Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical


Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical

Golden Globe Award: Beste Hauptdarsteller – Komödie oder Musical

Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical (seit 2005 Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Musical or Comedy), die die herausragendsten Schauspielleistungen des vergangenen Kalenderjahres prämiert. Die Kategorie wurde im Jahr 1951 ins Leben gerufen. Von 1944 bis 1950 vergab die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) einen Darstellerpreis (Best Actress in a Motion Picture) ohne Unterteilung nach Filmgenre (siehe Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Drama).

Sechsmal wurde der beste Komödien- bzw. Musical-Darsteller später mit dem Oscar ausgezeichnet, zuletzt 2005 geschehen, mit der Preisvergabe an den US-Amerikaner Jamie Foxx (Ray). Die seltene Ehre in einem Jahr für zwei unterschiedliche Filmrollen nominiert zu werden wurde 1964 dem US-Amerikaner Jack Lemmon (Das Mädchen Irma la Douce, Ein Ehebett zur Probe) zuteil.

38 Mal konnten US-amerikanische Schauspieler den Darstellerpreis erringen (darunter der amerikanisch-kanadische Schauspieler Jim Carrey), gefolgt von ihren Kollegen aus Großbritannien (13 Siege) und den Siegen der beiden Italiener Marcello Mastroianni und Alberto Sordi, die als einzige Akteure für nicht-englischsprachige Rollen die Ehrung erhielten. Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum konnten sich bisher nicht in die Sieger- beziehungsweise Nominiertenliste einreihen.

Statistik Name Anzahl Jahr
Häufigste Auszeichnungen Jack Lemmon 3 1961, 1962, 1973
Robin Williams 3 1988, 1992, 1994
Häufigste Nominierungen Jack Lemmon 10 1960, 1961, 1964, 1964, 1966, 1969, 1971, 1973, 1975, 1987
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Cary Grant 5 1959, 1960, 1961, 1963, 1964
Steve Martin 5 1982, 1985, 1988, 1990, 1996

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.


Inhaltsverzeichnis

1950er Jahre

1951

Fred Astaire – Drei kleine Worte (Three Little Words)

Dan DaileySo ein Pechvogel (When Willie Comes Marching Home)
Harold Lloyd – The Sin of Harold Diddlebock


1952

1953 erfolgreich: der US-Amerikaner Danny Kaye

Danny Kaye – An der Riviera (On the Riviera)

Bing Crosby – Hochzeitsparade (Here Comes the Groom)
Gene KellyEin Amerikaner in Paris (An American in Paris)


1953

Donald O’ConnorDu sollst mein Glücksstern sein (Singin’ in the Rain)

Danny Kaye – Hans Christian Andersen und die Tänzerin (Hans Christian Andersen)
Clifton Webb – Liebe, Pauken und Trompeten (Stars and Stripes Forever)


1954

David Niven – Wolken sind überall (The Moon Is Blue)


1955

James MasonEin neuer Stern am Himmel (A Star Is Born)


1956

Tom EwellDas verflixte 7. Jahr (The Seven Year Itch)


1957

CantinflasIn 80 Tagen um die Welt (Around the World in Eighty Days)

Marlon BrandoDas kleine Teehaus (The Teahouse of the August Moon)
Yul BrynnerDer König und ich (The King and I)
Glenn FordDas kleine Teehaus (The Teahouse of the August Moon)
Danny KayeDer Hofnarr (The Court Jester)


1958

Sieger des Jahres 1958: der US-Amerikaner Frank Sinatra

Frank SinatraPal Joey

Maurice ChevalierAriane – Liebe am Nachmittag (Love in the Afternoon)
Glenn Ford – Geh nicht zu nah ans Wasser (Don't Go Near the Water)
David Niven – Mein Mann Gottfried (My Man Godfrey)
Tony RandallSirene in Blond (Will Success Spoil Rock Hunter?)


