Alice Ann Laidlaw


Alice Ann Laidlaw

Alice Munro (* 10. Juli 1931 geboren als Alice Ann Laidlaw in Wingham, Ontario) ist eine kanadische Gegenwartsautorin. Sie gilt als eine der anerkanntesten Schriftstellerinnen von Short Stories und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Sie lebt in Clinton, Ontario.

Munro wuchs als älteste Tochter zusammen mit ihren beiden Geschwistern auf einer Zuchtfarm für Silberfüchse in Wingham auf. Als sie zehn Jahre alt war, erkrankte ihre Mutter an einer seltenen Form der Parkinson-Krankheit. Zwischen 1949 und 1951 studierte sie Journalismus an der University of Western Ontario. Aus Geldmangel brach sie ihr Studium ab, heiratete Jim Munro und gebar vier Töchter; eine davon starb kurz nach ihrer Geburt. Ihre Tochter Sheila Munro publizierte 2002 die Kindheitserinnerungen in Lives of Mothers and Daughters: Growing Up With Alice Munro. 1972 trennte sich Munro von ihrem Ehemann; 1976 heiratete sie den Geographen Gerold Fremlin.

Munro musste lange warten, bis ihre erste Erzählsammlung publiziert wurde. Ihr Debüt Dance of the Happy Shades wurde 1968 von der Kritik begeistert gefeiert und ausgezeichnet. Bisher sind 10 Erzählbände und ein Roman entstanden.

Munro knüpft mit ihren Kurzerzählungen an die angelsächsische Tradition der Short Stories an. Ihre ungekünstelten Geschichten sind realitätsnah, abgründig, unsentimental und haben häufig einen offenen Schluss.

Inhaltsverzeichnis

Werke

  • 1968 Dance of the Happy Shades
  • 1971 Lives of Girls and Women (dt. Kleine Aussichten, 1983, ISBN 3-608-95013-3)
  • 1974 Something I've Been Meaning to Tell You
  • 1978 Who Do You Think You Are? (dt. Das Bettlermädchen: Geschichten von Flo und Rose, 1981, ISBN 3-12-905571-1 und Neuaufl.)
  • 1982 The Moons of Jupiter (dt. Die Jupitermonde, 1986, ISBN 3-608-95322-1)
  • 1986 The Progress of Love (dt. Der Mond über der Eisbahn, 1989, ISBN 3-608-95559-3)
  • 1990 Friend of My Youth (dt. Glaubst du, es war Liebe?, 2005, ISBN 3-8333-0003-5)
  • 1994 Open Secrets (dt. Offene Geheimnisse, 1996, ISBN 3-608-93371-9)
  • 1998 The Love of a Good Woman (dt. Die Liebe einer Frau, 2000, ISBN 3-1004-8811-3)
  • 2001 Hateship, Friendship, Courtship, Loveship, Marriage (dt. Himmel und Hölle, 2004, ISBN 3-10-048819-9)
  • 2004 Runaway (dt. Tricks, 2006, ISBN 3-10-048826-1)
  • 2006 The View from Castle Rock (dt. Wozu wollen Sie das wissen?, 2008, ISBN 978-3-10-048827-5)

Zusätzlich wurden drei Best-of-Bände publiziert:

  • 1996 Selected Stories
  • 2003 No Love Lost (u. a. mit „The Bear Came Over the Mountain“)
  • 2004 Vintage Munro

Verfilmungen

  • 1994: Mütter und Töchter (Lives of girls and women)
  • 2006: An ihrer Seite (Away From Her) – basierend auf der Kurzgeschichte „The Bear Came Over the Mountain“

Wichtige Auszeichnungen

  • Governor General's Award for Fiction (1968, 1978, 1986) für Dance of Happy Shades, Who do you think you are und The Progress of Love
  • Giller Prize (1998, 2004) für The Love of a Good Woman und Runaway
  • National Book Critics Circle Award for Fiction (1998) für The Love of a Good Woman

Weblinks


Wikimedia Foundation.