Giuseppe Berto


Giuseppe Berto

Giuseppe Berto (* 27. Dezember 1914 in Mogliano, Italien; † 2. November 1978 in Rom) war ein italienischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach der Schulzeit war Giuseppe Berto dreizehn Jahre lang Soldat. Während des Zweiten Weltkriegs geriet er in amerikanische Kriegsgefangenschaft und wurde in Texas interniert. Nach dem Krieg studierte er Literaturwissenschaften in Padua. Berto war ein neorealistischer Erzähler. Seine düsteren und illusionslosen Romane schildern in unpathetischer Sprache das Leiden der Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit. Mit seinem Roman „Il brigante“, der im Jahre 1952 unter dem Titel „Mein Freund der Brigant“ in deutscher Sprache erschien, erlangte Berto internationale Bekanntheit.

Werke

  • Il cielo è rosso. 1949, Deutsch: Der Himmel ist rot
  • Le opere di Dio. 1948
  • Il brigante. 1951, Deutsch: Mein Freund der Brigant oder auch Der Brigant
  • Guerra in camicia nera. 1955
  • Il male oscuro. 1964
  • La cosa buffa. 1966
  • Oh! Serafina. 1974

Filmographie

Drehbuch
  • 1951: Anna
  • 1956: Der Narr und die Tänzerin (I girovaghi)
  • 1961: Liebe, Freiheit und Verrat (Legge di guerra)
  • 1970: Des Lebens Herrlichkeit (Anonimo veneziano)
  • 1973: Liebe Eltern (Cari genitori)
Literarische Vorlage
  • 1961: Der Brigant (Il brigante)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Giuseppe Berto — (né le 27 décembre 1914 à Mogliano Veneto, dans la province de Trévise mort le 1er novembre 1978 à Rome) était un écrivain italien du XXe siècle. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre …   Wikipédia en Français

  • Berto — ist der Familienname folgender Personen: Andre Berto (* 1983), haitianisch US amerikanischer Boxer Giuseppe Berto (1914–1978), italienischer Schriftsteller Juliet Berto (1947–1990), französische Schauspielerin Daneben ist Al Berto das Pseudonym… …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Mazzini — Giuseppe Mazzini, 1870 Naissance 22 juin 1805 Gênes …   Wikipédia en Français

  • Berto Ricci — Pour les articles homonymes, voir Ricci. Roberto Ricci (dit Berto) (né à Florence en 1905, mort à Bir Gandula, Libye, en 1941) est un écrivain, poète et journaliste italien. Il fut l un des grands penseurs du fascisme, il fonda la revue L… …   Wikipédia en Français

  • Berto — Bẹrto,   Giuseppe, italienischer Schriftsteller, * Mogliano Veneto (Provinz Treviso) 27. 12. 1914, ✝ Rom 2. 11. 1978; Verfasser neorealistischer Romane, auch von Filmdrehbüchern, Hör und Fernsehspielen.   Werke: Romane: Il cielo è rosso (1947;… …   Universal-Lexikon

  • Berto, Giuseppe — (Mogliano Veneto, Treviso 1914 Roma 1978) scrittore collab./opere: “L’Europa Letteraria” …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Liste der Biografien/Bert — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ricadi — Infobox CityIT img coa = Ricadi Stemma.png img coa small = yes official name = Comune di Ricadi region = Calabria province = Vibo Valentia (VV) elevation m = 285 area total km2 = 22 population as of = 2004 population total = 4471 population… …   Wikipedia

  • Italian literature — Introduction       the body of written works produced in the Italian language that had its beginnings in the 13th century. Until that time nearly all literary work composed in the Middle Ages was written in Latin. Moreover, it was predominantly… …   Universalium

  • Premio Letterario Viareggio — Der Premio Viareggio ist einer der prestigeträchtigsten italienischen Literaturpreise. Er wurde 1929 von Alberto Colantuoni, Carlo Salsa und Leonida Repaci begründet und wurde nach Viareggio, einer Stadt in der Toskana, benannt. Liste der… …   Deutsch Wikipedia