Gläserberg


Gläserberg
Gläserberg
Dermbacher Hütte auf dem Gläserberg

Dermbacher Hütte auf dem Gläserberg

Höhe 670,4 m ü. NN
Lage Thüringen, Deutschland
Gebirge Rhön
Geographische Lage 50° 41′ 33″ N, 10° 5′ 57″ O50.692510.099166666667670.4Koordinaten: 50° 41′ 33″ N, 10° 5′ 57″ O
Gläserberg (Thüringen)
Gläserberg
Typ Basaltdurchbruch
Normalweg Spaziergang von Föhlritzdep4

Der Gläserberg oder kurz Gläser ist ein 670,4 m ü. NN hoher Berg nahe Föhlritz, einem Weiler bei Brunnhartshausen im thüringischen Teil der Rhön, einem Mittelgebirge in Bayern, Hessen und Thüringen (Deutschland).[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Der Gläserberg erhebt sich innerhalb des Wartburgkreises rund 3 km südwestlich des Kernorts der Gemeinde Dermbach. Etwa 700 m südlich des Gläsers liegt das Dorf Föhlritz am Berghang. Südlich bis südöstlich des Bergs befinden sich die Orte Brunnhartshausen, Empfertshausen, das im Tal der Felda gelegene Neidhartshausen und Zella. Etwas weiter flussabwärts und damit weiter nördlich liegt das bereits genannte Dermbach. Westlich des Gläserbergs befindet sich das Dorf Steinberg.

Geschichte

Schon 1879 wurde vom Rhönklub das erste Blockhaus neben dem Gipfelkreuz errichtet. Es bot 30 Personen bequem Platz und wurde am 17. August 1879 eingeweiht. Am 22. August 1914 wurde es durch einen Nachfolgebau ersetzt.

Die Blockhütte wurde 1994 vom Rhönklubzweigverein Dermbach wiedererbaut, 1998 wurde das Dach mit 35.000 Lärchenschindeln neu gedeckt. Die Hütte ist an Sonn- und Feiertagen von 10-17 Uhr geöffnet. 2001 wurde eine Alu-Tafel errichtet, auf der sichtbare Aussichtspunkte aufgezeichnet sind.

Routen zum Gipfel

  • Von Brunnhartshausen führt eine Straße bis nach Föhlritz, an dessen oberen Dorfende ein Parkplatz eingerichtet ist. Von dort verläuft ein relativ gemütlicher Wanderweg auf etwa 1 km Länge bis zum Gläsergipfel mit der Dermbacher Hütte.
  • An der Nordseite des Bergs erreicht ein von Dermbach kommender Pfad den Gipfel, der Weg von dort verläuft vorbei am Karl-Friedrich-Stein und an der Hirtentränke.
  • Der Main-Werra-Weg (HSN) führt ebenfalls über den Gläserberg.

Aussichtsmöglichkeit

Bei guter Sicht sind vom Gläserberg (teilweise nur mit Fernglas) diese Ziele zu erkennen:

Blick zum Baier und nach Unteralba
Blick auf Zella, Empfertshausen und Klings

Weitere Bilder

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Gläserberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

  • Rhönklub (Hrsg.): Schneiders Rhönführer. Offizieller Führer des Rhönklubs, 2005, Verlag Parzeller, Fulda, ISBN 3-7900-0365-4, S. 292

Einzelnachweise

  1. Thüringer Landesvermessungsamt (Hrsg.): Amtliche topographische Karten Thüringen 1:10.000. Wartburgkreis, LK Gotha, Kreisfreie Stadt Eisenach. In: CD-ROM Reihe Top10. CD 2, Erfurt 1999.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glaserberg — Glaserberg, 1) Berg, so v.w. Ringelberg, s.u. Dodi; 2) Kuppe des Eulengebirges im preußischen Regierungsbezirk Breslau; 2777 Fuß hoch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glaserberg — BW f1 Glaserberg Höhe 816 m Lage Département Haut Rhin, Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in Thüringen — Die Liste der Berge in Thüringen zeigt eine Auswahl von Bergen im deutschen Bundesland Thüringen (nach Höhe geordnet): Großer Inselsberg …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Lucelle — Zisterzienserabtei Lützel (Lucelle) Modell der Klosterkirche und einiger anderer Klostergebäude Lage Frankreich Bistum …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Lützel — Zisterzienserabtei Lützel (Lucelle) Modell der Klosterkirche und einiger anderer Klostergebäude Lage Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Secteur défensif d'Altkirch — Carte de l organisation en secteurs de la ligne Maginot. Le secteur défensif d Altkirch, puis secteur fortifié d Altkirch, est une partie de la ligne Maginot, situé entre le secteur fortifié de Mulhouse au nord et le secteur défensif de… …   Wikipédia en Français

  • Baier (Vulkan) — Baier Blick vom Gläserberg zum Baier und auf Unteralba Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Glaeser — Gläser, auch Glaeser ist der Familienname folgender Personen: Andreas Gläser (* 1965), Autor und Gründer der Lesebühne Chaussee der Enthusiasten Carl Gotthelf Glaeser d.Ä. (1715–1792), Kantor und Rektor in Ehrenfriedersdorf Carl Gotthelf Glaeser… …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlfurt — Dieser Artikel behandelt das polnische Węgliniec, dt. Kohlfurt. Für den Ortsteil Kohlfurt an der Wupper zwischen Wuppertal Cronenberg und Solingen siehe Kohlfurth. Węgliniec …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in der Rhön — Die Liste der Berge der Rhön enthält eine Auswahl der Berge oder deren Ausläufer der in Deutschland gelegenen Rhön und ist nach Höhe in Meter (m) über Normalnull (NN) geordnet. Die Berge verteilen sich auf die Bundesländer Bayern, Hessen und… …   Deutsch Wikipedia