Grosser Rat

Grosser Rat

Die Bezeichnung Grosser Rat ist in einigen deutschsprachigen sowie allen französisch-, italienisch- und rätoromanischsprachigen Schweizer Kantonen die offizielle Bezeichnung des jeweiligen Kantonsparlamentes. Eine Ausnahme ist der französischsprachige Kanton Jura; dort lautet die Bezeichnung für das gesetzgebende Gremium einfach Parlament.

Ein gewähltes Mitglied im Grossen Rat heisst entsprechend Grossrat bzw. Grossrätin.

Der Name Grosser Rat ist eine Bezeichnung, welche in der Zeit des Ancien Régime in eidgenössischen Städteorten entstand. Im Gegensatz zum Kleinen Rat, welcher die eigentliche Regierungsgewalt ausübte, war ein Grosser Rat vor allem ein beratendes Gremium, um der Bürgerschaft ein politisches Gewicht zu geben. Während der Helvetik bildete der Grosse Rat gemeinsam mit dem Senat das helvetische Parlament. Nach Verabschiedung der Mediationsverfassung wurden beide Gremien wieder aufgelöst; jedoch wurden in den wieder auferstandenen Kantonen nun Parlamente gegründet, deren Bezeichnung zumeist Grosser Rat lautete.

Im französisch-, italienisch- und rätoromanischsprachigen Teil der Schweiz lautet die Bezeichnung Grand Conseil, Gran Consiglio bzw. Cussegl grond.

In folgenden Kantonen lautet die Bezeichnung für die jeweiligen Parlamente Grosser Rat.

  • Aargau
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Graubünden
  • Luzern (bis 2007)
  • Neuenburg
  • Tessin
  • Thurgau
  • Waadt
  • Wallis

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Grosser Rat (Basel-Stadt) — Basler Rathaus Grosser Rat, Basel, 2009 Der Grosse Rat …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Rat (Basel) — Der Grosse Rat ist das Kantonsparlament von Basel Stadt (Schweiz). Im Januar 2009 wurde die Zahl der Mitglieder auf Grund der neuen Kantonsverfassung von 130 auf 100 reduziert. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Aufgaben 3 Parteien 4 Mitglieder …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Rat (Bern) — Session des Grossen Rates im Berner Rathaus …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Rat (Freiburg) — Der Grosse Rat des Kantons Freiburg (frz.: Grand Conseil du canton de Fribourg) ist das Parlament des Kantons Freiburg. Er umfasst 110 Abgeordnete, die in acht Wahlkreisen im Proporzverfahren für fünf Jahre gewählt werden. Die derzeitige… …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Rat (Aargau) — Der Grosse Rat des Kantons Aargau ist das Parlament des Kantons Aargau. Er tagt im Grossratsgebäude in Aarau und ist die gesetzgebende und oberste aufsichtsführende Behörde des Kantons. Seine 140 Mitglieder werden nach Proporzverfahren für vier… …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Rat (Thurgau) — Der Grosse Rat des Kantons Thurgau ist das Parlament des Kantons Thurgau. Er tritt in der Regel einmal alle zwei Wochen an einem Mittwoch Vormittag zusammen; in den Monaten April bis September im Rathaus Frauenfeld, in den Monaten Oktober bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Rat der Stadt Basel — Der Kleine Rat der Stadt Basel wird als „Rat der Stadt Basel“ erstmals 1118 erwähnt. Um den Rat von dem 1373 urkundlich zum ersten Mal erwähnten Grossen Rat abzugrenzen wurde der Rat ab dem 14. Jahrhundert auch als Kleiner Rat bezeichnet, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Rat der Zweihundert — Der Rat der Zweihundert bildete sich ab dem späten 13. Jahrhundert in Zürich, Bern, Freiburg, Basel und Genf als Grosser Rat, der 200 bis 300 Mitglieder aufwies. Dort hatte er die Funktion der Legislativbehörde. Weblinks Eintrag im Historischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Vaterländischer Krieg — Ostfront Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 22 Juni 1941–8 Mai 1945 Ort Osteuropa, Deutschland Ausgang Sowjetischer Sieg. Niedergang des dritten Reichs …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Rat — Session des Grossen Rates im Berner Rathaus Der Grosse Rat von Bern 1735 Kantonsparlamente sind die Parlamente bzw …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»