Guy Lombardo


Guy Lombardo
Guy Lombardo

Gaetano Alberto „Guy“ Lombardo (* 19. Juni 1902 in London, Ontario; † 5. November 1977) war ein kanadisch-US-amerikanischer Big-Band-Leader und Violinist, bekannt für landesweit übertragenen Silvesterkonzerte seiner „Royal Canadians“ in New York.

Guy Lombardo gründete in seiner Heimatstadt eine Tanzband, die sich ab 1924 „The Royal Canadians“ nannte. Mit dabei waren seine Brüder, der Saxophonist Carmen Lombardo (1903–1971), der auch Musik für die Band schrieb und sang, der Saxophonist Victor Lombardo (1911–1994) und der Trompeter Lebert Lombardo (1905–1993). Ihre erste Aufnahme machten sie 1924 für Gennett und verkauften schon in den 1920er Jahren mit ihrer eingängigen Tanzmusik hunderttausende Platten[1] (selbst Louis Armstrong gehörte zu ihren Fans) – ihr Motto war „The Sweetest Music this side of Heaven“. In der Zeit ihres Bestehens von 1929 bis 1959 hatten sie ihr Hauptquartier zunächst in Cleveland, dann in Chicago, wo sie ihren Durchbruch schafften, als sie Jules Stein von MCA unter Vertrag nahm; später spielten sie im Roosevelt Hotel in New York, wo die landesweit im Radio übertragenen Silvesterkonzerte (mit „Auld Lang Syne“ zu Beginn des neuen Jahres, das noch heute am Times Square beim Jahreswechsel in ihrer Version gespielt wird) zur Institution wurden, die Lombardo bis 1976 im Waldorf Astoria Hotel fortsetzte, nachdem das Roosevelt geschlossen worden war.

1934 war Lombardos Orchester eines der ersten, das vom neu gegründeten Label Decca Records unter Vertrag genommen wurde, bei dem in den folgenden zwanzig Jahren eine große Anzahl von Lombardos Schallplatten erschienen. Lombardo wurde 1938 Bürger der USA. Neben seiner Big-Band-Aktivität war er auch als Teilnehmer von Motorboot-Rennen („Hydroplane“) bekannt. Herzprobleme beendeten 1977 seine Karriere.

Literatur

  • Leo Walker: The Big Band Almanac. Ward Ritchie Press, Pasadena. 1978
  • Simon, George T.: The Big Bands. Mit einem Vorwort von Frank Sinatra. 3. überarbeitete Auflage. New York City, New York: Macmillan Publishing Co und London: Collier Macmillan Publishers, 1974, S. 321–325

Weblinks

Anmerkungen

  1. zu Lebzeiten soll Lombardo über 300 Millionen Platten verkauft haben

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guy Lombardo — Guy Lombardo, fotografiado por William P. Gottlieb en el Hotel Waldorf Astoria (1947) Nombre real Gaetano Alberto Lombardo Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Guy Lombardo — Gaetano Alberto Guy Lombardo (born June 19, 1902 in London, Ontario; died November 5, 1977) was a Canadian bandleader and violinist.Forming The Royal Canadians in 1924 with his brothers Carmen, Lebert, and Victor and other musicians from his… …   Wikipedia

  • Lombardo — is an Italian surname, often held by the descendants of migrants from Lombardy to other parts of Italy. It may refer to: urname*Andrea Lombardo (born 1987), Canadian football (soccer) player *Guy Lombardo (1902 1977), Canadian American bandleader …   Wikipedia

  • Lombardo — ist der Familienname folgender Personen: Antonio Lombardo (Bildhauer) ( 1458–1516), venezianischer Bildhauer Antonio Lombardo alias Antonio Pigafetta ( 1480–1534), venezianischer Navigator, Geograph und Schriftsteller Antonio Lombardo (Mobster)… …   Deutsch Wikipedia

  • Guy — /guy/; Fr. /gee/, n. a male given name: from a Germanic word meaning woods. * * * (as used in expressions) Bolton Guy Reginald Burgess Guy Francis de Moncy Dorchester of Dorchester Guy Carleton 1st Baron Fawkes Guy Guy Blaché Alice Alice Guy… …   Universalium

  • Lombardo, Guy — ▪ American bandleader in full  Guy Albert Lombardo   born June 19, 1902, London, Ont., Can. died Nov. 5, 1977, Houston, Texas, U.S.  Canadian born American dance band leader whose New Year s Eve radio and television broadcasts with his Royal… …   Universalium

  • guy — guy1 /guy/, n., v., guyed, guying. n. 1. Informal. a man or boy; fellow: He s a nice guy. 2. Usually, guys. Informal. persons of either sex; people: Could one of you guys help me with this? 3. Chiefly Brit. Slang. a grotesquely dressed person. 4 …   Universalium

  • Guy — (as used in expressions) Bolton, Guy (Reginald) Burgess, Guy (Francis de Moncy) Dorchester (de Dorchester), Guy Carleton, 1 barón Fawkes, Guy Guy Blaché, Alice Alice Guy Lombardo, Guy (Albert) Maupassant, (Henry René Albert) Guy de Mollet, Guy… …   Enciclopedia Universal

  • Lombardo, Guy (Albert) — born June 19, 1902, London, Ont., Can. died Nov. 5, 1977, Houston, Texas, U.S. Canadian born U.S. bandleader. He trained as a violinist and in 1917 formed his band, the Royal Canadians. They began broadcasting nationally from Chicago in 1927, and …   Universalium

  • Lombardo, Guy (Albert) — (19 jun.1902, London, Ontario, Canadá–5 nov. 1977, Houston, Texas, EE.UU.). Director de bandas estadounidense nacido en Canadá. Se formó como violinista y en 1917 formó su banda, los Royal Canadians. En 1927 comenzaron a radiodifundirse a escala… …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.