Goldschlägerhaut


Goldschlägerhaut

Goldschlägerhaut, auch Darmserosa genannt, wird aus der äußersten Hautschicht von Rinderblinddärmen hergestellt.

Inhaltsverzeichnis

Fertigung

Waschen, Abziehen der obersten Hautschicht, dann spannen und trocknen. Dicke: ca. 0,05 – 0,1 mm. Die Größe beträgt maximal etwa 100 x 25 cm.

Begriffsherkunft

Der Name Goldschlägerhaut kommt von ihrer früheren Verwendung beim Goldschlagen, also der Herstellung von Blattgold. Zwischen die einzelnen Lagen Blattgold wurden Goldschlägerhäute gelegt, damit die Blattgoldschichten nicht aneinander kleben.

Anwendungsgebiete

Bau von Luftschiffen

Anfang des 20. Jahrhunderts stieg der Bedarf an Goldschlägerhäuten durch die Luftschifffahrt enorm an. Da gummierter Stoff schnell brüchig wurde und zu statischer Aufladung neigt, wurden die Gaszellen aus Goldschlägerhäuten genäht, die in bis zu sieben Lagen auf eine Trägerschicht aus Stoff aufgebracht wurden. Für eine einzige Gaszelle wurden die Häute von rund 50 000 Rindern benötigt. Später konnte die Goldschlägerhaut auf 4 Lagen reduziert werden.

Die Herstellung der Gaszellen war aufwendig und teuer. In England wurden Rinderblinddärme zuerst in Salzwasser getaucht und dann abgeschabt. Anschließend wurden die Stücke zusammengefügt und auf Leinwand geklebt. Die fertige Gaszelle wurde zum Schluss mit Luft aufgeblasen und auf Dichtheit kontrolliert. Die Arbeiter (zumeist Arbeiterinnen) im Inneren trugen dabei weiche Filzpantoffeln. Heute werden für gasdichte Zellen synthetische Materialien verwendet.

Abdichtung von Oboenmundstücken

Aufgrund der guten Dehnbarkeit benutzen Oboisten Goldschlägerhaut zum Abdichten ihrer Mundstücke, damit keine Luft zwischen den beiden Blättern des Mundstücks entweicht. Umgangssprachlich bezeichnen die Oboisten die Goldschlägerhaut auch als Fischhaut.

Schinkenherstellung

Goldschlägerhäutchen finden auch als Umhüllung von feinen Schinkenwaren Verwendung, so zum Beispiel als Umhüllung von Lachsschinken nach „Pariser Art“. Gewonnen werden sie aus der Haut des Bauchfilzes (Speck) vom Schwein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldschlägerhaut — Goldschlägerhaut, das bei der Fabrikation des Blattgoldes gebrauchte entfettete und auf einem Rahmen glattgespannte oberste Häutchen des Blinddarms der Rinder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Goldschlägerei, Goldschlägerhaut — Goldschlägerei, Goldschlägerhaut, s. Blattmetalle; die dünnen, leichten Darmhäute (Goldschlägerhaut) werden in der Luftschiffahrt auch zur Herstellung von Ballonhüllen verwendet. Sie zeichnen sich bei mehrfacher Lagerung aufeinander durch große… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Luftschiff — (s. auch Ergbd. I unter Gerüstluftschiffe, Luftschiffe). Starrluftschiff. Als grundlegende Fortschritte in der gewaltigen Entwicklung des deutschen Starrluftschiffbaues sind zu nennen: 1. Für den Luftwiderstand günstige Form. Aus Gründen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hautbois — Vorlage:Infobox Musikinstrument/Wartung/Parameter Klangbeispiel fehlt Oboe ital.: oboe, frz.: hautbois …   Deutsch Wikipedia

  • Hoboe — Vorlage:Infobox Musikinstrument/Wartung/Parameter Klangbeispiel fehlt Oboe ital.: oboe, frz.: hautbois …   Deutsch Wikipedia

  • Oboist — Vorlage:Infobox Musikinstrument/Wartung/Parameter Klangbeispiel fehlt Oboe ital.: oboe, frz.: hautbois …   Deutsch Wikipedia

  • Altfrid-Evangeliar — v. 29v der Handschrift: Kreuz, umgeben von den Symbolen der vier Evangelisten Die Handschrift Essener Domschatzkammer Hs. 1, häufig als Großes Karolingisches Evangeliar oder Altfrid Evangeliar bezeichnet, ist eine Pergamenthandschrift des Essener …   Deutsch Wikipedia

  • Essener Münsterschatzkammer Hs. 1 — v. 29v der Handschrift: Kreuz, umgeben von den Symbolen der vier Evangelisten Die Handschrift Essener Domschatzkammer Hs. 1, häufig als Großes Karolingisches Evangeliar oder Altfrid Evangeliar bezeichnet, ist eine Pergamenthandschrift des Essener …   Deutsch Wikipedia

  • Ganzmetall-Luftschiff — ZMC 2 über Washington D.C. Das unter der Bezeichnung ZMC 2 in den Jahren von 1929 bis 1941 bei der US Marine betriebene Luftschiff war ein Versuchsmuster eines Ganzmetall Luftschiffes zur Erprobung dieser Bauart. Seine Hülle bestand im Gegensatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ganzmetallluftschiff — ZMC 2 über Washington D.C. Das unter der Bezeichnung ZMC 2 in den Jahren von 1929 bis 1941 bei der US Marine betriebene Luftschiff war ein Versuchsmuster eines Ganzmetall Luftschiffes zur Erprobung dieser Bauart. Seine Hülle bestand im Gegensatz… …   Deutsch Wikipedia