Golden Globe Award/Bester Nachwuchsdarsteller


Golden Globe Award/Bester Nachwuchsdarsteller

Golden Globe Award: Bester Nachwuchsdarsteller

Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Nachwuchsdarsteller (New Star Of The Year – Actor), die von 1948 bis 1983 die herausragendsten Schauspielleistungen des vergangenen Kalenderjahres prämierte. Unter den Preisträgern und Nominierten sind so bekannte Namen wie die späteren Oscar-Gewinner Paul Newman, George C. Scott, Jon Voight, Dustin Hoffman oder Ben Kingsley vertreten. Zwei Nominierungen konnte nur der US-Amerikaner Michael Callan (1960 und 1961) für sich verbuchen. 1957 wurde einmalig separat ein Preis für den besten ausländischen Nachwuchsdarsteller (New Foreign Star Of The Year – Actor) verliehen, den der Franzose Jacques Bergerac gewann.

1970 war erstmals ein Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum unter den Nominierten: Helmut Berger (Die Verdammten) verlor die Trophäe an den später Oscar-nominierten Jon Voight (Asphalt-Cowboy). Ihm folgte 1977 der Sieg Arnold Schwarzeneggers (Mr. Universum).

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.


Inhaltsverzeichnis

1940er Jahre

1948

Richard WidmarkDer Todeskuß (Kiss Of Death)


1949

Preis nicht vergeben


1950er Jahre

1950

Richard Todd – Gezählte Stunden (The Hasty Heart)

Juano Hernandez – Griff in den Staub (Intruder In the Dust)


1951

Gene Nelson – Bezaubernde Frau (Tea for Two)[1]


1952

Kevin McCarthy – Der Tod eines Handlungsreisenden (Death Of a Salesman)


1953

Richard Burton – Meine Cousine Rachel (My Cousin Rachel)

Aldo RayPat und Mike (Pat and Mike)
Robert Wagner – Liebe, Pauken und Trompeten (Stars and Stripes Forever)


1954

Richard Egan – The Glory Brigade und The Kid from Left Field
Steve Forrest – Ein Herz aus Gold (So Big)
Hugh O’Brian – Der Mann vom Alamo (The Man From the Alamo)

Steve Forrest – The Kid from Left Field


1955

Joe AdamsCarmen Jones
George Nader – Die Nacht der Rache (Four Guns To the Border)
Jeff RichardsEine Braut für sieben Brüder (Seven Brides For Seven Brothers)


1956

Ray Danton – Und morgen werd' ich weinen (I'll Cry Tomorrow)
Russ Tamblyn – In Frisco vor Anker (Hit the Deck)


1957

John KerrAnders als die anderen (Tea and Sympathy)
Paul Newman – Der silberne Kelch (The Silver Chalice)
Anthony PerkinsLockende Versuchung (Friendly Persuasion)


1958

James GarnerSayonara
John Saxon – Männer über Vierzig (This Happy Feeling)
Patrick WayneDer schwarze Falke (The Searchers)


1959

Bradford Dillman – Hölle, wo ist dein Schrecken (In Love and War)
John Gavin – Zeit zu leben und Zeit zu sterben (A Time To Love and A Time To Die)
Efrem Zimbalist Jr. – Ihr Leben war ein Skandal (Too Much, Too Soon)

David Ladd – Der stolze Rebell (The Proud Rebel)
Ricky NelsonRio Bravo
Ray Stricklyn – Ein Mann in den besten Jahren (10 North Frederick)


1960er Jahre

1960

Barry Coe – Das gibt's nur in Amerika (A Private's Affair)
Troy Donahue – Die Sommerinsel (A Summer Place)
George Hamilton – Crime & Punishment, USA
James Shigeta – The Crimson Kimono

Michael Callan – Menschen ohne Nerven (The Flying Fontaines)


1961

Michael Callan – Because They're Young
Mark Damon – Die Verfluchten (The Fall of the House of Usher)
Brett Halsey – Begierde im Staub (Desire In the Dust)

Peter Falk – Unterwelt (Murder, Inc.)
David Janssen – Aus der Hölle zur Ewigkeit (Hell To Eternity)
Robert VaughnDie glorreichen Sieben (The Magnificent Seven)


1962

Warren BeattyFieber im Blut (Splendor In the Grass)
Bobby Darin – Happy-End im September (Come September)

Richard BeymerWest Side Story
George ChakirisWest Side Story
George C. ScottHaie der Großstadt (The Hustler)


1963

Keir Dullea – David und Lisa (David and Lisa)
Peter O'TooleLawrence von Arabien (Lawrence Of Arabia)
Omar SharifLawrence von Arabien (Lawrence Of Arabia)
Terence StampDie Verdammten der Meere (Billy Budd)

