1989 TS₁


1989 TS₁
Asteroid
(4715) 1989 TS1
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Jupiter-Trojaner (L5)
Große Halbachse 5,1204 AE
Exzentrizität 0,0489
Perihel – Aphel 4,8698 – 5,371 AE
Neigung der Bahnebene 18,644°
Siderische Umlaufzeit 11,587 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 13,16 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser  ? km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 9,497
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker Y. Oshima
Datum der Entdeckung 1989
Andere Bezeichnung 1972 GL1, 1983 DF

(4715) 1989 TS1 ist ein Asteroid aus der Gruppe der Jupiter-Trojaner. Damit werden Asteroiden bezeichnet, die auf den Lagrange-Punkten auf der Bahn des Jupiter um die Sonne laufen. (4715) 1989 TS1 wurde am 9. Oktober 1989 vom japanischen Astronomen Yoshiaki Oshima entdeckt. Er ist dem Lagrangepunkt L5 zugeordnet.

Siehe auch

Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.