den Gründungsmitgliedern der European Installation Bus Association (EIBA) und später der Konnex Association (KNX-Standard). Dieser Standard garantiert die Kompatibilität und Interoperabilität der verschiedenen Geräte und Systeme unterschiedlicher Hersteller aus vielen Bereichen.

Im Januar 2007 kaufte Gira die Stettler Kunststofftechnik GmbH & Co. KG. Seitdem wird in diesem Bereich an zwei Standorten (Radevormwald, Burgwindheim) produziert.

Produkte

Tätigkeiten im Geschäftsfeld Elektroinstallationstechnik und Gebäudesystemtechnik:

  • Schalterprogramme
  • Steckdosen
  • Lichtsteuerung
  • Jalousiesteuerung
  • Klima-/Heizungssteuerung
  • LED-Beleuchtung
  • Installationsbus (KNX/EIB System)
  • Funkbus
  • Türsprechanlagen
  • Rufsysteme
  • Schlüsselloser Zugang
  • Alarm-/Brandmeldetechnik
  • Audio-Systeme in Kooperation mit Revox

Die Produkte des Unternehmens erhielten zahlreiche Auszeichnungen, darunter etwa den Plus X Award oder den Red dot design award, sowie mehrere Nominierungen für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.

Im Geschäftsfeld Kunststofftechnik entwickelt, konstruiert und produziert Gira Kunststoffteile, Systemprodukte und Werkzeuge für unterschiedlichste Branchen. Schwerpunkte liegen dabei in:

  • Elektrotechnik
  • Medizintechnik
  • Automobilbautechnik

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Gira: Geschichte Abgerufen am 30. August 2011.
  2. Fachzeitschrift: „Modern Plastics Worldwide“, Ausgabe März 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gira — girà sf. (4); SD126 1. toks rūgštus gėralas (daromas iš alaus putrų, duonos, obuolių ir t. t.): Kriaušių girà K. Pačių gira nerūgsta Sim. Duok giros išgerti Žmt. Iš to alaus nebus nė giros Lp. Nebekoks čia alus – tokia girà Kp. Vakar darė girą …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • gira — sustantivo femenino 1. Viaje por diferentes lugares que acaba en el punto de partida: gira turística. Emprendemos una gira de negocios por América. Sinónimo: recorrido. 2. Serie de actuaciones sucesivas de un artista o de una compañía por… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • gira — ‘Viaje por distintos lugares’: «Era necesario [...] fugarse del hogar y emprender una gira, a pie, alrededor del mundo» (Araya Luna [Chile 1982]); y ‘serie de actuaciones sucesivas de un artista o un grupo en diferentes localidades’: «Luego de… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Ægira — (Paleocastro) est une ville et un port d Achaïe. Ce fut l une des douze villes confédérées, et reçut les habitants d Èges, quand cette ville eut été ruinée par l inondation. Cet article comprend des extraits du Dictionnaire Bouillet. Il est… …   Wikipédia en Français

  • gira — gȉra (gȉrica) ž <G mn gȋrā> DEFINICIJA zool. 1. sitna morska riba (Spicara smaris) iz roda Maenidae; gera, manula 2. (mn) porodica morskih riba (Centracanthidae) iz reda grgečki (Percomorpha); u Jadranu vrste: g. obična, g. oštrulja, modrak …   Hrvatski jezični portal

  • gira — girà dkt. Dúonos, spañguolių girà …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • gīra- Ⅰ — *gīra , *gīraz, *gīrja , *gīrjaz, *geira , *geiraz, *geirja , *geirjaz germ., Adjektiv: nhd. gierig, begierig; ne. greedy; Rekontruktionsbasis: got., afries., ahd.; Hinweis: s. *gīra (Maskulinum); Etymologie: vergleiche …   Germanisches Wörterbuch

  • gīra- Ⅱ — *gīra , *gīraz, *geira , *geiraz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Geier; ne. vulture; Rekontruktionsbasis: as., ahd.; Hinweis: s. *gīra (Adjektiv); Etymologie: s. ing …   Germanisches Wörterbuch

  • gira — (De girar). 1. f. Excursión o viaje de una o varias personas por distintos lugares, con vuelta al punto de partida. 2. Serie de actuaciones sucesivas de una compañía teatral o de un artista en diferentes localidades. a la gira. loc. adv. Mar.… …   Diccionario de la lengua española

  • gira — s. f. 1. Ato de girar. 2. Passeio. 3. Ronda. 4. Pessoa inconstante, amalucada. 5. Volúvel. 6. Gíria …   Dicionário da Língua Portuguesa


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.