1959

Danny KayeJakobowsky und der Oberst (Me and the Colonel)

Maurice ChevalierGigi
Clark GableReporter der Liebe (Teacher's Pet)
Cary GrantIndiskret (Indiscreet)
Louis JourdanGigi


1960er Jahre

1960

Jack LemmonManche mögen’s heiß (Some Like It Hot)

Clark Gable – Bei mir nicht (But Not for Me)
Cary GrantUnternehmen Petticoat (Operation Petticoat)
Dean Martin – Wer war die Dame? (Who Was That Lady?)
Sidney PoitierPorgy und Bess (Porgy and Bess)


1961

Jack LemmonDas Appartement (The Apartment)

Dirk Bogarde – Nur wenige sind auserwählt (Song Without End)
Cantinflas – Pepe – Was kann die Welt schon kosten (Pepe)
Cary GrantVor Hausfreunden wird gewarnt (The Grass Is Greener)
Bob Hope – So eine Affäre (The Facts of Life)


1962

Glenn FordDie unteren Zehntausend (Pocketful of Miracles)

Fred AstaireIn angenehmer Gesellschaft (The Pleasure of His Company)
Richard BeymerWest Side Story
Bob Hope – Junggeselle im Paradies (Bachelor in Paradise)
Fred MacMurrayDer fliegende Pauker (The AbsentMinded Professor)


1963

Marcello MastroianniScheidung auf Italienisch (Divorzio all'italiana)

Stephen Boyd – Spiel mit mir (Billy Rose's Jumbo)
Jimmy Durante – Spiel mit mir (Billy Rose's Jumbo)
Cary GrantEin Hauch von Nerz (That Touch of Mink)
Charlton Heston – Es begann in Rom (The Pigeon That Took Rome)
Karl Malden – Gypsy – Königin der Nacht (Gypsy)
Robert Preston – Music Man (The Music Man)
Alberto Sordi – Liebenswerte Gegner (The Best of Enemies)
James StewartMr. Hobbs macht Ferien (Mr. Hobbs Takes a Vacation)


1964

Alberto Sordi – Amore in Stockholm (Il diavolo)

Albert FinneyTom Jones – Zwischen Bett und Galgen (Tom Jones)
James Garner – Getrennte Betten (The Wheeler Dealers)
Cary GrantCharade
Jack LemmonDas Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce)
Jack Lemmon – Ein Ehebett zur Probe (Under the Yum Yum Tree)
Frank Sinatra – Wenn mein Schlafzimmer sprechen könnte (Come Blow Your Horn)
Terry-ThomasAuch die Kleinen wollen nach oben (The Mouse on the Moon)
Jonathan WintersEine total, total verrückte Welt (It's a Mad Mad Mad Mad World)


1965

Rex HarrisonMy Fair Lady

Marcello Mastroianni – Hochzeit auf italienisch (Matrimonio all'italiana)
Peter SellersDer rosarote Panther (The Pink Panther)
Peter UstinovTopkapi
Dick Van DykeMary Poppins


1966

Lee MarvinCat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming (Cat Ballou)

Jack LemmonDas große Rennen rund um die Welt (The Great Race)
Jerry LewisBoeing-Boeing (Boeing Boeing)
Jason RobardsTausend Clowns (A Thousand Clowns)
Alberto SordiDie tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten (Those Magnificent Men in Their Flying Machines)


1967

Alan ArkinDie Russen kommen! Die Russen kommen! (The Russians Are Coming the Russians Are Coming)

Alan BatesGeorgy Girl
Michael CaineDas Mädchen aus der Cherry-Bar (Gambit)
Lionel Jeffries – Der Spion mit der kalten Nase (The Spy with a Cold Nose)
Walter MatthauDer Glückspilz (The Fortune Cookie)


1968

Richard HarrisCamelot – Am Hofe König Arthurs (Camelot)

Rex HarrisonDoktor Dolittle (Doctor Dolittle)
Richard Burton – Der Widerspenstigen Zähmung (The Taming of the Shrew)
Dustin HoffmanDie Reifeprüfung (The Graduate)
Ugo Tognazzi – Unmoralisch lebt man besser (L'immorale)


1969

Ron MoodyOliver (Oliver!)

