Guglielmo Pepe


Guglielmo Pepe

Guglielmo Pepe (* 15. Februar 1783 in Squillace, Kalabrien; † 9. August 1855 in Turin) war ein neapolitanischer General.

Leben

Guglielmo diente wie sein Bruder Florestano Pepe in der Armee der Parthenopäischen Republik, ging dann in die französisch-italienische Legion. Ein Aufstandsversuch in Kalabrien endete mit seiner Verurteilung zu lebenslänglichem Zuchthaus, aus dem er aber nach einigen Jahren entkam. Er trat anschließend in den Dienst Joseph Bonapartes, wurde aber nochmals gefangennommen und zum Tode verurteilt. Er entkam erneut und kämpfte auf den ionischen Inseln, danach in Spanien.

Nach dem Fall Murats, der Pepe kurz vor seinem Tode 1815 zum Generalleutnant befördert hatte, trat er in den Dienst König Ferdinands I. Er stellte sich an die Spitze der durch die Carbonari geförderten Erhebung von 1820 und ließ sich vom Parlament 1821 mit dem Oberbefehl über die Truppen betrauen. Diese wurden aber von österreichischen Streitkräften am 7. März bei Rieti zersprengt.

Nochmals zum Tode verurteilt konnte er nach Neapel erst nach der 1848 erlassenen Amnestie zurückkehren, trat aber nun unverzüglich an die Spitze der von Neapel zur Bekämpfung der Österreicher nach der Lombardei entsandten Armee von 16.000 Mann. Obgleich er zurück gerufen wurde, beteiligte er sich mit 2.000 Mann am Kampf gegen den ausländischen Gegner und ging schließlich nach Venedig, bei dessen Verteidigung er wesentliche Dienste leistete. Nach der Übergabe der Stadt flüchtete er auf einem französischen Schiff.

Guglielmo Pepe starb am 9. August 1855 in Turin.

Schriften

  • Relations des évènements politiques et militaires qui ont eu lieu à Naples en 1820 et 1821. London (1823)
  • Mémoires du général Guillaume Pepe 2 Bde. Paris (1847)
  • Continuazione delle Memorie. 4 Bde. Turin (1850)
  • Histoire de la révolution et des guerres d'Italie en 1847, 1848 et 1849. Paris (1850)

Literatur

  • Reuchlin: Geschichte Neapels während der letzten 70 Jahre, dargestellt an dem Leben der Generale Florestan und Wilhelm Pepe. Nördlingen (1862)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guglielmo Pepe — Guglielmo Pepe, né à Squillace le 13 février 1783 et mort à Turin le 8 août 1855, est un militaire italien, général d’Empire et un des acteurs du Risorgimento. Sommaire 1 Biographie 2 Publications …   Wikipédia en Français

  • Guglielmo Pepe — (february 13, 1783 august 8, 1855) was an Italian general and patriot. He was brother to Florestano Pepe and cousin to Gabriele Pepe. He married to Marianne Coventry, a Scottish woman.BiographyPepe was born at Squillace in Calabria. He entered… …   Wikipedia

  • Guglielmo Pepe — (Squillace, Catanzaro 13 de febrero de 1783 Turín 8 de agosto de 1885) fue un patriota y general italiano del ejército del Reino de las Dos Sicilias, casado con Marianna Coventry y hermano de Florestano Pepe. Obra Relazione delle circostanze… …   Wikipedia Español

  • Guglielmo Pepe (Гульельмо Пепе) — «Guglielmo Pepe» («Гульельмо Пепе») эскадренный миноносец (Италия) Тип: эскадренный миноносец (Италия). Водоизмещение: 1235 тонн. Размеры: 85 м х 8 м х 2,8 м. Силовая установка: двухвальная, турбины. Максимальная скорость: 31,5 узла. Вооружение:… …   Энциклопедия кораблей

  • Guglielmo — may refer to:People with the given name Guglielmo:* Carlo Giuseppe Guglielmo Botta (1766 1837), Italian historian * Guglielmo I Gonzaga (1538 1587), Duke of Mantua and Montferrat * Guglielmo Achille Cavellini (1914 1990), influential Italian art… …   Wikipedia

  • Guglielmo (Vorname) — Guglielmo ist die italienische Form des Namens Wilhelm. Bekannte Namensträger Guglielmo Ebreo da Pesaro (um 1420–1484), italienischer Tänzer und Tanzmeister Guglielmo Libri Carucci dalla Sommaja (1803–1869), italienischer Mathematiker und… …   Deutsch Wikipedia

  • Pepe — ist eine Variante des Vornamens Josef und der Familienname folgender Personen: Florestano Pepe (1780–1851), neapolitanischer General Francesco Pepe (* 1968), schweizer italienischer Astronom Guglielmo Pepe (1783–1855), neapolitanischer General… …   Deutsch Wikipedia

  • Pepe — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pepe peut faire référence à : Guglielmo Pepe (1783 1855), un militaire du Royaume des Deux Siciles, acteur du Risorgimento, Florestano Pepe, général …   Wikipédia en Français

  • Pepe — Pepe, 1) Florestano, neapolitan. General, geb. 1778 zu Squillace in Kalabrien, gest. 3. April 1851, ward 1796 Offizier im Infanterieregiment Burgund, trat 1799 zur Parthenopäischen Republik über, ward nach deren Sturz ins Gefängnis geworfen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pepe — Pepe, 1) Gabriele, geb. 1781 in Bojano; studirte die Rechte in Neapel u. focht 1799 in dem Aufstand für die Franzosen; deshalb nachher geächtet, diente er in Frankreich unter der Italienischen Legion, kehrte aber 1801 nach Neapel zurück, nahm… …   Pierer's Universal-Lexikon