Großer Sklaven-See


Großer Sklaven-See
Großer Sklavensee
Lage des Großen Sklavensees in Kanada
Lage des Großen Sklavensees in Kanada
Geographische Lage: Nordwest-Territorien, Kanada
Zuflüsse: Slave River, Hay River
Abflüsse: Mackenzie River
Städte am Ufer: Yellowknife
Daten
Koordinaten 61° 41′ N, 113° 53′ W61.685-113.88888888889156Koordinaten: 61° 41′ N, 113° 53′ W
Großer Sklavensee (Kanada)
DEC
Großer Sklavensee
Höhe über Meeresspiegel 156 m
Fläche 28.568 / 27.048 km²dep1
Seelänge 480 km
Seebreite 109 km
Maximale Tiefe 614 mdep1
Besonderheiten fischreich
Östliche Arm des Großen Sklavensees.

Der Große Sklavensee (Great Slave Lake) ist ein See im mittleren Norden Kanadas, in den Nordwest-Territorien.

Der See ist mit den darin liegenden Inseln 27.048 km² groß und mit einer maximalen Tiefe von 614 Metern der tiefste See Nordamerikas. Er wird unter anderem vom Slave River und vom Hay River gespeist. Der Abfluss des Großen Sklavensees ist der Mackenzie River, einer der größten Ströme Nordamerikas. Der Hauptort des größtenteils dünnbesiedelten Seeufers ist Yellowknife.

Die Seeoberfläche liegt 156 Meter über dem Meeresspiegel, so dass sich wegen der extremen Tiefe des Sees der Seegrund bis zu 458 Meter unter dem Meeresspiegel befindet.

Der Name des Sees hat nichts mit Sklaverei zu tun, sondern geht auf den Namen eines Indianervolkes (Slavey) zurück, das in der Gegend siedelte. Die deutsche Übersetzung des Namens ist ein Missverständnis, das sich allerdings historisch eingebürgert hat. Der Name des ortsansässigen Stammes wurde früher im Englischen phonetisch mit Slave wiedergegeben, was aber in moderner Zeit − vor allem um die Assoziationen zum Begriff „Sklave“ zu vermeiden − auf Slavey geändert wurde. Für den See wird jedoch auch im Englischen der alte Name unverändert weiter verwendet.

Siehe auch: Kleiner Sklavensee



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Großer Nordischer Krieg — Gemäldezusammenschnitt dem Uhrzeigersinn nach: Schlacht von Polta …   Deutsch Wikipedia

  • John van See — Jack Vance, Anfang der 80er Jahre. John Holbrook Vance (* 28. August 1916 in San Francisco, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Schriftsteller. Unter dem Namen Jack Vance wurde ein großer Teil seines Werkes im Rahmen der Science Fiction und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanada — (Dominion of Canada; hierzu Karte »Britisch Nordamerika«), brit. Kolonie in Nordamerika, zwischen 41°42 –83° nördl. Br. und 57–141° westl. L., umfaßt den ganzen nördlich von den Vereinigten Staaten liegenden Teil dieses Erd teils, mit Ausnahme… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Samuel Hearne — Samuel Hearne …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Nordischer Krieg — Großer Nordischer Krieg Datum 1700–1721 Ort Schweden, Finnland, Polen und Litauen, Sachsen, Russland …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Nordischer Krieg — Großer Nordischer Krieg Datum 1700–1721 Ort Schweden, Finnland, Polen und Litauen, Sachsen, Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Dritter Nordischer Krieg — Großer Nordischer Krieg Datum 1700–1721 Ort Schweden, Finnland, Polen und Litauen, Sachsen, Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Nordamerikanische Freistaaten [1] — Nordamerikanische Freistaaten (Nordamerikanische Union, Vereinigte Staaten von Nordamerika, englisch u. amerikanisch United States of America [spr. Juncited Stehts of Amerrike], officielle Abkürzung: U. S. A. od. gewöhnlicher blos: U. S.,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nordamerikanische Freistaaten [2] — Nordamerikanische Freistaaten (Gesch.). In den frühsten Zeiten bewohnte die Länder der jetzigen N. F. ein Volksstamm, der jetzt ausgestorben ist, von dem man aber noch viele Alterthümer findet, welche beweisen, daß er mehr Cultur besaß, als die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Europäische Expansion — Verlauf der europäischen Expansion und des Imperialismus, 1492–2008 Als Europäische Expansion bezeichnet die Geschichtswissenschaft die allmähliche politische Ausweitung der Herrschaft europäischer Staaten auf weite Teile Afrikas, Amerikas,… …   Deutsch Wikipedia