Fred AstaireDer goldene Regenbogen (Finian's Rainbow)
Jack LemmonEin seltsames Paar (The Odd Couple)
Walter MatthauEin seltsames Paar (The Odd Couple)
Zero MostelFrühling für Hitler (The Producers)


1970er Jahre

1970

Peter O’Toole – Goodbye, Mr. Chips

Dustin HoffmanJohn und Mary (John and Mary)
Lee MarvinWestwärts zieht der Wind (Paint Your Wagon)
Steve McQueen – Der Gauner (The Reivers)
Anthony Quinn – Das Geheimnis von Santa Vittoria (The Secret of Santa Vittoria)


1971

Albert Finney – Scrooge

Richard Benjamin – Tagebuch eines Ehebruchs (Diary of a Mad Housewife)
Elliott GouldM.A.S.H. (MASH)
Jack Lemmon – Nie wieder New York (The Out of Towners)
Donald SutherlandM.A.S.H. (MASH)


1972

TopolAnatevka (Fiddler on the Roof)

Bud CortHarold und Maude (Harold and Maude)
Dean Jones – Die Millionen-Dollar-Ente (The Million Dollar Duck)
Walter Matthau – Opa kann’s nicht lassen (Kotch)
Gene WilderCharlie und die Schokoladenfabrik (Willy Wonka & the Chocolate Factory)


1973

Jack LemmonAvanti, Avanti (Avanti!)

Edward Albert – Schmetterlinge sind frei (Butterflies Are Free)
Charles Grodin – Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht (The Heartbreack Kid)
Walter Matthau – Peter und Tillie (Pete 'n' Tillie)
Peter O’Toole – Der Mann von La Mancha (Man of La Mancha)


1974

George Segal – Mann, bist du Klasse! (A Touch of Class)

Carl Anderson – Jesus Christ Superstar
Richard DreyfussAmerican Graffiti
Ted Neeley – Jesus Christ Superstar
Ryan O’NealPaper Moon


1975

Art CarneyHarry und Tonto (Harry and Tonto)

James Earl Jones – Claudine
Jack LemmonExtrablatt (The Front Page)
Walter MatthauExtrablatt (The Front Page)
Burt Reynolds – Die härteste Meile (The Longest Yard)


1976

Walter Matthau – Die Sunny Boys (The Sunshine Boys)

Warren BeattyShampoo
George Burns – Die Sunny Boys (The Sunshine Boys)
James CaanFunny Lady
Peter SellersDer rosarote Panther kehrt zurück (The Return of the Pink Panther)


1977

Kris KristoffersonA Star is born (A Star Is Born)

Mel BrooksMel Brooks’ letzte Verrücktheit: Silent Movie (Silent Movie)
Peter SellersInspektor Clouseau, der „beste“ Mann bei Interpol (The Pink Panther Strikes Again)
Jack Weston – Der Mörder lauert in der Sauna (The Ritz)
Gene WilderTrans-Amerika-Express (Silver Streak)


1978

Richard DreyfussDer Untermieter (The Goodbye Girl)

Woody AllenDer Stadtneurotiker (Annie Hall)
Mel BrooksMel Brooks’ Höhenkoller (High Anxiety)
Robert De NiroNew York, New York
John TravoltaNur Samstag Nacht (Saturday Night Fever)


1979

1979 erfolgreich: der US-Amerikaner Warren Beatty

Warren BeattyDer Himmel soll warten (Heaven Can Wait)

Alan Alda – Nächstes Jahr, selbe Zeit (Same Time, Next Year)
Gary Busey – Die Buddy Holly Story (The Buddy Holly Story)
Chevy Chase – Eine ganz krumme Tour (Foul Play)
George C. Scott – Movie Movie
John TravoltaGrease

1980er Jahre

1980

Peter SellersWillkommen Mr. Chance (Being There)

George HamiltonLiebe auf den ersten Biss (Love at First Bite)
Dudley MooreZehn – Die Traumfrau (10)
Burt Reynolds – Auf ein Neues (Starting Over)
Roy ScheiderHinter dem Rampenlicht (All That Jazz)


1981

Ray Sharkey – Idolmaker – Das schmutzige Geschäft des Showbusiness (The Idolmaker)

Neil Diamond – The Jazz Singer
Tommy Lee JonesNashville Lady (Coal Miner's Daughter)
Paul Le Mat – Melvin und Howard (Melvin and Howard)
Walter Matthau – Bluff Poker – Ein Schlitzohr packt aus (Hopscotch)


1982

Dudley MooreArthur – Kein Kind von Traurigkeit (Arthur)

Alan Alda – Vier Jahreszeiten (The Four Seasons)
George Hamilton – Zorro mit der heißen Klinge (Zorro, the Gay Blade)
Steve Martin – Tanz in den Wolken (Pennies from Heaven)
Walter Matthau – Ein Montag im Oktober (First Monday in October)


1983

Bester Komödien-Darsteller des Jahres 1983: der US-Amerikaner Dustin Hoffman
Sieger der Jahre 1982 und 1985: der Brite Dudley Moore
1988 der erste von bisher drei Erfolgen: der US-Amerikaner Robin Williams
Sieger des Jahres 1989: der US-Amerikaner Tom Hanks
1990 als erster Afroamerikaner erfolgreich: Morgan Freeman
Erhielt die Trophäe 1993: der US-Amerikaner Tim Robbins
Hugh Grant, bester Komödien-Darsteller 1995
John Travolta, Gewinner des Golden Globes 1996
Erhielt 1997 den Vorzug: der US-Amerikaner Tom Cruise
Sieger der Jahre 1986 und 1998: Jack Nicholson


Erhielt den Preis 2004: Bill Murray
2005 mit dem Golden Globe preisgekrönt: der US-Amerikaner Jamie Foxx
2006 für seine Rolle als Johnny Cash geehrt: Joaquin Phoenix
Der Brite Sacha Baron Cohen mit der gewonnenen Trophäe 2007
Nach sechs vergeblichen Anläufen 2008 erfolgreich: Johnny Depp

Dustin HoffmanTootsie

Peter O’Toole – Ein Draufgänger in New York (My Favorite Year)
Al Pacino – Daddy! Daddy! Fünf Nervensägen und ein Vater (Author! Author!)
Robert PrestonVictor/Victoria (Victor Victoria)
Henry WinklerNightshift – Das Leichenhaus flippt völlig aus (Night Shift)


1984

Michael CaineRita will es endlich wissen (Educating Rita)

Woody AllenZelig
Tom CruiseLockere Geschäfte (Risky Business)
Eddie MurphyDie Glücksritter (Trading Places)
Mandy PatinkinYentl


1985

Dudley Moore – Micki & Maude (Micki + Maude)

Steve MartinSolo für 2 (All of Me)
Eddie MurphyBeverly Hills Cop
Bill MurrayGhostbusters – Die Geisterjäger (Ghostbusters)
Robin WilliamsMoskau in New York (Moscow on the Hudson)


1986

Jack NicholsonDie Ehre der Prizzis (The Prizzi's Honor)

Jeff DanielsThe Purple Rose of Cairo
Griffin Dunne – Die Zeit nach Mitternacht (After Hours)
Michael J. FoxZurück in die Zukunft (Back to the Future)
James Garner – Die zweite Wahl – Eine Romanze (Murphy's Romance)


1987

Paul HoganCrocodile Dundee – Ein Krokodil zum Küssen (Crocodile Dundee)

Matthew BroderickFerris macht blau (Ferris Bueller's Day Off)
Jeff DanielsGefährliche Freundin (Something Wild)
Danny DeVitoDie unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone (Ruthless People)
Jack Lemmon – That’s Life – So ist das Leben (That’s Life!)


1988

Robin WilliamsGood Morning, Vietnam

Nicolas CageMondsüchtig (Moonstruck)
Danny DeVitoSchmeiß’ die Mama aus dem Zug! (Throw Momma from the Train)
William HurtNachrichtenfieber (Broadcast News)
Steve MartinRoxanne
Patrick SwayzeDirty Dancing


1989

Tom HanksBig

Michael CaineZwei hinreißend verdorbene Schurken (Dirty Rotten Scoundrels)
John CleeseEin Fisch namens Wanda (A Fish Called Wanda)
Robert De NiroMidnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht (Midnight Run)
Bob HoskinsFalsches Spiel mit Roger Rabbit (Who Framed Roger Rabbit)


