Guglielmo Nasi


Guglielmo Nasi

Guglielmo Nasi (* 21. Februar 1879 in Civitavecchia; † 21. September 1971 in Modena) war ein italienischer General.

Leben

Nasi wurde nach seiner Ausbildung an der Militärakademie Artillerieoffizier und nahm dann als Generalstabsoffizier am Ersten Weltkrieg teil. Von 1926 bis 1928 war er italienischer Militärattaché in Paris. In den Jahren danach diente er in den italienischen Kolonien, u.a. als Gouverneur verschiedener Gebiete in Nord- und Ostafrika, wo er sich durch seine effiziente Verwaltungsarbeit und sein diplomatisches Geschick bei Verhandlungen mit Stammesführern auszeichnete.

Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges befand er sich in Italienisch-Ostafrika, von wo aus er 1940 Britisch Somaliland eroberte. Im Zug der britischen Gegenoffensive zog er sich 1941 ins äthiopische Hochland zurück, wo er in der Schlacht von Gondar die letzten italienischen Stellungen in Ostafrika bis zum 28. November hartnäckig verteidigte. Nachdem der italienische Oberbefehlshaber Amadeus von Savoyen Anfang 1942 in der Gefangenschaft in Kenia verstorben war, übernahm Nasi dort die Führung der 60.000 italienischen Kriegsgefangenen.

Nasi kam 1945 nach Italien zurück, wo er sich vor einem italienischen Gericht wegen Kriegsverbrechen zu verantworten hatte. Auch die äthiopische Regierung nahm ihn in eine Kriegsverbrecherliste auf. Nasi, der selbst nie verbrecherische Befehle erteilt hatte, wurde in Italien freigesprochen. Er gilt als der fähigste italienische General des ostafrikanischen Kriegsschauplatzes.

1950 übernahm er die Führung im Italien anvertrauten UN-Treuhandgebiet Somalia.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guglielmo Nasi — Pour les articles homonymes, voir Nasi. Guglielmo Ciro Nasi (né le 21 février 1879 à Civitavecchia, dans la province de Rome, dans le Latium et mort le 21 septembre 1971 à Modène) est un général italien de la Seconde Guerre… …   Wikipédia en Français

  • Guglielmo Nasi — Guglielmo Ciro Nasi (21 February 1879 21 September 1971) was an Italian General who fought in the Italian East Africa during World War II.BiographyNasi was born in Civitavecchia, Italy. From 1924 to 1928, Nasi was the military representative of… …   Wikipedia

  • Guglielmo — may refer to:People with the given name Guglielmo:* Carlo Giuseppe Guglielmo Botta (1766 1837), Italian historian * Guglielmo I Gonzaga (1538 1587), Duke of Mantua and Montferrat * Guglielmo Achille Cavellini (1914 1990), influential Italian art… …   Wikipedia

  • Guglielmo (Vorname) — Guglielmo ist die italienische Form des Namens Wilhelm. Bekannte Namensträger Guglielmo Ebreo da Pesaro (um 1420–1484), italienischer Tänzer und Tanzmeister Guglielmo Libri Carucci dalla Sommaja (1803–1869), italienischer Mathematiker und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasi — bezeichnet Nasi (Titel) oder auch Nassi, hebräischer Titel eines Fürsten oder hohen Staatsbeamten Nasi, koptische Bezeichnung eines Monats Nationale Sicherheit, den kurzlebigen Nachfolger der Staatssicherheit der DDR; siehe Ministerium für… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasi — est un nom de famille notamment porté par : Joseph Nasi, marrane portugais au service de l Empire ottoman, seigneur de Tibériade et duc de Naxos Gracia Nasi (ou Béatrice de Luna), sa tante, banquière Guglielmo Nasi, général italien de la… …   Wikipédia en Français

  • East African Campaign (World War II) — Warbox conflict=East African Campaign partof=African Campaigns, World War II campaign= caption=Personnel from the King s African Rifles (KAR) collect weapons (mostly Carcano 1891 rifles) captured from Italian forces at Wolchefit Pass, Ethiopia,… …   Wikipedia

  • Anexo:Gobernadores de las colonias italianas — Mapa del Imperio colonial italiano …   Wikipedia Español

  • Rodolfo Graziani — Pour les articles homonymes, voir Graziani. Rodolfo Graziani …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Na — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia