Göran Liljestrand

Göran Liljestrand

Göran Liljestrand (* 16. April 1886 in Göteborg; † 16. Januar 1968) war ein schwedischer Pharmakologe. Er ist bekannt als Mitentdecker des Euler-Liljestrand-Reflexes (1946), zusammen mit Ulf von Euler. Er wirkte unter anderem als Professor am Karolinska-Institut von 1927 bis 1951. Am Anfang war er Physiologie, und hat 1917 eine physiologische Doktorarbeit (Untersuchungen über die Atmungsarbeit) bei Johan Erik Johansson geschrieben, aber er wechselte in die 1920er Jahren in die Pharmakologie um.

Er war ab1918 für mehr als 40 Jahre Sekretär im Komitees des Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. 1938 wurde er ordentliches Mitglied des Komitees und zum Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften gewählt. Die Deutsche Pharmakologische Gesellschaft verlieh ihm 1962 die Schmiedeberg-Plakette.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Göran Liljestrand — (16 April 1886 ndash; 16 January 1968), Swedish pharmacologist, known for the discovery of the Euler Liljestrand mechanism.Liljestrand was born in Gothenburg but finished school at the Norra Real school in Stockholm, before matriculating at the… …   Wikipedia

  • Liljestrand — Göran Liljestrand (* 16. April 1886 in Göteborg; † 16. Januar 1968) war ein schwedischer Pharmakologe. Er ist bekannt als Mitentdecker des Euler Liljestrand Reflexes (1946). Er wirkte unter anderem am Karolinska Institut. Literatur Börje Uvnäs:… …   Deutsch Wikipedia

  • Euler-Liljestrand-Reflex — Der Euler Liljestrand Mechanismus (oder Euler Liljestrand Reflex) beschreibt den Zusammenhang zwischen der Belüftung (Ventilation) und der Durchblutung (Perfusion) der Lunge. Er wird auch als hypoxische pulmonale Vasokonstriktion bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Euler-Liljestrand-Mechanismus — Der Euler Liljestrand Mechanismus oder Euler Liljestrand Reflex, klinisch auch als hypoxische pulmonale Vasokonstriktion (HPV) bezeichnet, beschreibt den Zusammenhang zwischen der Belüftung (Ventilation) und der Durchblutung (Perfusion) der Lunge …   Deutsch Wikipedia

  • Euler-Liljestrand mechanism — The Euler Liljestrand mechanism describes the connection between ventilation and blood circulation (perfusion) of the lung. If the ventilation in a part of the lung decreases, this leads to local hypoxia and to vasoconstriction in that part. This …   Wikipedia

  • Mecanismo Euler-Liljestrand — El Mecanismo Euler Liljestrand describe la conexión entre la ventilación y la circulación sanguínea (perfusion) de los pulmones. Si la ventilación en una parte del pulmón decrece, éste se vuelve con Hipoxia y empieza la vasoconstricción en esa… …   Wikipedia Español

  • Hans K. A. S. von Euler-Chelpin — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Karl von Euler-Chelpin — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans von Euler — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans von Euler-Chelpin — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»