Harren


Harren

Harren steht für:

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: harren – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harren — Harren, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und im Oberdeutschen für warten am üblichsten ist. Noah harrete noch andere sieben Tage, 1 Mos. 8, 12. Sieben Tage sollt du harren, bis ich zu dir komme, 1 Sam. 10, 8. Ingleichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • harren — Vsw erw. obs. (13. Jh.), mhd. harren Stammwort. Ursprünglich regionales Wort, das vor allem durch Luther verbreitet wird. Herkunft unklar. Die ursprüngliche Bedeutung ist feststecken, nicht mehr weiterkönnen . Präfigierung: be , ver ;… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • harren — harren: Die Herkunft des erst seit mhd. Zeit bezeugten Verbs (mhd. harren) ist dunkel. Das einfache Verb ist heute nahezu ausgestorben. Gebräuchlich sind dagegen die Zusammensetzungen und Präfixbildungen ausharren »geduldig warten, aushalten«,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • harren — V. (Aufbaustufe) geh.: auf jmdn. oder etw. mit Sehnsucht warten Synonym: hoffen auf Beispiele: Sie harrte zu Hause auf Nachrichten von ihrem Gatten. Viele Fragen harren noch einer Lösung …   Extremes Deutsch

  • Harren — 1. Besser angenehm harren als halsbrechend karren. Holl.: Beter een goed verbeid dan kwaade haastigheid. (Harrebomée, I, 272.) 2. Du musst lang harren, biss dir eine gebratne Taube ins Maul fliehe. – Glaser, Gesindteuffel, im Theatrum Diabolorum …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • harren — ausharren; ausdauern; beharren; gedulden; in Geduld üben; warten * * * har|ren [ harən] <itr.; hat (geh.): mit bestimmter innerer Erwartung, sehnsüchtig warten: sie harrten seiner; auf Gottes Hilfe harren; diese Angelegenheit harrt der… …   Universal-Lexikon

  • harren — hạr·ren; harrte, hat geharrt; [Vi] jemandes / etwas harren; auf jemanden / etwas harren geschr; geduldig (aber neugierig oder sehnsüchtig) auf jemanden / etwas warten: der Dinge harren, die da kommen sollen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • harren — hoffen/warten auf; (ugs.): lauern; (landsch.): passen. * * * harren:1.⇨warten(1)–2.⇨hoffen–3.h.|auf|:⇨erwarten(1) harren 1.(sehnsüchtig)warten,zuwarten,abwarten,sichgedulden 2.hoffen,dieHoffnunghaben,sichinderHoffnungwiegen,sichderHoffnunghingeben… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • harren — harre …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • harren — hạr|ren (gehoben für warten) …   Die deutsche Rechtschreibung