1990er Jahre

1990

Morgan FreemanMiss Daisy und ihr Chauffeur (Driving Miss Daisy)

Billy CrystalHarry und Sally (When Harry Met Sally…)
Michael DouglasDer Rosenkrieg (The War of the Roses)
Steve MartinEine Wahnsinnsfamilie (Parenthood)
Jack NicholsonBatman


1991

Gérard DepardieuGreen Card – Schein-Ehe mit Hindernissen (Green Card)

Macaulay CulkinKevin – Allein zu Haus (Home Alone)
Johnny DeppEdward mit den Scherenhänden (Edward Scissorhands)
Richard GerePretty Woman
Patrick SwayzeGhost – Nachricht von Sam (Ghost)


1992

Robin WilliamsKönig der Fischer (The Fisher King)

Jeff BridgesKönig der Fischer (The Fisher King)
Billy CrystalCity Slickers – Die Großstadt-Helden (City Slickers)
Dustin HoffmanHook
Kevin KlineLieblingsfeinde – Eine Seifenoper (Soapdish)


1993

Tim RobbinsThe Player

Nicolas CageHoneymoon in Vegas – Aber nicht mit meiner Braut (Honeymoon in Vegas)
Billy CrystalDer letzte Komödiant – Mr. Saturday Night (Mr. Saturday Night)
Marcello MastroianniDie Herbstzeitlosen (Used People)
Tim RobbinsBob Roberts


1994

Robin WilliamsMrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen (Mrs. Doubtfire)

Johnny DeppBenny und Joon (Benny & Joon)
Tom HanksSchlaflos in Seattle (Sleepless in Seattle)
Kevin KlineDave
Colm Meaney – The Snapper


1995

Hugh GrantVier Hochzeiten und ein Todesfall (Four Weddings and a Funeral)

Jim CarreyDie Maske (The Mask)
Johnny DeppEd Wood
Arnold SchwarzeneggerJunior
Terence StampPriscilla – Königin der Wüste (The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert)


1996

John TravoltaSchnappt Shorty (Get Shorty)

Michael DouglasHallo, Mr. President (The American President)
Harrison FordSabrina
Steve MartinEin Geschenk des Himmels – Vater der Braut 2 (Father of the Bride Part II)
Patrick SwayzeTo Wong Foo, thanks for Everything, Julie Newmar (To Wong Foo Thanks for Everything, Julie Newmar)


1997

Tom CruiseJerry Maguire – Spiel des Lebens (Jerry Maguire)

Antonio BanderasEvita
Kevin CostnerTin Cup
Nathan LaneThe Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel (The Birdcage)
Eddie MurphyDer verrückte Professor (The Nutty Professor)


1998

Jack NicholsonBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)

Jim CarreyDer Dummschwätzer (Liar Liar)
Dustin HoffmanWag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt (Wag the Dog)
Samuel L. JacksonJackie Brown
Kevin KlineIn & Out


1999

Michael CaineLittle Voice

Antonio BanderasDie Maske des Zorro (The Mask of Zorro)
Warren BeattyBulworth
John TravoltaMit aller Macht (Primary Colors)
Robin WilliamsPatch Adams


2000er Jahre

2000

Jim CarreyDer Mondmann (Man on the Moon)

Robert De NiroReine Nervensache (Analyze This)
Rupert EverettEin perfekter Ehemann (An Ideal Husband)
Hugh GrantNotting Hill
Sean PennSweet and Lowdown


2001

George ClooneyO Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee (O Brother, Where Art Thou?)

