Gottin


Gottin


Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Warnkenhagen führt kein Wappen
Warnkenhagen
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Warnkenhagen hervorgehoben
53.8412.44722222222245Koordinaten: 53° 50′ N, 12° 27′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Güstrow
Amt: Mecklenburgische Schweiz
Höhe: 45 m ü. NN
Fläche: 19,49 km²
Einwohner: 369 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 19 Einwohner je km²
Postleitzahl: 17168
Vorwahl: 039976
Kfz-Kennzeichen:
Gemeindeschlüssel: 13 0 53 093
Adresse der Amtsverwaltung: von-Pentz-Allee 7
17166 Teterow
Webpräsenz:
Bürgermeister: Thomas Holm
Lage der Gemeinde Warnkenhagen im Landkreis Güstrow
Karte

Warnkenhagen ist eine Gemeinde im Landkreis Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Mecklenburgische Schweiz mit Sitz in der nicht amtsangehörigen Stadt Teterow verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Warnkenhagen westlich der Mecklenburgischen Schweiz liegt in einem leicht hügeligen Bereich am Flüsschen Schaalbeke, das in Richtung Südosten zum Teterower See fließt, durch Gräben aber auch im Westen mit der Warnow verbunden ist. Die nächstgelegenen Städte sind Teterow (12 km entfernt), Laage (19 km) und Güstrow (25 km). Die Ortsteile Tellow und Tenze im Schaalbeketal liegen in einem Landschaftsschutzgebiet.

Gemeindegliederung

Zu Warnkenhagen gehören die Ortsteile Gottin, Hessenstein, Neu Tenze, Tellow und Tenze.

Geschichte

Thünens Gutshaus in Tellow
Thünen-Pogge-Begegnungsstätte in Tellow
Gutshaus in Gottin

1398 taucht der Ort Warnkenhagen erstmals in einer Urkunde auf. Aus dieser Zeit stammt auch die Backsteinkirche, die inzwischen mehrmals restauriert wurde. Der heutige Ortsteil Gottin, eine ursprünglich slawische Siedlung, wurde erstmals 1589 genannt. Beide Orte waren bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts Rittergüter.

In Gottin wirkte Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts der bedeutende Landwirtschaftsreformer Johann Heinrich von Thünen (1783-1850), dessen Werk im 1972 eröffneten Thünenmuseum dokumentiert wird.

Das Gebiet um Warnkenhagen wird von der Landwirtschaft geprägt, ein besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung des Tourismus. 2001 wurde in Gottin (dem zentralen und größten Ort innerhalb der Gemeinde) ein Bürgerhaus eingeweiht. Zum Brauchtum der Gemeinde gehören die jährlichen Feste (Park- und Scheunenfest), das Frühlingssingen und die Dörpwihnacht.

Sehenswürdigkeiten

  • Thünen-Museum-Tellow im Ortsteil Tellow
  • Denkmalgeschützes Gutsensemble im Ortsteil Tellow: Neubauernhäuser, Thünenscheune mit Gutsmarkt, Internationales Thünenzentrum im um 1900 erbauten Gärtnerhaus, Eiskeller, Thünen-Pogge-Begegnungsstätte im um 1815 erbauten ehemaligen Pferdestall, Schnitterkaserne und Thünenkate.
  • Herrenhaus in Gottin: 1835 als klassizistische Villa erbaut, 1939 aufgestockt, nach 1995 restauriert, heute eine Pension.
  • Denkmalgeschütze Dorfanlage mit ehemaligem Gutshaus im Ortsteil Tenze.

Verkehrsanbindung

Nahe dem Ortsteil Tellow führt die B 108 (RostockTeterow) vorbei. Eine weitere Verbindungsstraße führt über Lalendorf nach Güstrow und zur A 19. Der nächste Bahnhof befindet sich in Teterow.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göttin — Göttin …   Deutsch Wörterbuch

  • Göttin — Schlangengöttin aus dem Palast von Knossos in Kreta, um 1600 v. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Göttin — Infobox Ort in Deutschland Name = Göttin image photo = Wappen = Goettin Wappen.png lat deg = 53 | lat min = 31 | lat sec = 49 lon deg = 10 | lon min = 42 | lon sec = 12 Lageplan = Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Herzogtum Lauenburg Amt =… …   Wikipedia

  • Göttin — Göt|tin [ gœtɪn], die; , nen: weibliche Gottheit: Minerva, die römische Göttin der Weisheit. Zus.: Friedensgöttin, Glücksgöttin, Liebesgöttin, Meergöttin, Rachegöttin, Schutzgöttin, Siegesgöttin, Waldgöttin. * * * Gọ̈t|tin 〈f. 22〉 weibl. Gottheit …   Universal-Lexikon

  • Göttin — die Göttin, nen (Grundstufe) weiblicher Gott Beispiel: Athene war die griechische Göttin der Weisheit …   Extremes Deutsch

  • Göttin — Eine Göttin, die immer spricht, hört man nicht …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gottin — Original name in latin Gttin Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 53.53333 latitude 10.7 altitude 17 Population 52 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Göttin — Gottheit; (Mythol.): Unsterbliche …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Göttin — Gọ̈t|tin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Göttin (Begriffsklärung) — Göttin steht für: eine weibliche Gottheit, siehe: Göttin. verschiedene Ortschaften in Deutschland (Betonung liegt jeweils auf der zweiten Silbe: [gœˈtiːn]): Göttin (Lauenburg), eine Gemeinde in Schleswig Holstein einen Ortsteil von Brandenburg an …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.