Grimstad

Grimstad
Wappen Karte
Wappen der Kommune Grimstad
Grimstad (Norwegen)
Grimstad
Grimstad
Basisdaten
Kommunennummer: 0904 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Aust-Agder
Verwaltungssitz: Grimstad
Koordinaten: 58° 20′ N, 8° 36′ O58.3333333333338.6Koordinaten: 58° 20′ N, 8° 36′ O
Fläche: 303,52 km²
Einwohner:

20.899 (1. Jan. 2011)[1]

Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
www.grimstad.kommune.no
Politik
Bürgermeister: Hans Antonsen (V) (2007)
Lage in der Provinz Aust-Agder
Lage der Kommune in der Provinz Aust-Agder

Grimstad ist eine 20.899 Einwohner (2011) zählende Stadt und Kommune im Südwesten Norwegens, die bereits 1816 Stadtrechte erhalten hat. Sie liegt in der Provinz (Fylke) Aust-Agder, mit den direkten Nachbarkommunen Arendal, Froland, Lillesand und Birkenes.

Grimstad ist ein alter Fischerort, der durch seine Lage, die Schärenküste und das für Norwegen gute Wetter zu einem, im Sommer sehr belebten Urlaubsort geworden ist. Beliebt sind Bootsfahrten durch die Schären, oder auch mit kleineren Booten zu den Inlandskanälen.

Die Dichter Henrik Ibsen und Knut Hamsun haben in Grimstad oder in der näheren Umgebung gewohnt. Henrik Ibsen hat in seinem Werk Terje Vigen die Stadt beschrieben. Der Flugpionier Tryggve Gran lebte zuletzt lange in Grimstad. Die Stadt ist Geburtsort des ehemaligen norwegischen Fußballtorhüters Thomas Gill. Auf der lokalen Freilichtbühne Agder Theater – Fjæreheia werden in einem aufgelassenen Steinbruch des Fjære-Granits Dramen von Henrik Ibsen, Musicals und andere Theaterstücke aufgeführt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 og berekna folketilvekst i 2010. Fylke og kommunar
Hafen von Grimstad

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Grimstad — Blason de Grimstad Localisation de Grimstad dans le Aust Agder …   Wikipédia en Français

  • Grimstad —   [ grimsta], Stadt in der Provinz Aust Agder, Norwegen, an der südnorwegischen Küste, 16 300 Einwohner; technische Fachschulen; Reederei, Schiffbau, Textil und Lebensmittelindustrie; Ibsen Museum.   Geschichte:   Das 1528 erstmals als… …   Universal-Lexikon

  • Grimstad — (Grömstad), Stadt im Kirchspiel Tjäre am Ende des Groos Fjords im Nedenäs Amt des norwegischen Stiftes Christiansand; etwa 800 Ew.; treibt Schifffahrt, Handel u. Seefahrt, führt Holz u. Eisen aus u. hat einen guten Hafen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grimstad — Grimstad. Stadt im norweg. Amt Nedenäs, mit Schiffswerft, Schiffahrt und (1900) 3036 Einw. G. ist Sitz eines deutschen Vizekonsuls …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grimstad — This article is about the city in Norway. For people named Grimstad, see Grimstad (surname). Grimstad kommune   Municipality   …   Wikipedia

  • Grimstad — Original name in latin Grimstad Name in other language Grimstad, Гримстад State code NO Continent/City Europe/Oslo longitude 58.3405 latitude 8.59343 altitude 9 Population 9561 Date 2010 12 07 …   Cities with a population over 1000 database

  • Grimstad — Sp Grimstadas Ap Grimstad L P Norvegija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Grimstad — Admin ASC 2 Code Orig. name Grimstad Country and Admin Code NO.02.0904 NO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Grimstad Bible School — (also known as Bibelskolen i Grimstad or BiG ) is located in Grimstad, Norway. Grimstad Bible School is located four kilometers from the center of Grimstad. The distance to the sea is 150 meters.The school building contains class rooms, dining… …   Wikipedia

  • Grimstad Vertshus — (Гримстад,Норвегия) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Frivoldveien 11 13, 4877 Грим …   Каталог отелей


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»