Halswirbel

Halswirbel

Die Halswirbel (lat. Vertebrae cervicales) bilden das kopfseitige (kraniale) Ende der Wirbelsäule von Wirbeltieren und sind die besonders beweglichen Wirbel zwischen der Brustwirbelsäule und dem Kopf. Dieser Abschnitt wird als Halswirbelsäule bezeichnet.

Anzahl

Säugetiere haben in der Regel sieben Halswirbel. Dies gilt für den langen Hals der Giraffen ebenso wie für Wale, aber auch für kleine Säugetiere wie die Spitzmäuse. Auch der Mensch besitzt 7 Halswirbel, die in der Medizin mit dem Buchstaben C (C1 bis C7) abgekürzt werden. Rundschwanzseekühe und das Hoffmann-Zweifingerfaultier (Choloepus hoffmanni) besitzen als einzige Säuger nur 6 Halswirbel, die Dreifinger-Faultiere haben 9. Bei den Vögeln variiert die Anzahl der Halswirbel zwischen 10 und 26 (siehe auch Vogelskelett).

Kopfgelenk

Die beiden kopfnächsten Wirbel der Halswirbelsäule unterscheiden sich morphologisch von den restlichen Wirbeln, die dem einheitlichen Bauplan eines Wirbels entsprechen: Der oberste Wirbel, der Atlas oder „Nicker“ – hat die Form eines Ringes. Seine Aufgabe ist es, den Kopf zu tragen. Der zweite Halswirbel, der Axis (auch „Dreher“ genannt) bildet zusammen mit dem Atlas die beiden Anteile des unteren Kopfgelenks, die sogenannten Articulationes atlantoaxialis mediana et laterales. Wenn der Kopf seitlich gewendet wird, dreht sich der Atlasring um den Axiszahn (Dens axis).

Sonstiges

Bei einem Genickbruch ist die Todesursache meist eine Schädigung des umliegenden Gewebes (Rückenmark, Blutgefäße usw.) durch den Axiszahn.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Halswirbel — Halswirbel, die sieben zwischen dem Kopf u. den Brustwirbeln liegenden Wirbel, welche den obersten Theil der Rückenwirbelsäule bilden, s. Wirbelsäule …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Halswirbel — Halswirbel, s. Wirbelsäule …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Halswirbel — Halswirbel, s. Hals und Tafel: Skelett I, 4 5 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Halswirbel — Hạls|wir|bel 〈m. 5; Anat.〉 jeder der zw. Brustwirbelsäule u. Kopf liegenden Wirbel * * * Hạls|wir|bel, der (Anat.): zum Hals gehörender Wirbel. * * * Halswirbel,   Hals.   * * * Hạls|wir|bel, der (Anat.): zum Hals gehörender Wirbel: Stanislaus …   Universal-Lexikon

  • Halswirbel — Hạlswirbel vgl. Vertebrae cervicales …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Halswirbel — Hạls|wir|bel …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Atlas (Halswirbel) — Abbildung aus Gray’s Anatomy Der Atlas ist der erste Halswirbel. Als schädelnächster Teil der Wirbelsäule trägt er den gesamten Kopf. Aufgrund dieser Funktion wurde sein Name vom Titanen Atlas der griechischen Mythologie entlehnt, der die Last… …   Deutsch Wikipedia

  • Axis (Halswirbel) — Axis heißt der zweite Halswirbel (C2). Das Wort „Axis“ stammt aus dem Griechischen (Αξις) und bedeutet Achse. Zusammen mit dem ersten Halswirbel – dem Atlas – bildet er die Kopfgelenke und ermöglicht vor allem die Drehung des Kopfes. Er wird auch …   Deutsch Wikipedia

  • Erketu — Zeitraum Unterkreide ca. 130 bis 100 Mio. Jahre Fundorte Bor Guvé, Dorno Gobi Aimag, Mongolei Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Barosaurus — Skelettrekonstruktion von Barosaurus Zeitraum Oberer Jura 155 bis 150 Mio. Jahre Fundorte Nordamerika …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»