Paul Wallace – Gypsy – Königin der Nacht (Gypsy)


1964

Albert FinneyTom Jones – Zwischen Bett und Galgen (Tom Jones)
Stathis GiallelisDie Unbezwingbaren (America, America)
Robert Walker Jr. – Frühstück in der Todeszelle (The Ceremony)

Alain DelonDer Leopard (Il Gattopardo)
Peter Fonda – Die Sieger (The Victors)
Larry Tucker – Schock-Korridor (Shock Corridor)


1965

Harve PresnellGoldgräber-Molly (The Unsinkable Molly Brown)
George Segal – Assistenzärzte (The New Interns)
Chaim Topol – Sallah – oder: Tausche Tochter gegen Wohnung (Sallah)


1966

Robert Redford – Verdammte, süße Welt (Inside Daisy Clover)

Ian BannenDer Flug des Phoenix (The Flight Of the Phoenix)
James Caan – Lady in a Cage
James FoxDie tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten (Those Magnificent Men In Their Flying Machines)
Tom Nardini – Cat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming (Cat Ballou)


1967

James Farentino – The Pad and How to Use It[2]

Alan ArkinDie Russen kommen! Die Russen kommen! (The Russians Are Coming, The Russians Are Coming)
Alan BatesGeorgy Girl
John Philip Law – Die Russen kommen! Die Russen kommen! (The Russians Are Coming, The Russians Are Coming)
Antonio Sábato – Grand Prix


1968

Dustin HoffmanDie Reifeprüfung (The Graduate)

Oded Kotler – Shlosha Yamim Veyeled
Franco NeroCamelot – Am Hofe König Arthurs (Camelot)
Michael J. PollardBonnie und Clyde (Bonnie and Clyde)
Tommy Steele – Der glücklichste Millionär (The Happiest Millionaire)


1969

Leonard WhitingRomeo und Julia (Romeo and Juliet)

Alan Alda – Papierlöwe (Paper Lion)
Daniel Massey – Star!
Michael Sarrazin – Die wilden Jahre (The Sweet Ride)
Jack WildOliver (Oliver!)

1970er Jahre

1970

Jon VoightAsphalt-Cowboy (Midnight Cowboy)

Helmut BergerDie Verdammten (La caduta degli dei)
Glen CampbellDer Marshal (True Grit)
Michael Douglas – Hail, Hero!
George LazenbyIm Geheimdienst ihrer Majestät (On Her Majesty's Secret Service )


1971

James Earl Jones – Die große weiße Hoffnung (The Great White Hope)

Assi Dayan – Versprechen in der Dämmerung (Promise At Dawn)
Frank Langella – Tagebuch eines Ehebruchs (Diary Of a Mad Housewife)
Joe Namath – Norwood
Kenneth Nelson – Die Harten und die Zarten (The Boys In the Band)


1972

Desi Arnaz Jr. – Red Sky At Morning

Tom Baker – Nikolaus und Alexandra (Nicholas and Alexandra)
Timothy BottomsJohnny zieht in den Krieg (Johnny Got His Gun)
Gary Grimes – Sommer '42 (Summer Of '42)
Richard RoundtreeShaft
John Sarno – Ticket zum Himmel (The Seven Minutes)


1973

Edward Albert – Schmetterlinge sind frei (Butterflies Are Free)

Frederic Forrest – Die Legende vom Killer Tom (When the Legends Die)
Kevin Hooks – Das Jahr ohne Vater (Sounder)
Michael Sacks – Schlachthof 5 (Slaughterhouse Five)
Simon Ward – Der junge Löwe (Young Winston)


1974

Paul Le MatAmerican Graffiti

Carl Anderson – Jesus Christ Superstar
Robby Benson – Jeremy
Kirk Calloway – Zapfenstreich (Cinderella Liberty)
Ted Neely – Jesus Christ Superstar


1975

Joseph Bottoms – Die Weltumseglung (The Dove)

Jim Hampton – Die härteste Meile (The Longest Yard)
Lee StrasbergDer Pate – Teil II (The Godfather Part II)
Steven Warner – Der kleine Prinz (The Little Prince)
Sam WaterstonDer große Gatsby (The Great Gatsby)


1976

Brad DourifEiner flog über das Kuckucksnest (One Flew Over the Cuckoos Nest)

Roger DaltreyTommy
Jeffrey Lynas – Geliebte Lügen (Lies My Father Told Me)
Chris SarandonHundstage (Dog Day Afternoon)
Ben VereenFunny Lady


1977

Arnold SchwarzeneggerMr. Universum (Stay Hungry)

