Graf von Hoorn


Graf von Hoorn

Die Grafschaft Hoorn (niederländisch Horn) lag in der heutigen niederländischen Provinz Limburg. Die Grafschaft bestand aus verschiedenen kleinen Gebieten.

Sie wurde 1450 zur Reichsgrafschaft erhoben und gelangte nach dem Tod des Grafen Philippe de Montmorency, Graf von Hoorn, ab 1568 in verschiedene Hände. Das Fürstbistum Lüttich hatte über sie seit 1576 die Oberaufsicht und erlangte 1614 die vollen Rechte über sie. Spätestens seit diesem Zeitpunkt gehörte sie - wie das Hochstift Lüttich - zum Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis.

1801 kam sie an Frankreich und 1815 an die Niederlande.

Inhaltsverzeichnis

Herren von Horn aus dem Haus Horn

  • Engelbert de Hurne, 1102/38 bezeugt
  • Engelbert de Hurnen, 1160 bezeugt
  • Heinrich von Horn, † 1196, Abt von St. Pantaleon in Köln
  • Wilhelm, 1189/91 bezeugt
  • Engelbert, 1196/1203 bezeugt
  • Gerhard von Horn 1230 bezeugt
  • Wilhelm I., † 1264/65, Sohn Wilhelms oder Engelberts, Herr von Horn, Altena und Wessem
  • Engelbert von Horn, 1212/64 bezeugt, Bruder Wilhelms I.,
  • Wilhelm II., † 1300/1301, Sohn Wilhelms I., Herr von Horn, Altena und Kortessem
  • Wilhelm III., † 1301, Sohn Wilhelms II., Herr von Horn
  • Gerhard I., † 1330, 1301 Herr von Horn, Bruder Wilhelms III.,
  • Wilhelm IV., † 1343, 1330 Herr von Horn, 1322 Herr von Altena, 1335 Herr von Gaesbeek etc.
  • Gerhard II., X 1345, 1343 Herr von Horn, Altena, Gaesbeek und Herstal, Sohn Wilhelms IV.
  • Wilhelm V., 1344/57 bezeugt, 1345 Herr von Altena und Horn. Halbbruder Gerhards II.
  • Wilhelm VI., † 1417, 1369 Herr zu Horn und Altena, Sohn Wilhelms V.
  • Wilhelm VII., † 1433, 1414 Herr zu Horn etc., Sohn Wilhelms VI.

Grafen von Horn

  • Jakob I., † 1488, 1450 Reichsgraf von Horn, Sohn Wilhelms VII.
  • Jakob II., † 1530, Graf von Horn, Sohn Jakobs I.
  • Jakob III., X 1531, 1530 Graf von Horn, Sohn Jakobs II.
  • Johann, † 1540, 1531 Graf von Horn, Bruder Jakobs III.; ∞ Anna von Egmond, † 1574, Tochter von Floris von Egmond, Graf von Büren, Witwe von Joseph de Montmorency zu Nevele etc. († 1530)
  • Philippe de Montmorency, Graf von Horn, † enthauptet 1568, Sohn von Joseph de Montmorency und Anna von Egmond, von seinem Stiefvater kurz vor dessen Tod adoptiert, Graf von Horn, Freiherr von Altena

Die Grafschaft Horn wurde aufgrund der Verurteilung Philipps 1568 beschlagnahmt.

Fürsten von Hornes

  • Eugen Maximilian von Hornes, X 1709, 1659 3. Comte de Baucignies, Comte de Bailleul, 1677 spanisch-niederländischer Prince de Hornes, ein Nachkomme Graf Wilhelms IV.
  • Philipp Emanuel, † 1718, 1709 2. Prince de Hornes, 4. Comte de Baucignies, Comte de Bailleul, 1709 Comte de Houtekerke, Sohn von Fürst Eugen Maximilian
  • Maximilian Emanuel, † 1763, 1718 3. Prince de Hornes, 5. Comte de Baucignies etc., 1736 Reichsfürst von Hornes – keine männlichen Nachkommen

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Philippe de Montmorency, Graf von Hoorn — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Horn — Die Grafschaft Hoorn (niederländisch Horn) lag in der heutigen niederländischen Provinz Limburg. Die Grafschaft bestand aus verschiedenen kleinen Gebieten. Sie wurde 1450 zur Reichsgrafschaft erhoben und gelangte nach dem Tod des Grafen Philippe… …   Deutsch Wikipedia

  • Philippe de Montmorency, Graf von Horn — Philippe II. de Montmorency Nivelle, Graf von Hoorn, Baron d’Altena, (* zwischen 1518 und 1526; † 5. Juni 1568 in Brüssel) war ein niederländischer Admiral und Freiheitskämpfer aus dem Geschlecht der Montmorency. Er war Ritter des Ordens vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Graf von Spee — Graf Spee als Vizeadmiral Maximilian Johannes Maria Hubert Reichsgraf von Spee (* 22. Juni 1861 in Kopenhagen; † 8. Dezember 1914 vor den Falklandinseln an Bord des Großen Kreuzers SMS Scharnhorst) war ein deutscher Marineoffizier und …   Deutsch Wikipedia

  • Lamoral Graf von Egmond — Lamoral Graf von Egmond, zeitgenössischer Kupferstich Lamoral Graf von Egmond, Fürst von Gavre (Gavere) (* 18. November 1522 im Hennegau; † 5. Juni 1568 in Brüssel; manchmal auch Egmont geschrieben) war Ritter und Statthalter von Flandern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lamoral Graf von Egmont — Lamoral Graf von Egmond, zeitgenössischer Kupferstich Lamoral Graf von Egmond, Fürst von Gavre (Gavere) (* 18. November 1522 im Hennegau; † 5. Juni 1568 in Brüssel; manchmal auch Egmont geschrieben) war Ritter und Statthalter von Flandern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Ernst I. Graf von Mansfeld — Porträt Peter Ernsts I. von Mansfeld eines unbekannten Malers nach Antonio Moro, 16. Jh. Peter Ernst I. von Mansfeld Vorderort (* 12. August 1517 auf Schloss Heldrungen; † 23. Mai 1604 in Luxemburg Clausen) war Feldmarschall der spanischen Armeen …   Deutsch Wikipedia

  • Hoorn [2] — Hoorn (Horne), 1) Philipp II. von Montmorency Nivelle, Graf von H., geb. 1522, Sohn Josephs von Montmorency Nivelle u. der Anna von Egmond, Stiefsohn des Grafen H., welcher ihn nebst dem Folgenden als Erbe einsetzte, unter der Bedingung, daß sie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hoorn [3] — Hoorn oder Hornes, Philipp II. von Montmorency Nivelle, Graf von, geb. 1518, Chef des Staatsrats der Niederlande, Admiral von Flandern und Gouverneur von Geldern und Zütphen, zeichnete sich in den …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hoorn [3] — Hoorn, Philipp Graf von Montmorency Nivelle, geb. 1522, Stiefsohn des Grafen H., dessen Namen und Güter er mit seinem Bruder Floris erbte, niederländ. Großer und mit Egmont (s. d.) Haupt der Geusen, wurde mit demselben den 5. Juni 1568 zu Brüssel …   Herders Conversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.