Günther XL.


Günther XL.

Günther XL. von Schwarzburg genannt der Reiche oder mit dem fetten Maul (* 31. Oktober 1499 in Sondershausen; † 10. November 1552 in Gehren) war Graf von Schwarzburg.

Leben

Günther war der älteste Sohn des Grafen Heinrich XXXI. von Schwarzburg-Blankenburg (1473-1526) und dessen erster Gemahlin Magdalena Gräfin von Hohnstein (1480-1504). Günther herrschte außer in Bad Blankenburg seit 1528 auch in Bad Frankenhausen und seit 1538 in Rudolstadt, damit über alle Teile des schwarzburgischen Besitzes, der allerdings unter seinen Söhnen wieder aufgeteilt wurde. Er ist Stammvater der beiden neuzeitlichen Linien des Hauses Schwarzburg.

Graf Günther zog erheblichen Vorteil aus dem politischen Niedergang der in den Schmalkaldischen Krieg involvierten sächsischen Ernestiner. 1533 ließ er in Sondershausen ein prächtiges Renaissanceschloss bauen.

Nachkommen

Günther XL. war seit 1528 mit Elisabeth († 1572), Tochter des Grafen Philipp von Isenburg-Kelsterbach verheiratet und hatte mit ihr die folgenden, erwachsen gewordenen Kinder:

  • Günther XLI., Graf von Schwarzburg-Blankenburg
  • Magdalena (1530-1565), heiratete 1552 Johann Albrecht VI. Graf von Mansfeld
  • Johann Günther I. (1532-1586), Graf von Schwarzburg-Arnstadt
  • Wilhelm I. (1534-1597), Graf von Schwarzburg-Blankenburg
  • Albrecht VII., Graf von Schwarzburg-Rudolstadt
  • Anna Sybilla (1540-1578), heiratete 1571 Ludwig III. Graf von Isenburg-Birstein
  • Elisabeth (1541-1612), heiratete 1576 Johann XVI. Graf von Oldenburg

Literatur

  • Horst Fleischer u. a.: "Die Grafen von Schwarzburg-Rudolstadt: Albrecht VII. bis Albert Anton " ISBN 3-910013-40-6
  • H. F. Apfelstedt: "Das Haus Kevernburg-Schwarzburg von seinem Ursprunge bis auf unsere Zeit" ISBN 3-910132-29-4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Günther — ist sowohl ein männlicher Vorname als auch ein Nachname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 1.1 Entstehung 1.2 Geschichte 1.3 Sagenwelt …   Deutsch Wikipedia

  • Gunther — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Gunther — Günther Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronymes 2 Prénom 3 Pseudonyme …   Wikipédia en Français

  • GÜNTHER (J. C.) — GÜNTHER JOHANN CHRISTIAN (1695 1723) Né en Silésie d’un père médecin, Johann Christian Günther est, de 1710 à 1715, élève au lycée de Schweidnitz où il tombe amoureux de Leonore Jachmann. Il lui dédie des poèmes d’amour passionnés, se fiance à… …   Encyclopédie Universelle

  • Günther — Datos generales Nacimiento Suecia, 1969 Origen Ma …   Wikipedia Español

  • Günther — m German: from an old Germanic personal name composed of the elements gund strife + heri, hari army, warrior. According to Germanic legend, as recounted in the Nibelungenlied, Günther was the name of a king of Burgundy, brother in law of the… …   First names dictionary

  • GÜNTHER (I.) — GÜNTHER IGNAZ (1725 1775) Fils de menuisier, Ignaz Günther est originaire du Haut Palatinat. Dès 1743, il entre dans l’atelier du sculpteur de la cour bavaroise, J. B. Straub, à Munich. Il voyage et remporte un prix à l’Académie de Vienne. En… …   Encyclopédie Universelle

  • Günther — Günther: Günther  общепринятое сокращение имени зоолога, которое добавляется к названиям некоторых таксонов зоологической номенклатуры и указывает на то, что автором этих наименований является Альберт Карл Людвиг Готгельф Гюнтер (1830 1914) …   Википедия

  • Günther [1] — Günther, der geehrte Tapfere, männlicher Name, I. Mythische Personen: 1) s. Gunther. II. Weltliche Fürsten. Der Name G. ist bes. in dem Hause Schwarzburg von jeher gewöhnlich gewesen, früher wurden die einzelnen Glieder des Hauses durch, dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Günther [2] — Günther, 1) Cyriakus, geb. 1649 in Goldbach bei Gotha, war Lehrer am Gymnasium in Gotha u. st. daselbst 1704. Er ist Verfasser des Kirchenliedes: Halt im Gedächtniß Jesum Christ. 2) Joh. Christian, geb. 8. April 1695 zu Striegau in Schlesien,… …   Pierer's Universal-Lexikon