Haapajärvi

Haapajärvi
Haapajärven kaupunki
Wappen Karte
Wappen von Haapajärvi Lage von Haapajärvi in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Nordösterbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Nivala-Haapajärvi
Geographische Lage 63° 45′ N, 25° 20′ O63.7525.333055555556Koordinaten: 63° 45′ N, 25° 20′ O
Fläche: 789,17 km²[1]
davon Landfläche: 765,49 km²
davon Binnengewässerfläche: 23,68 km²
Einwohner: 7.640 (31. Dez. 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 10 Ew./km²
ISO 3166-2: FI-OL
Gemeindenummer: 069
Sprache(n): Finnisch
Website: haapajarvi.fi

Haapajärvi [ˈhɑːpɑjærvi] ist eine Stadt in mit 7640 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in Finnland. Sie liegt am Oberlauf des Flusses Kalajoki im Süden der Provinz Nordösterbotten.

Sie umfasst neben dem Hauptort Haapajärvi (rund 3.700 Einwohner) die Dörfer Ahola, Autioranta, Haaganperä, Jokela, Jämsänpuhto, Kalakangas, Kirkonkylä, Kiurunperä, Kontiopuhto, Kuona, Kuusaa, Kuusaa, Mustanperä, Mäntyperä, Nokkous, Oksava, Olkkola, Parkkila, Tiitonranta, Tuomiperä, Varisperä, Vehkapuhto und Ylipää. 1977 wurden der Gemeinde die Stadtrechte verliehen.

In Haapajärvi befindet sich ein Campus der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Berufshochschule Mittelösterbotten. Zu den Sehenswürdigkeiten Haapajärvis zählen die 1802 erbaute Holzkirche und ein Holzhaus, in dem der erste finnische Präsident Kaarlo Juho Ståhlberg seine Kindheit verbrachte.

Haapajärvi ist der Endbahnhof einer Bahnstrecke nach Jyväskylä; es bestehen außerdem Anschlüsse in Richtung Iisalmi und Ylivieska.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Beschreibung des Wappens: In blauen Schild ein schrägrechts aufwärts gelegter silberner geflügelter Pfeil mit goldener Spitze und Befiederung.

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010.
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2010

Weblinks

 Commons: Haapajärvi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Haapajarvi — Haapajärvi Haapajärvi Pays      Finlande …   Wikipédia en Français

  • Haapajärvi — is a municipality of Finland.It is located in the province of Oulu and is part of the Northern Ostrobothnia region. The municipality has a population of 8,083 and covers an area of 789.71 km² of which 8.18 km² is water. The population density is… …   Wikipedia

  • Haapajärvi — 63° N 45° E / 63, 45 H …   Wikipédia en Français

  • Haapajärvi — Escudo. Haapajärvi es un municipio de Finlandia, ubicado en Ostrobothnia del Norte. Tiene una población de 8.083 habitantes y su superficie es de 789,71 km². Su densidad de población es de 10,2 habitantes por km². Enlaces externos Siti …   Wikipedia Español

  • Haapajärvi — Sp Hãpajervis Ap Haapajärvi L ež. R ir g tė C Suomijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Nivala-Haapajärvi — Lage von Nivala Haapajärven Nivala Haapajärvi ist eine von sieben Verwaltungsgemeinschaften in der finnischen Landschaft Nordösterbotten. Sie liegt im Süden der Landschaft und umfasst neben den beiden namensgebenden Städten Nivala und Haapajärvi… …   Deutsch Wikipedia

  • Nivala-Haapajärvi sub-region — Nivala–Haapajärven seutukunta   Sub region   …   Wikipedia

  • Municipalités d'Ostrobotnie du Nord — Localisation d Ostrobotnie du Nord en Finlande. L Ostrobotnie du Nord, région de Finlande, est subdivisée en 34 municipalités. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Marja Heikkilä — Personal information Full name Marja Elina Heikkilä Nationality  Finland Born September 12, 1977 ( …   Wikipedia

  • Christfrid Ganander — Kristfrid Ganander (* 21. November 1741 in Haapajärvi; † 17. Februar 1790 in Rantsila) war ein finnischer Volkskundler und Philologe. Seine frühen Arbeiten zur finnischen Mythologie hatten bedeutenden Einfluss auf die späteren Bemühungen zur… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»