Grad Baumé


Grad Baumé

Grad Baumé auch Baumé-Grad (Einheitenzeichen °Bé) ist eine nach dem französischen Chemiker Antoine Baumé (1728 bis 1804) benannte größtenteils veraltete Gradeinteilung der Aräometerskala zur Dichtebestimmung von Flüssigkeiten über den Auftrieb.

Bei der Baumé-Skala ist der untere Fixpunkt (0 °Bé) durch die Eintauchtiefe in Wasser[1] und der obere durch Eintauchen in Schwefelsäuremonohydrat (66 °Bé) bei einer Temperatur von jeweils 15,6 °C definiert. Der Abstand zwischen den beiden Fixpunkten wird auf dem Stiel des Aräometers in 66 gleiche Längenabschnitte geteilt.[2] Bei der Festlegung der Scala wurde eine 10%-ige Kochsalzlösung als dritter Fixpunkt benutzt deren Dichte als 10 °Bé festgelegt wurde[1].

In der Süßwarenindustrie und in der Herstellung von Dragees mit Zuckerüberzug wird die Skaleneinteilung in Baumé-Grad bis heute benutzt.

Darüber hinaus existierten auch noch leicht abweichende Skalen:

rationelle Baumé: Spezifisches Gewicht = [ 144,3 / ( 144,3 - °Bé )]

holländische Baumé: Spezifisches Gewicht = [ 144 / ( 144 - °Bé ) ]

amerikanische Baumé: für Flüssigkeiten leichter 1,000 g/ml: Spezifisches Gewicht = [ 140 / ( 130 + °Bé ) ]

amerikanische Baumé: für Flüssigkeiten schwerer 1,000 g/ml: Spezifisches Gewicht = [ 145 / ( 145 - °Bé ) ]

Einzelnachweise

  1. a b Brockhaus ABC Chemie, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig 1965, S. 160 .
  2. S. Ebel und H. J. Roth (Herausgeber): Lexikon der Pharmazie, Georg Thieme Verlag, 1987, S. 83, ISBN 3-13-672201-9.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grad Brix — Grad Brix, auch °Brix, Brix, %Brix, ist eine Maßeinheit der relativen Dichte von Flüssigkeiten. Sie wird vorwiegend in der Obst Industrie verwendet, in englischsprachigen Ländern auch für das Bestimmen des Mostgewichtes zur Weinherstellung – …   Deutsch Wikipedia

  • Baumé-Grad — Bau|mé|grad auch: Bau|mé Grad 〈[bome: ] m.; (e)s, od. e; 〉 nicht mehr zulässige Maßeinheit für die Dichte von Flüssigkeiten [nach dem frz. Chemiker Antoine Baumé, 1728 1804] * * * Bau|mé Grad [bo me: ; nach dem frz. Apotheker A. Baumé… …   Universal-Lexikon

  • Grad Oechsle — Winzer beim Messen von Oechslegraden mit dem Refraktometer Grad Oechsle (abgekürzt ° Oechsle oder ° Oe) ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Sie ist nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle, benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Baumé — Antoine Baumé (* 26. Februar 1728 in Senlis; † 15. Oktober 1804 in Paris) war ein französischer Chemiker und Pharmazeut, der ein Aräometer erfand, dessen Gradeinteilung nach ihm benannt wurde (Grad Baumé, Einheit °Bé). Baumé führte ab 1752 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Grad Öchsle — Winzer beim Messen von Oechslegraden mit dem Refraktometer Grad Oechsle (abgekürzt ° Oechsle oder ° Oe) ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Sie ist nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle, benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Grad — Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungen diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Baume — ist der Name folgender Orte: Baume les Dames, eine Gemeinde im französischen Département Doubs Baume les Messieurs, eine Gemeinde im französischen Département Jura La Baume, eine Gemeinde im französischen Département Haute Savoie La Baume… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumé-Grad — Baumé Grad, s. Aräometer …   Lexikon der gesamten Technik

  • Baumé-Grad — Bomė laipsnis statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Cukraus kiekio vynuogių sultyse matavimo vienetas. Vienas Bomė laipsnis apytiksliai lygus 1,75 % cukraus kiekio tirpale. atitikmenys: angl. Baume degree vok. Baumé Grad, m… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Grad — Maß; Abstufung; Grad Celsius; Celsius; C; Qualität; Stufe; Rang; Klasse; Ausmaß; Intensität; Stärke * * * Grad [gra:t] …   Universal-Lexikon