Guéranger


Guéranger
Prosper-Louis-Pascal Guéranger

Dom Prosper-Louis-Pascal Guéranger (* 4. April 1805 in Sablé-sur-Sarthe; † 30. Januar 1875 in Solesmes 5 Kilometer von Sablé-sur-Sarthe entfernt) war der Begründer einer neuen liturgischen Bewegung ab der Mitte des 19. Jahrhunderts. Zudem bemühte er sich um eine traditionsorientierte Reform der französischen Benediktinerkongregation.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Am 7. Oktober 1827 empfing er die Priesterweihe. Bereits 1832 erwarb er ein schon seit Jahren verlassenes Maurinerpriorat bei Solesmes. Schon nach einem knappen Jahr der Renovierung konnte er das Kloster am 11. Juli 1833 eröffnen. Sechs Jahre später - am 26. Juli 1837 legte er in St. Paul in Rom die Profess ab und wurde von Papst Gregor XVI. zum 1. September desselben Jahres zum ersten Abt von Solesmes und gleichzeitig zum Generaloberen der noch zu reformierenden französischen Benediktinerkongregation ernannt.

Von der Abbaye Saint-Pierre de Solesmes aus erfolgten die Gründungen des Heiligtums des Martin von Tours bei Ligugé (1853), St. Marie-Medeleine in Marseille (1865) und die Nonnenabtei St. Cécile bei Solesmes (1866). Der hochqualifizierte, einflussreiche und reformeifrige Liturgiker Guéranger bemühte sich erfolgreich, die liturgischen Sonderformen und Einzelriten aller französischer Bistümer durch die verbindliche Einführung des bereits mit dem Apostolische Siegelschreiben Papst Pius V. am 14. Juli 1570 in Kraft getretenen römischen Ritus zu ersetzen. Dieses Siegelschrieben verbot alle Riten, die nicht seit mindestens 100 Jahren oder unvordenklich bestanden. In der Frage der Dogmatisierung der Unbefleckten Empfängnis Mariens (die 1854 durch Papst Pius IX. erfolgte) wurde Guéranger in den Beratungsprozess des französischen Episkopats miteinbezogen. Er förderte die Dogmatisierung in Frankreich sehr und verteidigte sie dann später auch in zahlreichen Kleinschriften. Prosper Guéranger galt als Ultramontanist. Dies kommt besonders in seiner äußerst vehementen - teilweise polemischen - Verteidigung der 1870 auf dem Ersten Vatikanischen Konzil beschlossenen und ebenfalls dogmatisierten Unfehlbarkeit des Papstes zum Ausdruck.

Restitution des Gregorianischen Gesanges

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts setzte sich Prosper Guéranger stark für die Restitution des Gregorianischen Gesanges ein, indem er insbesondere seine Mitbrüder Paul Jausions und Joseph Pothier beauftragte, alte Neumenhandschriften zu sammeln und zu vergleichen. Als Ergebnis dieser Arbeiten entstand 1864 in seiner Abtei das Directorium Chori, das als erstes Choralbuch der Restitution einen wichtigen Meilenstein bei der Wiederentdeckung der Bedeutung der Neumen darstellt.

Schriften

  • Das Leben der hl. Märtyrerin Cäcilia
  • Das liturgische Jahr bzw. das Kirchenjahr (L'Année Liturgique)
  • Die höchste Lehrgewalt des Papstes, Mainz, Kirchheim 1870
  • Das Kirchenjahr, komplett in 15 Bänden, Autorisierte Übersetzung, Mainz, Kirchheim 1874-1902
    • Die heilige Adventszeit, in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 1, Mainz, Kirchheim 1904, 3. Auflage
    • Die heilige Vorfastenzeit (Septuagesima), in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 4, Mainz, Kirchheim 1876
    • Die heilige Fastenzeit, in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 5, Mainz, Kirchheim 1877.
    • Die Passions- und die Charwoche [Karwoche], in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 6, Mainz, Kirchheim 1877
    • Die österliche Zeit, komplett in 3 Bänden / Abteilungen: I., II. und III. Abtheilung, in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 7-9, Mainz, Kirchheim 1878-80
    • Die Zeit nach Pfingsten I. Abtheilung, in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 10, Mainz, Kirchheim 1899, 2. Auflage
    • Die Zeit nach Pfingsten II. Abtheilung, in der Reihe: Das Kirchenjahr, Band 11, Mainz, Kirchheim 1904, 2. Auflage
  • Geschichte der Liturgie (Drei Bände)
  • Die höchste Lehrgewalt des Papstes
  • Erklärung der Gebete und Ceremonien (Zeremonien) der heiligen Messe, Mit einer Vorrede von J. B. Heinrich, Mainz, Kirchheim 1884

Werke in deutscher autorisierter Übersetzung erschienen 1870-1900 bei Franz Kirchheim, Mainz.

Literatur

  • Pierre Combe: Histoire de la restauration du chant grégorien d'après des documents inédites: Solesmes et l'Edition Vatican, Abtei Sankt-Peter, Solesmes, 1969

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guéranger — Guéranger, Prospère …   Enciclopedia Universal

  • Guéranger —   [gerã ʒe], Prosper Louis Pascal, französischer katholischer Theologe und Benediktiner (ab 1837), * Sablé sur Sarthe (Département Sarthe) 4. 4. 1805, ✝ Kloster Solesmes 30. 1. 1875; kaufte 1832 das alte Maurinerpriorat Solesmes, das er als… …   Universal-Lexikon

  • GUÉRANGER (dom P.) — GUÉRANGER dom PROSPER (1805 1875) Troisième et avant dernier fils du directeur du collège de Sablé (Sarthe), Prosper Guéranger passa plusieurs années au collège royal d’Angers, puis au séminaire du Mans. Le vieil évêque impotent, Mgr de La Myre… …   Encyclopédie Universelle

  • Guéranger, Prosper Louis Pascal — • Benedictine and polygraph; b. 4 April, 1805, at Sablé sur Sarthe; d. at Solesmes, 30 January, 1875 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Guéranger, Prosper-Louis-Pascal — ▪ French monk born April 4, 1805, Sablé sur Sarthe, France died Jan. 30, 1875, Solesmes       monk who restored Benedictine monasticism in France and pioneered the modern liturgical revival.       Guéranger, ordained a priest in 1827, was an… …   Universalium

  • Guéranger, Prosper-Louis-Pascal, Dom — (1805 1875)    Benedictine    Born in Sablé, Dom Prosper Louis Pascal Guéranger, as he is known, was a reader of the Fathers of the Church and became familiar with the ideas of joseph de maistre and other Catholic writers. He purchased the… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • Guéranger, Dom Prosper — (4 April 1805, Sablé sur Sarthe, France – 30 January 1875, Solesmes)    He purchased the deserted priory of St. Pierre at Solesmes in 1837 and established the Benedictine monastery that became the center for restoring Roman liturgy and Gregorian… …   Historical dictionary of sacred music

  • Guéranger, Prospère — ► (1805 75) Benedictino francés. Restauró la orden de San Benito, en Francia. Autor de Instituciones litúrgicas y El año litúrgico …   Enciclopedia Universal

  • Prosper Guéranger — Dom Prosper Louis Pascal Guéranger (4 April 1805, Sablé sur Sarthe, France – 30 January 1875, Solesmes, France) was a Benedictine priest, abbot of Solesmes Abbey (which he founded in the disused priory of Solesmes) and founder of the French… …   Wikipedia

  • Prosper Guéranger — Portrait par Claude Ferdinand Gaillard Naissance 4 avril 1805 …   Wikipédia en Français