Grifflochhorn


Grifflochhorn

Grifflochhörner sind Musikinstrumente aus der Gruppe der Blasinstrumente (Aerophone), die nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen werden. Zur Längenveränderung hat die Röhre eingebohrte Tonlöcher, die vergleichbar der Blockflöte mit den Fingern gegriffen werden. Da Grifflochhörner auch in höhere Naturtöne überblasen können, haben sie einen relativ großen, weitgehend chromatischen Tonumfang.

Die bekanntesten Grifflochhörner sind die Zinken. Sie wurden vom 13. bis zum 18. Jh. eingesetzt und haben einen Tonumfang von zwei bis drei Oktaven.

Ein weiterer Vertreter dieser Gruppe ist das Klappenhorn, welches im 18. Jahrhundert entstand und dessen Tonlöcher mit Klappen versehen wurden.

Keine Grifflochhörner in diesem eigentlichen Sinne sind Instrumente wie die Barocktrompete. Diese besitzen zwar mitunter auch 2 bis 4 Grifföcher, diese fungieren jedoch in erster Linie als Intonationshilfen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornetto Curvo — Zink (Syntagma musicum, Bd. 2, 1619) Stiller Zink in Alt Lage (mit eingefrästem Mundstück), krummer Zink, Tenorzink …   Deutsch Wikipedia

  • Griffloch — Ein Tonloch ist bei Blasinstrumenten ein Loch, das entweder mit einem Finger oder einer Klappe geschlossen und geöffnet werden kann, um die Länge der schwingenden Luftsäule des Instruments und damit die Tonhöhe zu verändern. Das Griffsystem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Musikinstrumente — Siehe auch: Portal:Musik, Instrumentenkunde, Liste der mechanischen Musikinstrumente, Hornbostel Sachs Systematik, Liste traditioneller chinesischer Musikinstrumente, Liste der Musikinstrumentenkürzel A Adiaphon Aelodicon Aeoline Aeolsharfe… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinkenist — Zink (Syntagma musicum, Bd. 2, 1619) Stiller Zink in Alt Lage (mit eingefrästem Mundstück), krummer Zink, Tenorzink …   Deutsch Wikipedia

  • Blechblasinstrumente — Trompete Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der …   Deutsch Wikipedia

  • Blechbläser — Blechblasinstrumente Trompete Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der …   Deutsch Wikipedia

  • Halbinstrument — Blechblasinstrumente Trompete Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der …   Deutsch Wikipedia

  • Klappenhörner — Das Klappenhorn ist ein Blechblasinstrument, das wegen seiner weiten Mensur zu den Horninstrumenten gezählt wird. Um ein diatonisches oder chromatisches Spiel zu ermöglichen, im Unterschied zum Naturhorn, sind auf dem Korpus des Instruments… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Musikinstrumenten — Diese Liste enthält Musikinstrumente, also Gegenstände, die entweder eigens hergestellt wurden, um mit den Tönen, die sie erzeugen, Musik zu machen, oder die in einer Nebenfunktion regelmäßig zum Musikmachen verwendet werden. Teile von… …   Deutsch Wikipedia

  • Metallblasinstrument — Blechblasinstrumente Trompete Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der …   Deutsch Wikipedia