Haredi

Haredi

Das ultraorthodoxe Judentum (hebr. יהדות חרדיתjahadut charedit) ist ein Teil des orthodoxen Judentums, das an zahlreichen Traditionen sehr konservativ festhält. Die hebräische Bezeichnung für einen Anhänger dieser Richtung lautet חֲרֵדִי‎ (charedi von charada – „Furcht“), Mehrzahl חֲרֵדִים‎ (charedim), zu deutsch etwa „die Gottesfürchtigen“.

Die Aufteilung der Charedim in Chassidim und Mitnagdim war im 18. und 19. Jahrhundert von weltanschaulicher Bedeutung. Die Mitnagdim, früher Anhänger des Gaons von Wilna, stammen zum überwiegenden Teil aus Litauen.

Die Ultraorthodoxie unterscheidet sich von den übrigen orthodoxen Juden u. a. dadurch, dass weltliches Wissen als unwesentlich angesehen wird und der Kleidungsstil keinen säkularen Moden (mehr) angepasst wird. Teile der aschkenasischen Charedim sprechen auch heute noch Jiddisch und nicht Hebräisch, dessen Gebrauch einzig der religiösen Kommunikation vorbehalten ist.

Verhältnis zum Staat Israel

In ihrer Haltung zum israelischen Staat ist die Ultraorthodoxie so wie andere Richtungen des Judentums gespalten. Mit der Begründung, ihr ganzes Leben dem Studium von Tora und Talmud zu widmen, lassen sich viele ultraorthodoxe Bürger Israels vom Militärdienst in der israelischen Armee befreien. Manche Gruppierungen (u. a. Satmar und Neturei Karta) lehnen den Staat Israel in seiner heutigen Form vollständig ab, da ihrer Ansicht nach nur der Messias einen jüdischen Staat wiedererrichten darf. So ist Neturei Karta eine 1935 entstandene ultraorthodoxe, jüdische Gruppierung, die aus religiösen Gründen den Zionismus und den Staat Israel vehement ablehnt. Andere Ultraorthodoxe engagieren sich dagegen stark für Israel und üben politischen Einfluss aus.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Haredi — Haredim Courants du judaïsme Fondamentaux Définitions : Judaïsme · Religion abrahamique · YHWH Courants apparentés au judaïsme : Mosaïsme · Yahwisme · Samaritanisme · Sabbataïsme · Frankisme Courants historiques Sectes judéennes …   Wikipédia en Français

  • Haredi — ( God Fearing ; pl. Haredim)    The term usually used to describe the ultra Orthodox Jewish religious community in Israel, whose political interests are represented, in most cases, by such parties as Agudat Israel, Degel Hatorah, United Torah… …   Historical Dictionary of Israel

  • haredi — n. ultra orthodox Jew, Jew who is very strict about religious practices and Biblical commandments …   English contemporary dictionary

  • Haredi — [ha rɛdi] noun (plural Haredim dɪm) a member of any of various Orthodox Jewish sects characterized by strict adherence to traditional Jewish law. Origin Heb., lit. one who trembles (in awe at the word of God) …   English new terms dictionary

  • haredi —  (pl. haredim ou haredis)  n.m. Religieux juif ultraorthodoxe …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • Haredi — noun any of several sects of Orthodox Judaism that reject modern secular culture and many of whom do not recognize the spiritual authority of the modern state of Israel • Hypernyms: ↑sect, ↑religious sect, ↑religious order • Member Holonyms:… …   Useful english dictionary

  • Haredi Judaism — Haredi Jewish youth in Jerusalem, reading a Pashkvil Part of a series on …   Wikipedia

  • haredi parties — political parties formed by ultra orthodox Jews …   English contemporary dictionary

  • haredi press — newspapers printed by the Haredim (ultra Orthodox Jews) …   English contemporary dictionary

  • Judaïsme haredi — Haredim Courants du judaïsme Fondamentaux Définitions : Judaïsme · Religion abrahamique · YHWH Courants apparentés au judaïsme : Mosaïsme · Yahwisme · Samaritanisme · Sabbataïsme · Frankisme Courants historiques Sectes judéennes …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»