Günter Ledl


Günter Ledl

Günter Ledl (* 7. Oktober 1949 in Wiener Neustadt) [1] ist ein österreichischer Automobilkonstrukteur.

Wirken

Ledl gründete 1973 im niederösterreichischen Tattendorf die „Ledl GesmbH Austria“ , welche zunächst verschiedene Kunststoffprodukte, Badewannen, Swimmingpools, Schwimmbäder und Särge fertigte. Später verlegt das Unternehmen den Schwerpunkt auf die Produktion von Buggykarosserien und Sturzhelmen, bis im Jahr 1978 der erste selbstproduzierte Sportwagen unter dem Namen „Tanga“ präsentiert wird. Im Jahr 1981 ist das nun Ledl AS (für Ledl Austrian Sportscar) genannte Fahrzeug tatsächlich serienreif, und damit das erste österreichische Serienauto aus österreichischer Produktion seit Jahrzehnten. Für das 4,20 Meter lange, 850 Kilogramm schwere und mit einem 65 PS-Motor von Ford angetriebene Fahrzeug gingen bis Herbst 1982 128 Bestellungen ein. Nach diesem vielversprechenden Anfang kam es allerdings zu Problemen (unter anderem mit der österreichischen Bürokratie), und im Jahr 1987 wird nach 249 produzierten Ledl AS die Produktion aufgelassen. Günter Ledl lebt heute in Tattendorf als Produzent von Heckspoilern und Stoßstangen.

Einzelnachweis

  1. Niederösterreichische Nachrichten (Region Steinfeld), Woche 37/2006, S.30

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ledl AS — [1], [2] Hersteller: Ledl Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Ledl Tanga — Ledl Bild nicht vorhanden Tanga [1] Hersteller: Ledl Produktionszeitraum: 1978 Klasse: Sportwagen …   Deutsch Wikipedia

  • Ledl — ist der Familienname von Günter Ledl (* 1949), österreichischer Automobilkonstrukteur Josef Ledl (* 1918), deutscher Fußballspieler Lotte Ledl (* 1930), österreichische Schauspielerin Sonja Ledl (* 1974), österreichische Politikerin Ledl steht… …   Deutsch Wikipedia

  • Ledl (Automobilhersteller) — Die Ledl Ges.m.b.H. ist ein in Tattendorf (Niederösterreich) ansässiges österreichisches Unternehmen, das bis 1987 Autos produzierte. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte [1], [2] 2 PKWs (1981 1987) [4] 3 Buggys und Replikas (1973 1994) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Le–Led — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tattendorf — Tattendorf …   Deutsch Wikipedia

  • List of Derrick episodes — The following is an episode list for the German television series Derrick. There were a total of 281 episodes aired originally on ZDF (in Germany), ORF (in Austria) and SRG (in Switzerland) between 20 October 1974 and 16 October 1998 (25 seasons) …   Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • VfB Stuttgart/Namen und Zahlen — Wichtige Namen und Zahlen, welche die Fußballabteilung des VfB Stuttgart betreffen und die nur in Listenform dargestellt werden können, können neben dem Text mit der momentanen Software in der Wikipedia nur unzureichend dargestellt werden. Daher… …   Deutsch Wikipedia

  • Breitebner — Konstanze Breitebner (* 31. Dezember 1959 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin, die in Wien lebt. Seit 1983 ist Drehbuchautor Peter Mazzuchelli ihr Lebenspartner, die beiden haben eine gemeinsame Tochter und führen seit Jahren… …   Deutsch Wikipedia