Graf von Paris


Graf von Paris

Die Grafschaft Paris war eine von den Frankenkönigen um 480 eingerichtet Grafschaft für die Oberherrschaft über ein Gebiet von ca. 2500 km² rund um Paris. Der Titel des Grafen von Paris trat an die Stelle der römischen civitas des ehemaligen Lutetia. Titelträger waren die Gerhardiner, die Robertiner und die französischen Burchardinger, die auch die Grafschaft Melun innehatten. Als die Grafschaft um 1007 in die Hände des Königs überging, erlosch der Titel.

Im Laufe der Thronstreitigkeiten des 19. Jahrhunderts eigneten sich mehrere orleanistische Prätendenten den reinen Titel eines Grafen von Paris (Comte de Paris) an, insbesondere Philippe d'Orléans und Henri d'Orléans

Inhaltsverzeichnis

Grafen von Paris

  • Gerwin, Ende des 7. Jahrhunderts (Guidonen)

Gerhardiner/Matfriede

  • Gerhard I., Graf von Paris, 753-779 bezeugt
  • Stephan († 811), Graf von Paris
  • Bego I. († 816), Graf von Paris 811
  • Bego II., Graf von Paris († nach 861)
  • Leuthard († 861/871)
  • Gerhard II. († 878/879) Graf von Paris, Graf (dux) von Viennois, genannt Gerhard von Roussillon
  • Adalhard († 890) Pfalzgraf, 882-890 als Graf von Paris bezeugt, Enkel Begos I.

Welfen

  • Konrad I. von Auxerre († nach 862) Graf von Paris 849
  • Konrad († 882) Graf von Paris

Robertiner

Burchardinger

Herzog von Orléans


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Graf von Paris — Graf von Paris, s. Orléans (Geschlecht) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Graf von Paris (1838) — Graf von Paris Gemälde der Graf von Paris p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Auxerre — In der Grafschaft Auxerre regierten folgende Herren: Inhaltsverzeichnis 1 Die ersten Grafen 2 Buviniden 3 Kapetinger 4 Haus Monceaux (Grafen von Nevers) 5 Haus Frankreich Courtenay u.a …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Vendôme — Die Grafschaft und das spätere Herzogtum von Vendôme (Vendômois) ist eine historische Provinz Frankreichs die in ihrem Umfang dem Norden des heutigen Département Loir et Cher entsprach. Entstanden ist das Territorium aus dem römischen pagus… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Vienne — Die Grafschaft Vienne mit der Hauptstadt Vienne an der Rhône, umfasste im 10. Jahrhundert den größten Teil des Gebiets zwischen Lyon und dem Alpenhauptkamm; sie wurde im Jahr 1030 dem Erzbischof von Vienne gegeben, der davon zwei neue Lehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Évreux — Die Grafschaft Evreux umfasst den alten pagus ebroicinus (heute Évrecin genannt). Seine Hauptstadt war Évreux, die wichtigsten Burgen Tillières sur Avre und L’Aigle. Der Graf von Évreux verteidigte die Grenze der Normandie im Süden in Richtung… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Angoulême — Die Grafschaft Angoulême mit der Hauptstadt Angoulême bestand bereits im 9. Jahrhundert. Sie befand sich bis zum Beginn des 13. Jahrhunderts im Besitz des Hauses Taillefer, und wurde dann an das Haus Lusignan vererbt. 1308 übernahm die… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Saint-Germain — Der Graf von Saint Germain [sɛ̃ʒɛʀˈmɛ̃], (auch: Aymar de Betmar; Marquis de Betmar; Graf Welldone u. a.), (* unbekannt; † 27. Februar 1784 in Eckernförde) war ein Abenteurer, Geheimagent, Alchemist, Okkultist und Komponist, desse …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Saint Germain — Der Graf von Saint Germain [sɛ̃ʒɛʀˈmɛ̃], (auch: Aymar de Betmar; Marquis de Betmar; Graf Welldone u. a.), (* unbekannt; † 27. Februar 1784 in Eckernförde) war ein Abenteurer, Geheimagent, Alchemist …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Lodron — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines und älteste Zeit 2 Die Linie von Vallagarina (dem Lagertal), oder von Castelnuovo Castellano 2.1 Fürsterzbischof Paris Lodron 3 Die Linie von Castel Lodron …   Deutsch Wikipedia