Giro d'Italia 2009


Giro d'Italia 2009
Teilnehmende Teams
ProTour-Teams
BELBelgien Quick Step
BELBelgien Silence-Lotto
DENDänemark Team Saxo Bank
GERDeutschland Team Milram
FRAFrankreich ag2r La Mondiale
FRAFrankreich Bbox Bouygues Télécom
ITAItalien Lampre-N.G.C.
ITAItalien Liquigas
LUXLuxemburg Astana
NEDNiederlande Rabobank
RUSRussland Team Katusha
ESPSpanien Caisse d’Epargne
USAVereinigte Staaten Garmin-Slipstream
USAVereinigte Staaten Team Columbia-High Road
Sonstige Teams
ITAItalien Acqua & Sapone-Caffè Mokambo
ITAItalien ISD
IRLIrland LPR Brakes Farnese Vini
SUISchweiz Cervélo TestTeam
ESPSpanien Xacobeo Galicia
VENVenezuela Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli

Der 92. Giro d’Italia ist ein Rad-Etappenrennen, das vom 9. bis 31. Mai 2009 stattfinden wird und eine Länge von 3454,5 Kilometern hat.

Die Rundfahrt feiert ihr 100-jähriges Jubiläum und wird am 9. Mai in Venedig mit einem Mannschaftszeitfahren starten und drei Wochen später, nicht wie üblich in Mailand, sondern in Rom enden. Jeweils eine Auslandsankunft und ein Auslandsstart steht in Österreich auf dem Etappenplan, außerdem führen zwei weitere Etappen durch die Schweiz bzw. Frankreich. Insgesamt umfasst die Rundfahrt noch sechs Bergankünfte und zwei Einzelzeitfahren.

Der Giro ist Teil des neuen UCI World Ranking.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmerfeld

Der Organisator RCS Sport lud 20 Teams ein.[1] Darunter 14 der 18 ProTour-Teams – fehlen werden Cofidis, Française des Jeux, Euskaltel-Euskadi und Fuji-Servetto.

Astana startet ohne den Vorjahressieger Alberto Contador und plant die Teilnahme von Lance Armstrong, dessen Start nach einem Schlüsselbeinbruch bei der Vuelta a Castilla y León in Frage steht.

Etappen

Etappe Typ Tag Start Ziel km
01. Etappe MZF 09. Mai Venedig Venedig 020,5
02. Etappe 10. Mai Jesolo Triest 156
03. Etappe 11. Mai Grado Valdobbiadene 198
04. Etappe Bergetappe 12. Mai Padua San Martino di Castrozza 162
05. Etappe Bergetappe 13. Mai San Martino di Castrozza Seiser Alm 125
06. Etappe 14. Mai Brixen Mayrhofen (AUT) 248
07. Etappe 15. Mai Innsbruck (AUT) Chiavenna 244
08. Etappe 16. Mai Morbegno Bergamo 209
09. Etappe 17. Mai Mailand Mailand 163
1. Ruhetag 18. Mai
10. Etappe Bergetappe 19. Mai Cuneo Pinerolo 262
11. Etappe 20. Mai Turin Arenzano 214
12. Etappe EZF 21. Mai Sestri Levante Riomaggiore 060,6
13. Etappe 22. Mai Lido di Camaiore Florenz 176
14. Etappe Bergetappe 23. Mai Campi Bisenzio Bologna 172
15. Etappe 24. Mai Forlì Faenza 161
16. Etappe Bergetappe 25. Mai Pergola Monte Petrano (Cagli) 237
2. Ruhetag 26. Mai
17. Etappe Bergetappe 27. Mai Chieti Block Haus (Majella-Nationalpark) 083
18. Etappe 28. Mai Sulmona Benevento 182
19. Etappe Bergetappe 29. Mai Avellino Vesuv 164
20. Etappe 30. Mai Neapel Anagni 203
21. Etappe EZF 31. Mai Rom Rom 014,4


Trivia

Das Jubiläums-Maglia rosa wurde vom Designer-Duo Dolce & Gabbana entworfen und bei der offiziellen Streckenpräsentation vorgestellt.[2]

Einzelnachweise

  1. First Edition Cycling News, January 29, 2009 (Englisch) (29. Januar 2009). Abgerufen am 10. Februar 2009. „Giro d'Italia invites initial 20 teams“
  2. Here's the pink jersey for the centenary Giro designed by Dolce & Gabbana (Englisch). Abgerufen am 12. Dezember 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Giro de Italia 2009 — 2008 << Giro de Italia 2009 >> 2010 Clasificaciones 21 etapas, 3395,5 km General …   Wikipedia Español

  • Giro d’Italia 2009 — Endstand nach der 21. Etappe Erster Denis Menschow 86:03:11 h (40,132 km/h) Danilo Di Luca * + 00:41 min Franco Pellizotti ** + 01:59 min …   Deutsch Wikipedia

  • Giro de Lombardía 2009 — El Giro de Lombardía 2009, la 103º edición de esta clásica ciclista, se disputó el sábado 17 de octubre de 2009, con un recorrido de 242 km entre Varese y Como. Como suele ser habitual fue la última prueba del calendario mundial de la UCI… …   Wikipedia Español

  • Giro d’Italia 2010 — Giro d Italia Verlauf …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia — Der Giro d’Italia gilt als das zweitwichtigste Etappen Radrennen der Welt – nach der Tour de France und vor der Vuelta a España. Er wird sowohl für Männer als auch seit 1988 für Frauen (als Giro d’Italia Femminile) ausgetragen. Im Jahr 2005 wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 1909 — Endstand nach der 8. Etappe Sieger Luigi Ganna 89:48:14 h (27,260 km/h) 25 P. Zweiter Carlo Galetti 27 P. Dritter Giovanni Rossignoli 40 P. Vierter …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 1910 — Endstand nach der 10. Etappe Sieger Carlo Galetti 114:24:00 h (26,113 km/h) 28 P. Zweiter Eberardo Pavesi 46 P. Dritter Luigi Ganna 51 P. Vierter …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 1911 — Endstand nach der 12. Etappe Sieger Carlo Galetti 132:24:00 h (26,216 km/h) 50 P. Zweiter Giovanni Rossignoli 58 P. Dritter Giovanni Gerbi 84 P. Vierter Giuseppe Santhià …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 1912 — Endstand nach der 9. Etappe Sieger Atala : : h ( , km/h) Zweiter Peugeot + : min Dritter Gerbi + : min Vierter Goericke + …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 1913 — Endstand nach der 9. Etappe Sieger Carlo Oriani 135:15:56 h (26,379 km/h) 37 P. Zweiter Eberardo Pavesi 43 P. Dritter Giuseppe Azzini 48 P. Vierter …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.