Grasland-Sprachen


Grasland-Sprachen

Die Grasland-Sprachen bilden eine große Untereinheit der südlichen bantoiden Sprachen, eines Zweiges der Benue-Kongo-Sprachen, die ihrerseits zur Sprachfamilie der Niger-Kongo-Sprachen gehören.

Die etwa 70 Grasland-Sprachen werden von rund 2,5 Millionen Menschen im Kameruner Grasland im Westen des Landes Kamerun gesprochen. Größere Sprachen (mit 100-300 Tsd. Sprechern) gibt es vor allem in der Bamileke-Gruppe, dazu gehören Ghomala, Yemba, Medumba, Fe'fe' und Ngiemboon. Weitere Sprachen mit mindestens 100.000 Sprechern sind Bamun, Ngemba (einschließlich Bafut), Meta', Kom und Lamnso'.

Position der Grasland-Sprachen innerhalb des Niger-Kongo

  • Niger-Kongo > Volta-Kongo > Benue-Kongo > Ost-Benue-Kongo > Bantoid-Cross > Bantoid > Süd-Bantoid > Grasland-Sprachen

Interne Klassifikation der Grasland-Sprachen

  • Grasland
    • West-Momo: Ambele, Atong, Busam
    • Menchum: Befang (Menchum)
    • Grasland im engeren Sinne
      • Bamileke-Nkam
        • Bamileke: Ghomala (250 Tsd), Yemba (300 Tsd), Medumba (210 Tsd), Fe'fe' (125 Tsd), Ngiemboon (100 Tsd),
          Ngomba (65 Tsd), Ngombale (65 Tsd), Ngwe (50 Tsd), Mengaka (20 Tsd), Nda'nda (10 Tsd), Kwa' (Bakwa)
        • Ngemba: Ngemba (70 Tsd), Mendankwe (10 Tsd), Pinyin (25 Tsd), Bafut (50 Tsd), Bambili (10 Tsd), Bamukumbit (19 Tsd),
          Bambuluwe, Kpati †
        • Nkambe: Limbum (80 Tsd), Yamba (40 Tsd), Mfumte (25 Tsd), Ndaktup, Dzodinka, Kwaja, Mbe'
        • Nun: Bamun (200 Tsd), Mungaka (50 Tsd), Baba (15 Tsd), Bambaölang (15 Tsd), Bagolan (10 Tsd), Bafanji (10 Tsd), Bamali, Bamenyam
      • Momo: Meta' (100 Tsd), Mundani (35 Tsd), Ngie (30 Tsd), Ngwo (25 Tsd), Menka (15 Tsd), Ngishe, Njen (Njem), Ngamambo
      • Ring
        • Zentrum: Kom (130 Tsd), Bafumen (65 Tsd), Oku (40 Tsd), Babanki, Bum
        • West: Oso (30 Tsd), Aghem (25 Tsd), Isu (190 Tsd), Laimbue, Weh, Fungom
        • Süd: Bamunka (15 Tsd), Kenswei Nsei (15 Tsd), Babungo (Vengo) (24 Tsd), Wushi (15 Tsd)
        • Ost: Lamnso' (Nso, Banso) (130 Tsd)
      • Fum
      • Nde-Gbite
      • Viti

Sprecherzahlen unter 10.000 sind nicht angegeben.

Siehe auch

Literatur

  • Joseph Greenberg: The Languages of Africa. Mouton, The Hague and Indiana University Center, Bloomington 1963.
  • Bernd Heine und andere (Hrsg.): Die Sprachen Afrikas. Buske, Hamburg 1981.
  • Bernd Heine und Derek Nurse (Hrsg.): African Languages. An Introduction. Cambridge University Press 2000.
    Darin: Kay Williamson und Roger Blench: Niger-Congo.
  • John Bendor-Samuel (Hrsg.): The Niger-Congo Languages: A Classification and Description of Africa's Largest Language Family. University Press of America, Lanham, New York, London 1989.
    Darin: John R. Watters and Jacqueline Leroy: Southern Bantoid.
  • Patrick Bennett and Jan Sterk: South Central Niger-Congo: A Reclassification. Studies in African Linguistics. 1977.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sprachen Kameruns — Verteilung der Sprachen in Kamerun (rechts) Kamerun ist die Heimat von über 230 nationalen Sprachen. Dies sind 55 afro asiatische Sprachen, zwei nilosaharanische Sprachen und 173 Niger Kongo Sprachen. Die Niger Kongo Sprachen werden unterteilt in …   Deutsch Wikipedia

  • Kongo-Kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Kongo-kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Niger-Kordofanische-Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Niger-Kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Niger-kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Volta-Congo-Sprachen — Das Volta Kongo stellt mit Abstand den größten und komplexesten Primärzweig des Niger Kongo dar. Die etwa 1250 Volta Kongo Sprachen werden in West , Zentral und ganz Südafrika von etwa 320 Millionen Menschen gesprochen. Zu ihnen gehören auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bamileke-Sprachen — Bamileke ist eine Gruppe von Sprachen und Dialekten, welche von den Bamiléké im westlichen Grasland von Kamerun vom Volk der Bamileke gesprochen werden. Sie sind Semibantusprachen, also bantoide Sprachen, die nicht zu den Bantusprachen zählen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kameruner Grasland — Nyos See und das Massiv des Okubergs Perlskulptur der Ba …   Deutsch Wikipedia

  • Niger-Kongo-Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia