Gregorio Allegri

Gregorio Allegri
Gregorio Allegri

Gregorio Allegri (* 1582 in Rom; † 17. Februar 1652 ebenda) war ein italienischer Priester, Komponist und Tenorsänger.

Seit 1591 war Gregorio Allegri Chorknabe an San Luigi dei Francesi und wie sein Bruder Domenico Allegri (1585–1629) Schüler des Giovanni Maria Nanino. Nach seiner Priesterweihe war er von 1607 bis 1621 Kapellmeister am Dom zu Fermo. Von 1629 bis zu seinem Tode war er Sänger der päpstlichen Kapelle in den Diensten von Papst Urban VIII.

Seine wohl berühmteste Komposition ist das neunstimmige Miserere, das im Laufe der Jahre viele zusätzliche Einflüsse und Veränderungen erfuhr. Das Stück wurde bis 1870 jedes Jahr in der Karwoche in der Sixtinischen Kapelle aufgeführt und durfte nicht kopiert werden. Bei einem Besuch dort im Jahr 1770 hörte Wolfgang Amadeus Mozart das Musikstück und schrieb es später aus dem Gedächtnis nieder. Eine erste Veröffentlichung des Werkes aus dem Jahr 1771, stammt von Charles Burney. Ihm, wie Mozart ist es wohl zu verdanken, dass das Stück nicht für immer verloren ging. Das Miserere beeindruckte auch Johann Wolfgang von Goethe und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Weitere Werke (Auswahl)

  • Concertini, 2–5-stimmig und bc, libro I, Rom 1618, verschollen
  • Concertini, 2–5-stimmig und bc, libro II, Rom 1619
  • Sammlung Motecta, 2–6-stimmig, Rom 1621
  • Sinfonia a 4, in Musurgia universalis von Athanasius Kircher, Rom 1650
  • Il salmo Miserere mei Deus, 9-stimmig
  • Missa Che fa oggi il mio sole, 8-stimmig
  • Missa Christus resurgens, 8-stimmig
  • Missa In lectulo meo, 8-stimmig
  • Missa Salvatorem exspectamus, 6-stimmig
  • Missa Vidi turbam magnam, 6-stimmig
  • 2 Lamentationes Jeremiae prophetae, um 1640/ 1651
  • Te Deum, 8-stimmig
  • Laudate regem, 8-stimmig
  • und mehr als 20 weitere einzelne Motetten

Literatur

  • Kerstin Helfricht: Gregorio Allegri. Biographie, Werkverzeichnis, Edition und Untersuchungen zu den geringstimmig-konzertierenden Motetten mit Basso continuo. Schneider, Tutzing 2004. ISBN 978-3-7952-1171-4

Weblinks



Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Gregorio Allegri — (1582 ndash; February 7, 1652) was an Italian composer and priest of the Roman School of composers. He mainly lived in Rome, and died there.He studied music under Giovanni Maria Nanini, the intimate friend of Palestrina. Being intended for the… …   Wikipedia

  • Gregorio Allegri — (Roma, 1582 Roma, 17 de febrero de 1652) fue un sacerdote, cantante y compositor italiano. Gregorio Allegri. Hijo del cochero Costantino y hermano mayor del compositor Domenico Allegri, se inició musicalmente como niño soprano en Roma, en la …   Wikipedia Español

  • Gregorio Allegri —     Gregorio Allegri     † Catholic Encyclopedia ► Gregorio Allegri     A member of the same family which produced the painter Correggio, born at Rome c. 1580; died 1652. He was attached to the cathedral at Fermo, as a beneficiary priest, and… …   Catholic encyclopedia

  • Gregorio Allegri — (1582 17 de febrero de 1652) Sacerdote, cantante y compositor italiano, nacido y muerto en Roma. Se inició musicalmente como niño corista en Roma, en la iglesia de San Luigi dei Francesi de 1591 hasta 1596 en que su voz comenzó a cambiar de… …   Enciclopedia Universal

  • Gregorio Allegri — Pour les articles homonymes, voir Allegri. Gregorio Allegri Naissance 1582 …   Wikipédia en Français

  • Gregorio Allegri — n. (1582 1652) Italian composer of instrumental and choral music …   English contemporary dictionary

  • Allegri — ist der Name von: Antonio da Correggio (1494–1534; eigentlich Antonio Allegri), italienischer Maler Gregorio Allegri (1582–1652), italienischer Komponist Domenico Allegri (1585 1629), Bruder von Gregorio und ebenfalls Komponist Lorenzo Allegri (* …   Deutsch Wikipedia

  • Gregorio (Vorname) — Gregorio ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Gregorio ist die spanische oder italienische Form des Namens Gregor; Näheres siehe dort. Bekannte Namensträger Gregorio Aglipay (1860–1940), katholischer Geistlicher Gregorio Allegri… …   Deutsch Wikipedia

  • Allegri — is a surname, and may refer to: *Gregorio Allegri (1582–1652), Italian composer *Lorenzo Allegri (1567 1648), Italian composer *Antonio da Correggio (1489–1534, full name Antonio Allegri da Correggio), Italian Renaissance painter …   Wikipedia

  • Allegri —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes partageant un même patronyme italien. Allegri est un nom de famille d origine italienne notamment porté par : Alessandro Allegri (? 1697), poète burlesque florentin. Antonio Allegri (v.… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»