Guillaume Musso


Guillaume Musso

Guillaume Musso (* 6. Juni 1974 in Antibes) ist ein französischer Schriftsteller.

Guillaume Musso, 2010

Leben

Guillaume Musso studierte Wirtschaftswissenschaften in Nizza und Montpellier. Mit 19 Jahren erfüllte er sich einen Traum: er reiste nach New York. Um sich seinen Aufenthalt dort zu finanzieren, jobbte er als Putzkraft in Hotels und als Eisverkäufer. Mit 15 Jahren gewann Musso in der Schule einen Kurzgeschichten-Wettbewerb und wollte fortan mit dem Schreiben seinen Lebensunterhalt verdienen. Es war ihm immer darum getan, als Künstler nicht die Bodenständigkeit zu verlieren, weshalb er neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit bis 2008 als Lehrer arbeitete.

Der Durchbruch als Autor gelang Musso mit seinem Roman „Et après“, der 2004 unter dem Titel „Ein Engel im Winter“ auf Deutsch erschien. Die Idee zum Buch kam ihm, nachdem er selbst einen schweren Autounfall überlebt hatte. Das Buch führte wochenlang die französischen Bestsellerlisten an, wurde weltweit übersetzt und mit John Malkovich in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten weitere Bücher, mit denen Musso sich eine immer größer werdende Fangemeinde eroberte, "Eine himmlische Begegnung", „Wirst du sein?“, "Weil ich dich liebe", "Lass mich niemals gehen" und zuletzt die noch nicht übersetzten Romane "Que serais-je sans toi?" und "La fille de papier".

Guillaume Musso ist nach Marc Levy der meistverkaufte französische Autor.

Veröffentlichungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guillaume Musso — en Venecia Guillaume Musso (6 de junio de 1974 Antibes, Alpes Maritimes, Francia)[1] es uno de los autores franceses más vendidos de principios del siglo XXI …   Wikipedia Español

  • Guillaume Musso — Pour les articles homonymes, voir Musso (homonymie). Guillaume Musso …   Wikipédia en Français

  • Musso — steht für: Einen Ort in Italien, siehe Musso (Lombardei) Einen SUV von SsangYong, siehe SsangYong Musso Musso ist der Familienname folgender Personen: Cornelio Musso (1511–1574; auch Cornelius Musso und il Bitonto), Minoritenmönch und… …   Deutsch Wikipedia

  • Musso (disambiguation) — Musso may refer to: Places Italy Musso, Lombardy, a comune in the Province of Como People Musso, an Indonesian politician Guillaume Musso, a French writer Mitchel Musso, an American actor Niccolò Musso, an Italian painter Other uses Musso Frank… …   Wikipedia

  • Musso (homonymie) — Toponyme Musso, commune italienne de la province de Côme dans la région Lombardie en Italie Patronyme Musso est un nom de famille notamment porté par : Guillaume Musso (1974 ), écrivain français et professeur d économie Jeff Musso,… …   Wikipédia en Français

  • Guillaume Ier de Montferrat — Guillaume Ier Miagro (... – ...) est le père d Alérame de Montferrat, fondateur de la dynastie Alérame. Sommaire 1 Biographie 2 Bibliographie 3 Voir aussi 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Prix Louis Guillaume — Créé peu de temps après la mort du poète Louis Guillaume, en référence non seulement à son œuvre poétique mais aussi à ses études critiques sur le poème en prose[1], le Prix du Poème en Prose Louis Guillaume est remis annuellement par… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sauve-moi (roman) —  Pour l’article homonyme, voir Sauve moi.  Sauve moi Auteur Guillaume Musso Genre Fantastique, romantique Pays d origine …   Wikipédia en Français

  • Ecrivains de langue francaise, par ordre chronologique — Liste d écrivains de langue française par ordre chronologique Cet article est une liste référençant des écrivains de langue française. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante Liste d écrivains de langue… …   Wikipédia en Français