Grüenenbergpass


Grüenenbergpass
Grünenbergpass (Schweiz)
DMS
Grünenbergpass
Grünenbergpass

Der Grünenbergpass (1555 m) ist ein Bergübergang in den Emmentaler Alpen vom Eriz im Norden nach Habkern, respektive Interlaken im Süden. Der Pass trennt die Sieben Hengste vom Hohgantmassiv.

Der Pass ist, wie es der Name schon verrät, fast komplett bewaldet. Er ist durch eine schmale unasphaltierte Militärstrasse erschlossen. Allerdings ist diese für den privaten, motorisierten Verkehr gesperrt. Der Pass ist bei Mountainbikern sehr beliebt und Bergwanderer finden viele schöne Routen in einem einmaligen Naturschutzgebiet.

46.7619166666677.84869444444441555Koordinaten: 46° 46′ N, 7° 51′ O; CH1903: (631326 / 179052)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Furggengütsch — Blick vom Hohgant West zur Steinigen Matte und zum Furggengütsch (ganz links), im Hintergrund die Berner Alpen Der Hohgant ist ein Gebirgsstock der Emmentaler Alpen im Schweizer Kanton Bern. Lage Der Berg liegt etwa 12 km nordnordöstlich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hohgant — Blick vom Hohgant West zur Steinigen Matte und zum Furggengütsch (ganz links), im Hintergrund die Berner Alpen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bergen in der Schweiz — Diese Liste von Bergen in der Schweiz enthält mehrheitlich Berge in den Schweizer Alpen. Die Schweizer Alpen umfassen 73 Viertausender (davon 19 Grenzberge zu Italien), 1161 Dreitausender und 2132 Zweitausender. Inhaltsverzeichnis 1 Die zehn… …   Deutsch Wikipedia