Jim CarreyDer Grinch (How the Grinch Stole Christmas)
John CusackHigh Fidelity
Robert De NiroMeine Braut, ihr Vater und ich (Meet the Parents)
Mel GibsonWas Frauen wollen (What Women Want)


2002

Gene HackmanDie Royal Tenenbaums (The Royal Tenenbaums)

Hugh JackmanKate & Leopold
Ewan McGregorMoulin Rouge
John Cameron MitchellHedwig and the Angry Inch
Billy Bob ThorntonBanditen! (Bandits)


2003

Richard GereChicago

Nicolas CageAdaption – Der Orchideen-Dieb (Adaptation.)
Kieran CulkinIgby (Igby Goes Down)
Hugh GrantAbout a Boy oder: Der Tag der toten Ente (About a Boy)
Adam SandlerPunch-Drunk Love


2004

Bill MurrayLost in Translation

Jack BlackSchool of Rock (The School of Rock)
Johnny DeppFluch der Karibik (Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl)
Jack NicholsonWas das Herz begehrt (Something's Gotta Give)
Billy Bob ThorntonBad Santa


2005

Jamie FoxxRay

Jim CarreyVergiss mein nicht! (Eternal Sunshine of the Spotless Mind)
Paul GiamattiSideways
Kevin KlineDe-Lovely – Die Cole Porter Story (De-Lovely)
Kevin SpaceyBeyond the Sea – Musik war sein Leben


2006

Joaquin PhoenixWalk the Line

Pierce BrosnanMord und Margaritas (The Matador)
Jeff DanielsDer Tintenfisch und der Wal (The Squid and the Whale)
Johnny DeppCharlie und die Schokoladenfabrik (Charlie and the Chocolate Factory)
Nathan LaneThe Producers
Cillian MurphyBreakfast on Pluto


2007

Sacha Baron CohenBorat (Borat: Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan)

Johnny DeppPirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest)
Aaron EckhartThank You for Smoking
Chiwetel Ejiofor – Kinky Boots – Man(n) trägt Stiefel (Kinky Boots)
Will FerrellSchräger als Fiktion (Stranger Than Fiction)


2008

Johnny DeppSweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street)

Ryan GoslingLars und die Frauen (Lars and the Real Girl)
Tom HanksDer Krieg des Charlie Wilson (Charlie Wilson's War)
Philip Seymour HoffmanDie Geschwister Savage (The Savages)
John C. ReillyWalk Hard: Die Dewey Cox Story


2009

Colin FarrellBrügge sehen… und sterben? (In Bruges)

Javier BardemVicky Cristina Barcelona
James FrancoAnanas Express
Brendan GleesonBrügge sehen… und sterben? (In Bruges)
Dustin HoffmanLiebe auf den zweiten Blick (Last Chance Harvey)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Golden Globe Award/Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical — Die Nominierungen beziehen sich auf die jeweiligen Leistungen des Vorjahres. Statistik Am häufigsten honorierte Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker (4) Am häufigsten nominierte Hauptdarstellerinnen Carol Burnett, Beatrice Arthur, Julie Andrews …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film — Der Golden Globe Award in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Mini Serie oder TV Film wurde erstmals 1982 vergeben. Es werden jeweils Darsteller des Vorjahrs ausgezeichnet. In unten stehender Tabelle sind die Preisträger nach dem Jahr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller - Komödie oder Musical — Golden Globe Award: Beste Hauptdarsteller – Komödie oder Musical Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical (seit 2005 Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Musical or Comedy), die die… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller - Drama — Golden Globe Award: Bester Hauptdarsteller – Drama Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Drama (seit 2005 Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Schauspielleistungen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Drama — Golden Globe Award: Bester Hauptdarsteller – Drama Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Drama (seit 2005 Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Schauspielleistungen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical — Golden Globe Award: Bester Serien Hauptdarsteller – Komödie oder Musical Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Serien Hauptdarsteller – Komödie oder Musical (seit 1971 Best Performance by an Actor In A Television Series – Musical Or… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Film - Komödie oder Musical — Golden Globe Award: Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy) Gewinner und nominierte Kinoproduktionen in der Kategorie Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy), die die… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Film - Musical oder Comedy — Golden Globe Award: Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy) Gewinner und nominierte Kinoproduktionen in der Kategorie Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy), die die… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Film – Komödie oder Musical — Golden Globe Award: Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy) Gewinner und nominierte Kinoproduktionen in der Kategorie Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy), die die… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Award/Bester Film – Musical oder Comedy — Golden Globe Award: Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy) Gewinner und nominierte Kinoproduktionen in der Kategorie Bester Film – Komödie oder Musical (Best Motion Picture – Musical or Comedy), die die… …   Deutsch Wikipedia