Guido Brunetti


Guido Brunetti
Donna Leon in Warschau, 27. September 2005

Donna Leon (* 28. September 1942 in Montclair, New Jersey) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin.

Sie ist Autorin von Kriminalromanen, die in ihrem Wohnort Venedig spielen. Nach dem Studium in ihrer Heimat und in Siena sowie Perugia unterrichtete sie Englisch und englische Literatur. Anschließend arbeitete sie als Reisebegleiterin in Rom, als Werbetexterin in London und unterrichtete später an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und in Saudi-Arabien, wo sie wegen der Weigerung, sich bei ihrer Lehrtätigkeit zu verschleiern, nicht mehr arbeiten durfte. Zuletzt war sie an der Außenstelle der Universität Maryland auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Vicenza tätig, bis sie sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete.

In Deutschland ist sie eine der erfolgreichsten Bestsellerautorinnen. Auf ihren Wunsch hin erscheinen ihre Bücher nicht auf italienisch, damit die Venezianer, von denen sie ihre Geschichten und Anregungen hat, weiter unvoreingenommen mit ihr umgehen.[1] Im Jahre 2003 erhielt sie den unter anderen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband Bayern), der Bayerischen Staatskanzlei und dem Bayerischen Rundfunk getragenen Internationalen Buchpreis Corine in der Sparte Belletristik.[2] Ihre Leidenschaft gilt der Oper, nach eigenen Angaben besucht sie fast jede wichtige Inszenierung in Europa.[3] Besonders mag sie die Werke von Georg Friedrich Händel.

Inhaltsverzeichnis

Die Brunetti-Romane

Der Held in Donna Leons Kriminalromanen, die seit 1992 in einem regelmäßigen jährlichen Rhythmus erscheinen und stets die deutschen Bestsellerlisten anführen, ist der Venezianer Commissario Guido Brunetti.

Der melancholische Polizist und Sympathieträger Guido Brunetti leidet darunter, das Böse nicht aus der Welt schaffen zu können. Seine Frau Paola, Tochter eines Conte aus der Familie Falier, einer der ältesten Familien Venedigs, arbeitet als Professorin für englische Literatur (ähnlich der Autorin selbst) und ist vom Geist der 68er Bewegung beseelt. Ihre heranwachsenden Kinder Raffaele und Chiara entwickeln in den Romanen stets einen menschenfreundlichen Enthusiasmus, der mit der korrupten und grausamen Welt des Verbrechens kontrastiert. Als komische Figur der Romane fungiert der ungeschickte, eitle und unfähige Polizeichef Venedigs Vice-Questore Patta, der meistens anderer Meinung ist als Brunetti und sich auch nur selten einsichtig zeigt, wenn Brunetti am Ende den Fall auf seine Weise aufgeklärt hat. Weitere Hauptfiguren sind der loyale und umweltbewusste Sergente Vianello (seit dem elften Roman Ispettore und mit Brunetti per Du) und die moderne, attraktive Computerspezialistin Signorina Elettra, die seit dem dritten Roman Pattas Sekretärin ist.

Donna Leon nimmt aktuelle Themen, wie sie in den Zeitungen diskutiert werden, in ihre Romane auf. Einige Beispiele dafür: Bestechung in der Bauverwaltung, Umweltskandale, Rauschgiftverkauf an Jugendliche, Umgang mit Asylanten, Sextourismus oder sexueller Missbrauch von Kindern durch Geistliche.

Brunetti findet immer den Täter und seine Hintermänner. Die Hintermänner kommen immer ungeschoren davon, weil sie über ein weit reichendes Beziehungsgeflecht verfügen. Manchmal kann auch der Täter nicht bestraft werden, weil raffinierte juristische Winkelzüge ihn als unzurechnungsfähig hinstellen.


Commissario Brunettis Arbeitsplatz, die Questura in Venedig.

Kritik seitens und an der Autorin

Neben dem eigentlichen Kriminalfall sind es einerseits das Familienleben des Romanhelden und andererseits die korrupten politischen Verhältnisse in Italien, die in den Romanen als Thema miteinander verwoben werden. Einige Kritiker werfen daher Donna Leon nicht nur die Pflege von Stereotypen – etwa die „bekannten“ Gegensätze zwischen Nord- und Süditalienern oder die „bösen“ (unsympathischen, nazi-belasteten) Deutschen – vor, sondern auch die melodramatische Aufblähung der Handlungsführungen, in denen die Schilderungen des alltäglichen Familienlebens die Krimi-Plots in den Hintergrund drängen. Doch aus dem Gegensatz zwischen der Kernfamilie, die für die Werte des guten, zivilisierten Verhaltens steht, und dem Staat, den er zu repräsentieren hat, speist sich die Melancholie des Polizisten Brunetti: Der Staat fördert die Kriminalität der Mächtigen, unter deren Druck der Rückzugsraum der Familie stetig schrumpft. Donna Leons Texte beklagen gleichermaßen den Verfall des herkömmlichen (beispielsweise an Henry James geschulten) Erzählens wie die Zerstörung tradierter Werte. Sie stellen sich so in die Tradition der Jeremiade, die in den USA noch besonders lebendig ist.

Venedig

Donna Leon beschreibt Venedig in ihren Romanen so detailliert, dass sämtliche Schauplätze mit Hilfe eines Stadtplanes genau recherchiert werden können. Mittlerweile ist ein Stadtplan erschienen, der die Schauplätze der Brunetti-Romane zum Thema hat. Gleichzeitig ist auch die venezianische Küche immer wieder Thema in ihren Romanen, wobei die Protagonisten meistens selber kochen und zu Hause essen, anstatt Essen zu gehen.

Fernseh- und Rundfunk-Adaptionen

Die meisten ihrer Romane wurden für das Fernsehen verfilmt und für den Rundfunk als Hörspiel inszeniert.

Siehe auch: Donna Leon (Fernsehserie)

Auszeichnungen für die Brunetti-Romane

Werke

Die Brunetti-Romane

Die deutschen Buchausgaben sind alle im Diogenes Verlag, Zürich – erst als Hardcover, dann als Taschenbuch (detebe) – erschienen.

  • Venezianisches Finale. Commissario Brunettis erster Fall (Death at La Fenice, 1992), Zürich 1993
  • Endstation Venedig. Commissario Brunettis zweiter Fall (Death in a Strange Country, 1993), Zürich 1995
  • Venezianische Scharade. Commissario Brunettis dritter Fall (The Anonymous Venetian, US-Titel: Dressed for Death, 1994), Zürich 1996
  • Vendetta. Commissario Brunettis vierter Fall (A Venetian Reckoning, US-Titel: Death and Judgment, 1995), Zürich 1997
  • Acqua Alta. Commissario Brunettis fünfter Fall (Acqua Alta, 1996), Zürich 1997
  • Sanft entschlafen. Commissario Brunettis sechster Fall (The Death of Faith, US-Titel: Quietly in Their Sleep, 1997), Zürich 1998
  • Nobiltà. Commissario Brunettis siebter Fall (A Noble Radiance, 1998), Zürich 1999
  • In Sachen Signora Brunetti. Commissario Brunettis achter Fall (Fatal Remedies, 1999), Zürich 2000
  • Feine Freunde. Commissario Brunettis neunter Fall (Friends in High Places, 2000), Zürich 2001
  • Das Gesetz der Lagune. Commissario Brunettis zehnter Fall (A Sea of Troubles, 2001), Zürich 2002
  • Die dunkle Stunde der Serenissima. Commissario Brunettis elfter Fall (Wilful Behaviour, 2002), Zürich 2003
  • Verschwiegene Kanäle. Commissario Brunettis zwölfter Fall (Uniform Justice, 2003), Zürich 2004
  • Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall (Doctored Evidence, 2004), Zürich 2005
  • Blutige Steine. Commissario Brunettis vierzehnter Fall (Blood from a Stone, 2005), Zürich 2006
  • Wie durch ein dunkles Glas. Commissario Brunettis fünfzehnter Fall (Through a Glass, Darkly, 2006), Zürich 2007
  • Lasset die Kinder zu mir kommen. Commissario Brunettis sechzehnter Fall (Suffer the Little Children), Zürich 2008
  • Das Mädchen seiner Träume. Commissario Brunettis siebzehnter Fall (The Girl of His Dreams, 2008), Erscheint im Juni 2009 auf deutsch
  • About Face Erscheint 2009 auf Englisch

Anderes

  • Latin Lover. Von Männern und Frauen, Diogenes, Zürich 1999
  • Eine Amerikanerin in Venedig. Geschichten aus dem Alltag, Diogenes, Zürich 2000
  • Über Venedig, Musik, Menschen und Bücher, Diogenes, Zürich 2005
  • Mein Venedig. Ausgewählte Geschichten aus dem Band „Über Venedig, Musik, Menschen und Bücher“, Diogenes (detebe), Zürich 2007

Darüber hinaus wurden eine Reihe von Hörbuch-CDs (Hörspiele oder Lesungen) und DVDs (Filme) produziert.

Weblinks

Quellen

  1. RomanWelten - Mord am Canal Grande - Donna Leon und Venedig - Film von Gero von Boehm (2000)
  2. Preisträgerin beim Internationalen Buchpreis Corine
  3. RomanWelten - Mord am Canal Grande - Donna Leon und Venedig - Film von Gero von Boehm (2000)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guido Brunetti — Le commissaire Guido Brunetti est le héros d une série de romans policiers se déroulant à Venise écrits par Donna Leon, qui compte une vingtaine de titres. Commissaire à la questure de Venise, il est sous les ordres du vice questeur sicilien… …   Wikipédia en Français

  • Brunetti — ist der Name von Angelo Brunetti (genannt Ciceruacchio; 1800–1849), italienischer Nationalist und Revolutionär Argentina Brunetti (1907–2005), argentinische Schauspielerin August Brunetti Pisano (1870–1943), österreichischer Komponist Gaetano… …   Deutsch Wikipedia

  • Guido — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag (katholisch) 3 Stereotyp 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Brunetti — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Brunetti est un nom de famille d origine italienne qui peut se référer aux personnes suivantes: Angelo Brunetti : homme politique italien Argentina… …   Wikipédia en Français

  • Sebastiano Brunetti — (died 1649) was an Italian painter active in his native Bologna. He first trained with Lucio Massari, then Guido Reni. He painted a Guardian Angel for the church of Santa Maria Maggiore at Bologna, and a Holy Family for the church of San Giuseppe …   Wikipedia

  • Donna Leon — Born September 29, 1942 (1942 09 29) (age 69) Montclair, New Jersey, U.S. Occupation Novelist …   Wikipedia

  • Venezianisches Finale — Das Teatro La Fenice, einer der Handlungsorte des Krimis Venezianisches Finale ist der Debütroman Donna Leons und Auftakt einer Krimireihe um den Hauptcharakter Commissario Guido Brunetti. Der Roman erschien 1992 unter dem Titel Death at La… …   Deutsch Wikipedia

  • Donna Leon — Donna Leon, Anvers (Belgique), 1er novembre 2010 Donna Leon, née en 1942 dans le New Jersey, a exercé plusieurs métiers comme guide de voyage à Rome, rédactrice publicitaire à Londres et enseignante de littér …   Wikipédia en Français

  • Donna Leon — Donna Leon, 2010 Unterschrift der Schriftstellerin, 2007 Donna Leon (* …   Deutsch Wikipedia

  • Donna Leon — Saltar a navegación, búsqueda Donna Leon en Varsovia (Polonia) en 2005 Donna Leon, es una escritora norteamericana nacida en Nueva Jersey el 28 de septiembre de 1942.[1 …   Wikipedia Español