Go Ahead Eagles Deventer


Go Ahead Eagles Deventer
Go Ahead Eagles
Logo
Voller Name Go Ahead Eagles Deventer
Gegründet 2. Dezember 1902
Stadion Stadion De Adelaarshorst
Plätze 6.700
Präsident NiederlandeNiederlande Edwin Mulder
Trainer NiederlandeNiederlande Joop Gall
Homepage www.ga-eagles.nl
Liga Jupiler League
2010/11 7. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Go Ahead Eagles ist ein niederländischer Fußballverein aus Deventer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Logo des GSV Be Quick 1887

Der Klub wurde 1902 als Be Quick (deutsch: sei Flink) gegründet. 1905 wurde der Name in Deventer Voetbalvereniging Go Ahead (Vorwärts) geändert. Unter diesem Namen wurde der Verein vier Mal Fußballmeister der Niederlande: 1917 (die Niederlande nahmen nicht am Ersten Weltkrieg teil), 1920 (Entscheidungsspiel 1:0 gegen Blauw Wit Amsterdam), 1930 und 1933. 1965 verloren die Eagles das Pokalfinale gegen Feyenoord Rotterdam, nahmen aber 1965/66 am Europapokal der Pokalsieger teil.

Seit 1971 trägt der Verein seinen jetzigen Namen, geschuldet dem Spitznamen des Vereins (der Adler ist das Wappensymbol der Stadt Deventer). Die Vereinsfarben sind Rot-Gelb, das Stadion heißt „De Adelaarshorst.“ Die Go Ahead Eagles spielten zuletzt in der Saison 1995/96 in der niederländischen Ehrendivision. In der Saison 2004/05 spielte der Verein in der Eerste Divisie, der zweithöchsten niederländischen Liga. Wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten wurde Go Ahead mit Punktabzug bestraft und belegte den 17. Platz unter 19 Mannschaften.

Erfolge

Aktueller Kader Saison 2011/12

(Stand: 4. August 2011)[1]

Nr. Position Name
NiederlandeNiederlande TW Jasper Heusinkveld
NiederlandeNiederlande TW Sergio Padt
NiederlandeNiederlande TW Peter van der Vlag
NiederlandeNiederlande AB Dave Bus
NiederlandeNiederlande AB Frenk Heerkens
NiederlandeNiederlande AB Michael Jansen
NiederlandeNiederlande AB Khalid Karami
NiederlandeNiederlande AB Jan Kromkamp
PolenPolen MF Michał Janota
NiederlandeNiederlande MF Glenn Kobussen
NiederlandeNiederlande MF Joep van den Ouweland
NiederlandeNiederlande MF Resit Schuurman
Nr. Position Name
NiederlandeNiederlande MF Joey Suk
NiederlandeNiederlande MF Ruud Wellenberg
NiederlandeNiederlande MF Yannick de Wit
NiederlandeNiederlande ST Jarchinio Antonia
NiederlandeNiederlande ST Patrick Gerritsen
NiederlandeNiederlande ST Xander Houtkoop
NiederlandeNiederlande ST Omar Kavak
NiederlandeNiederlande ST Gersom Klok
NiederlandeNiederlande ST Marnix Kolder
BelgienBelgien ST Tcho Tcho Nzuzi-Makuso
FinnlandFinnland ST Niklas Tarvajärvi
NiederlandeNiederlande ST Frank van der Zwan

Bekannte ehemalige Spieler

(Auswahl)

Deventers Trainer

(unvollständig)

Name des Trainers Zeitraum Bemerkung
NiederlandeNiederlande Leo Beenhakker 1975-1976
NiederlandeNiederlande Antoine Kohn 1980-1981
DeutschlandDeutschland Fritz Korbach 1988-1990
NiederlandeNiederlande Theo de Jong 2001-2002
NiederlandeNiederlande Robert Maaskant 2002-2003

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aktueller Kader auf der Vereinshomepage ga-eagles.nl

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Go Ahead Eagles — Voller Name Go Ahead Eagles Deventer Gegründet 2. Dezember 1902 Stadion De Adelaarshor …   Deutsch Wikipedia

  • Go Ahead Eagles — Pour les articles homonymes, voir Eagles (homonymie). Infobox club sportif Go Ahead Eagles …   Wikipédia en Français

  • Go Ahead Eagles — Football club infobox clubname = Go Ahead Eagles | fullname = Go Ahead Eagles nickname = The pride at the IJssel founded = December 2, 1902 ground = Adelaarshorst Deventer capacity = 6,700 chairman = flagicon|Netherlands Hans de Vroome manager =… …   Wikipedia

  • Go Ahead Eagles — Nombre completo Go Ahead Eagles Apodo(s) Las Águilas Fundación 2 de diciembre de 1902 Estadio Estadio Adelaa …   Wikipedia Español

  • Deventer — For the city in the United States, see Deventer, Missouri. Deventer   Municipality   Deventer skyline, showing the Lebuinus Church …   Wikipedia

  • Deventer — Gemeinde Deventer Flagge Wappen Provinz Overijssel Bürg …   Deutsch Wikipedia

  • Eijkelkamp — René Eijkelkamp Spielerinformationen Voller Name René Eijkelkamp Geburtstag 6. April 1964 Geburtsort Zwollerkerspel, Niederlande Größe 195 cm Position Stürmer Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Henk Ten Cate — Spielerinformationen Voller Name Henk ten Cate Geburtstag 9. Dezember 1954 Geburtsort Amsterdam, Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Niederländischen Fußballmeister — 2009 AZ Alkmaar 2008 PSV Eindhoven 2007 PSV Eindhoven 2006 PSV Eindhoven 2005 PSV Eindhoven 2004 Ajax Amsterdam 2003 PSV Eindhoven 2002 Ajax Amsterdam 2001 PSV Eindhoven 2000 PSV Eindhoven 1999 Feyenoord Rotterdam 1998 Ajax Amsterdam 1997 PSV… …   Deutsch Wikipedia

  • Niederländischer Fußball-Meister — 2009 AZ Alkmaar 2008 PSV Eindhoven 2007 PSV Eindhoven 2006 PSV Eindhoven 2005 PSV Eindhoven 2004 Ajax Amsterdam 2003 PSV Eindhoven 2002 Ajax Amsterdam 2001 PSV Eindhoven 2000 PSV Eindhoven 1999 Feyenoord Rotterdam 1998 Ajax Amsterdam 1997 PSV… …   Deutsch Wikipedia