HaSchem


HaSchem

HaSchem (hebr. השם) ist eine im Judentum gängige Bezeichnung für Gott. Der Ausdruck stammt aus dem Hebräischen und bedeutet wörtlich: „Der Name“.

Hintergrund

Um dem dritten Gebot „Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen“ (Ex 20,7 EU) keinesfalls zuwider zu handeln, hat es sich im Judentum eingebürgert, den Namen Gottes nicht auszusprechen. Stattdessen werden „Ersatz-Worte“ benutzt, die entweder eine der Eigenschaften Gottes beschreiben („Der Ewige“, „Der Barmherzige“) oder aber, z. B. bei Zitaten, einfach angeben, dass an dieser Stelle des Satzes „Der Name“ (haSchem) Gottes steht.

Wie der eigentliche Name Gottes, in der hebräischen Bibel (dem Tanach) mit den Buchstaben JHWH wiedergegeben, wirklich ausgesprochen wird, weiß man nicht mehr (die Bezeichnung „Jahwe“ ist nach Überlieferung nicht richtig). Schon zur Zeit der beiden jüdischen Tempel galt die Bestimmung, dass er nur einmal im Jahr (am Jom Kippur) vom Hohenpriester im Zusammenhang mit der Zeremonie im Allerheiligsten ausgesprochen werden durfte. Nach der Zerstörung des letzten jüdischen Tempels im Jahr 70 ging die Aussprache des Namens verloren.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haschem — Haschem, 1) Urgroßvater Muhammeds, soll zu Gaza in Palästina begraben sein; von ihm stammte Ali u. die Abbassidischen Khalifen von Bagdad (daber Haschemi) her. 2) H. Abdal Salam, Stifter der Secte Haschemianer. die mit den Jobbainern in vielen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Haschem Aghadschari — Aghadscheri, ganz links, im Jahr 2006 Haschem Aghadscheri (* 1957, pers.: هاشم آغاجری) ist ein iranischer Professor für Geschichte an der Tarbiat Modaress Universität in Teheran und ein bedeutender Bürgerrechtler. Das Todesurteil gegen ihn führte …   Deutsch Wikipedia

  • Haschem Aghadscheri — Aghadscheri, ganz links, im Jahr 2006 Haschem Aghadscheri (* 1957, pers.: هاشم آغاجری) ist ein iranischer Professor für Geschichte an der Tarbiat Modaress Universität in Teheran und ein bedeutender Bürgerrechtler. Das Todesurteil gegen ihn führte …   Deutsch Wikipedia

  • Ha-Schem — haSchem הַשֵׁם‎ ist im Judentum eine gängige Bezeichnung für Gott. Der Begriff stammt aus dem Hebräischen (שֵׁם‎) und bedeutet wörtlich: „Der Name“. Hintergrund Um dem Gebot „Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen“ (2.… …   Deutsch Wikipedia

  • HaShem — haSchem הַשֵׁם‎ ist im Judentum eine gängige Bezeichnung für Gott. Der Begriff stammt aus dem Hebräischen (שֵׁם‎) und bedeutet wörtlich: „Der Name“. Hintergrund Um dem Gebot „Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen“ (2.… …   Deutsch Wikipedia

  • HERR — JHWH (von rechts nach links) JHWH oder YHWH (יהוה‎ , ausgeschrieben meist Jahwe oder Jehovah) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes… …   Deutsch Wikipedia

  • IHVH — JHWH (von rechts nach links) JHWH oder YHWH (יהוה‎ , ausgeschrieben meist Jahwe oder Jehovah) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes… …   Deutsch Wikipedia

  • JAHWE — JHWH (von rechts nach links) JHWH oder YHWH (יהוה‎ , ausgeschrieben meist Jahwe oder Jehovah) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes… …   Deutsch Wikipedia

  • JHVH — JHWH (von rechts nach links) JHWH oder YHWH (יהוה‎ , ausgeschrieben meist Jahwe oder Jehovah) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes… …   Deutsch Wikipedia

  • Jahve — JHWH (von rechts nach links) JHWH oder YHWH (יהוה‎ , ausgeschrieben meist Jahwe oder Jehovah) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes… …   Deutsch Wikipedia