Harlem Renaissance


Harlem Renaissance
Führende Akteure der Harlem Renaissance

Die Harlem Renaissance (auch New Negro Movement genannt) war eine künstlerische Bewegung afroamerikanischer Schriftsteller und Maler zwischen ungefähr 1920 und 1930.

Sie war die erste Blüte afroamerikanischer Kunst, die über vereinzelte Werke hinausging. Ausgelöst wurde die Bewegung, ähnlich wie das Jazz-Zeitalter, durch die massenhafte Abwanderung schwarzer US-Amerikaner aus den Südstaaten in Richtung Norden. Im New Yorker Stadtteil Harlem hatte der Afro-Amerikaner Philip Payton ab 1904 den Immobilienmarkt zu großen Teilen übernommen. Seit dieser Zeit - und besonders in den 1920er Jahren - wurde Harlem zum Synonym für afroamerikanische Kultur, da dort die schwarze Mittelklasse lebte.

Wesentlichen Einfluss auf die Bewegung hatte die von Alain LeRoy Locke herausgegebene Anthologie The New Negro (1925), in der der Philosoph und Kritiker Locke Prosa, Lyrik, Theaterstücke und Essays einer neuen Generation afroamerikanischer Autoren sammelte. In seinem Vorwort bezeichnete Locke die Abwanderung aus den Südstaaten in den Norden als "eine Art geistiger Befreiung", durch die afroamerikanische Kunst erstmals eine eigene Identität entwickeln konnte - jenseits der weißen Vorbilder. In der Kunst der Harlem Renaissance spielen so auch afrikanische Überlieferungen, afroamerikanische Traditionen, sowie Gospel und Jazz eine große Rolle. Auch weiße Autoren, allen voran der Journalist und Fotograf Carl van Vechten, förderten die Bewegung - und wurden von ihr beeinflusst. Die Mäzenin Charlotte Mason beschäftigte und förderte eine Reihe von Künstlern, hatte aber auch ein eigenes Verständnis der indianischen und afroamerikanischen Kultur.

Im November 1926 verlieh die junge Generation der Schriftsteller mit der einzigen Ausgabe des Magazins Fire!! ihrer Stimme Gehör.

Inhaltsverzeichnis

Autoren

Visuelle Künstler

  • Richmond Barthé
  • Aaron Douglas
  • Palmer Hayden
  • William H. Johnson
  • Lois Mailou Jones
  • James van der Zee

Sonstige

Literatur

  • Cary D. Wintz; Paul Finkelman: Encyclopedia of the Harlem Renaissance, New York : Routledge, 2004. ISBN 978-1-57958-389-7
  • Sharon L. Jones: Rereading the Harlem renaissance : race, class, and gender in the fiction of Jessie Fauset, Zora Neale Hurston, and Dorothy West, Westport, Conn. : Greenwood Press, 2002.
  • Amritjit Singh u.a. (Hrsg.): The Harlem renaissance: revaluations, New York : Garland , 1989 ISBN 0-8240-5739-2

Weblinks

 Commons: Harlem Renaissance – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harlem Renaissance —   [ hɑːləm rɪ neɪsəns], literarische Bewegung in den USA von Anfang der 1920er bis Anfang der 1930er Jahre, die mit Harlem als Zentrum eine entscheidende Phase in der Entwicklung der afroamerikanischen Kultur darstellt. Erstmals entstand ein… …   Universal-Lexikon

  • Harlem Renaissance — For the eponymous basketball team, see New York Renaissance. The Harlem Renaissance was a cultural movement that spanned the 1920s and 1930s. At the time, it was known as the New Negro Movement , named after the 1925 anthology by Alain Locke.… …   Wikipedia

  • Harlem Renaissance — a renewal and flourishing of black literary and musical culture during the years after World War I in the Harlem section of New York City. Also called Black Renaissance. * * * or New Negro Movement Period of outstanding vigour and creativity… …   Universalium

  • Harlem Renaissance —    Embracing all of the arts literature, painting, music, dance, and theatre (in all of its forms) the African American cultural flourishing first known as The New Negro Movement and later renamed The Harlem Renaissance, is usually identified… …   The Historical Dictionary of the American Theater

  • Harlem Renaissance — Renaissance de Harlem La Renaissance de Harlem est un mouvement de renouveau de la culture afro américaine, dans l’Entre deux guerres. Son berceau et son foyer se trouvent dans le quartier de Harlem, à New York. Cette effervescence s’étend à… …   Wikipédia en Français

  • Harlem Renaissance — post World War I period of renewal and prosperity in Black culture literature and music (began in the New York City neighborhood of Harlem) …   English contemporary dictionary

  • Harlem Renaissance — noun a period in the 1920s when African American achievements in art and music and literature flourished • Instance Hypernyms: ↑historic period, ↑age …   Useful english dictionary

  • Encyclopedia of the Harlem Renaissance — The Encyclopedia of the Harlem Renaissance (Facts On File Publishing ISBN 0816045399) by authors Sandra L. West and Aberjhani, is a book that made history in 2003 when it became the first published encyclopedic volume to chronicle the lives,… …   Wikipedia

  • (the) Harlem Renaissance — the Harlem Renaissance [the Harlem Renaissance] (also Renaissance) a movement in ↑African American culture in the 1920s which began in the New York district of ↑ …   Useful english dictionary

  • Harlem (New York) — Harlem Localisation de Harlem dans Manhattan …   Wikipédia en Français