Lenny Baker – Das Haar in der Suppe (Next Stop, Greenwich Village)
Truman CapoteEine Leiche zum Dessert (Murder By Death)
Jonathan Kahn – Der Weg allen Fleisches (The Sailor Who Fell From Grace With the Sea)
Harvey Stephens – Das Omen (The Omen)


1978

Preis nicht vergeben


1979

Brad Davis12 Uhr nachts – Midnight Express (Midnight Express)

Chevy Chase – Eine ganz krumme Tour (Foul Play)
Harry Hamlin – Movie Movie (Movie, Movie)
Doug McKeon – Solo mit Trompete (Uncle Joe Shannon)
Eric RobertsKönig der Zigeuner (King Of the Gypsies)

1980er Jahre

1980

Rick Schroder – Der Champ (The Champ)

Dennis Christopher – Vier irre Typen – Wir schaffen alle, uns schafft keiner (Breaking Away)
Justin HenryKramer gegen Kramer (Kramer vs. Kramer)
Dean-Paul Martin – Spiel mit der Liebe (Players)
Treat WilliamsHair


1981

Timothy HuttonEine ganz normale Familie (Ordinary People)

Christopher AtkinsDie blaue Lagune (The Blue Lagoon)
William HurtDer Höllentrip (Altered States)
Michael O’Keefe – Der große Santini (The Great Santini)
Steve Railsback – Der lange Tod des Stuntman Cameron (The Stunt Man)


1982

Preis nicht vergeben[3]


1983

Ben KingsleyGandhi

David KeithEin Offizier und Gentleman (An Officer and a Gentleman)
Kevin KlineSophies Entscheidung (Sophie's Choice)
Eddie MurphyNur 48 Stunden (48 HRS.)
Henry ThomasE. T. – Der Außerirdische (E. T.: The Extra-Terrestrial)

Einzelnachweise

  1. 1951 waren Männer und Frauen in einer Kategorie nominiert: zu den weiblichen Nominierten zählten Mala Powers (Der letzte Musketier; Originaltitel: Cyrano de Bergerac) und Debbie Reynolds (Drei kleine Worte; Three Little Words).
  2. vgl. Liste der Preisträger 1967 in der Internet Movie Database (IMDb) nach dem Stand vom 19. April 2008.
  3. 1982 waren Männer und Frauen in einer Kategorie nominiert: die männlichen Nominierten Howard E. Rollins junior (Ragtime) und Craig Wasson (Vier Freunde; Originaltitel: Four Friends) mussten sich Pia Zadora (Butterfly – Der blonde Schmetterling; Butterfly) geschlagen geben.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Golden Globe Award — Vereinfacht stilisierte Silhouette des Golden Globe Award Die Golden Globe Awards sind jährlich vergebene Auszeichnungen für Kinofilme und Fernsehsendungen. Die letzte Verleihung fand am 16. Januar 2011 statt. Die Preisverleihung wird seit 1944… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Golden Globe Awards sind jährlich vergebene Auszeichnungen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe Awards — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Golden Globe Awards sind jährlich vergebene Auszeichnungen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1945 — Die zweite Verleihung des Golden Globe Award fand ende Januar 1945 im Beverly Hills Hotel in Los Angeles, Kalifornien statt. Gewinner Bester Schauspieler: Alexander Knox Wilson Beste Schauspielerin: Ingrid Bergman Das Haus der Lady Alquist Bester …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 2007 — Bester Regisseur: Martin Scorsese für Departed – Unter Feinden …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1957 — Die vierzehnte Verleihung des Golden Globe Awards fand am 28. Februar 1957 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Gewinner und Nominierte 1.1 Cecil B. DeMille Award 1.2 Bester Film Drama …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1965 — Die 22. Verleihung der Golden Globe Awards fand am 8. Februar 1965 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Nominierungen und Gewinner im Bereich Film 1.1 Bester Hauptdarsteller – Drama 1.2 Bester Hauptdarsteller – …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1956 — Die dreizehnte Verleihung des Golden Globe Awards fand am 23. Februar 1956 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Gewinner und Nominierte 1.1 Cecil B. DeMille Award 1.2 Bester Film Drama …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1976 — Die 33. Verleihung der Golden Globe Awards fand am 24. Januar 1976 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Gewinner und Nominierte im Bereich Film 1.1 Bester Darsteller – Drama 1.2 Bester Darsteller – Musical/Komödie …   Deutsch Wikipedia

  • Golden Globe 1955 — Die zwölfte Verleihung des Golden Globe Awards fand am 24. Februar 1955 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Gewinner und Nominierte 1.1 Cecil B. DeMille Award 1.2 Bester Film Drama …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.