Harry Chambers


Harry Chambers
Harry Chambers
Harry Chambers.jpg

Spielerinformationen
Voller Name Henry Chambers
Geburtstag 17. Dezember 1896
Geburtsort Willington Quay, England
Sterbedatum 29. Juni 1949
Sterbeort ShrewsburyEngland
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
1912–1913
1913–1915
Willington United Methodists
North Shields Athletic
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1915–1928
1928–1929
1929–1933
1933–1934
FC Liverpool
West Bromwich Albion
Oakengates Town
Hereford United
310 (135)
40 (004)
Nationalmannschaft
1921–1923 England 8 (5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Henry „Harry“ Chambers (* 17. Dezember 1896 in Willington Quay; † 29. Juni 1949 in Shrewsbury) war ein englischer Fußballspieler. Der Stürmer, der seine aktive Laufbahn zwischen den beiden Weltkriegen hatte, war regelmäßig bester Torschütze des FC Liverpool in den 1920er Jahren und gewann mit diesem Verein in den Jahren 1922 und 1923 zwei englische Meisterschaften in Folge.

Sportliche Laufbahn

Der in der nordenglischen Grafschaft Northumberland geborene Harry Chambers war zunächst ein reiner Amateurspieler für die Willington United Methodists und North Shields Athletic, bevor ihn im April 1915 mit Tom Watson der Trainer des FC Liverpool an den Mersey zog. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs – und die damit verbundene Unterbrechung des Spielbetriebs der Football League – verhinderte jedoch zunächst das Debüt von „Smiler“, wie der vor allem mit dem linken Fuß schussstarke Stürmer scherzhaft genannt wurde. Statt des englischen Profifußballs standen vielmehr Einsätze als Gastspieler in Nordirland auf dem Programm, wozu Partien für Belfast Distillery und Glentoran Belfast zählten. Nach dem Ende der Kampfhandlungen feierte Chambers am 30. August 1919 beim 3:1-Erfolg bei Bradford City seinen Einstand und trug sich auf Anhieb in die Torschützenliste ein.

In den nun folgenden Jahren führte Chambers das Angriffsspiel des FC Liverpool an und war dabei in fünf Spielzeiten ohne Unterbrechung bester Torjäger des Vereins. Zu den Meisterschaften in den Saisons 1921/22 und 1922/23 trug er 41 Tore in insgesamt 72 Ligaspielen bei. Folgerichtig wurde er aufgrund der Leistungen zu dieser Zeit auch in die englische Nationalmannschaft berufen. Dort kam er am 14. März 1921 im Ninian Park zu Cardiff zu seinem ersten Länderspiel gegen Wales, das im Rahmen der British Home Championship mit einem 0:0-Remis endete. Das erste Tor für England folgte rund zwei Monate später anlässlich des 2:0-Siegs gegen Belgien in Brüssel. Bis zu seinem letzten Einsatz am 20. Oktober 1923 gegen Nordirland absolvierte Chambers insgesamt acht Länderspiele, in denen ihm fünf Tore gelangen.

Obwohl ihm weitere Trophäen beim FC Liverpool versagt blieben, war Chambers im weiteren Verlauf der 1920er Jahre eine Konstante im Angriffsspiel der „Reds“ und in den beiden Spielzeiten 1925/26 und 1926/27 war er der einzige Spieler, der nicht eine einzige Partie für seinen Klub verpasste. Nach 338 Pflichtspielen und 151 Toren verließ Chambers Anfield im April 1928 in Richtung West Bromwich Albion.

Bei dem Zweitligisten wurde aus dem vormaligen Stürmer ein „Centre-half“ und auf dieser wichtigen Zentralposition im Abwehrverbund kam Chambers noch einmal zu weiteren 40 Profieinsätzen. Anschließend ließ er seine Laufbahn bei kleineren Vereinen, wie Oakengates Town und Hereford United, ausklingen. Auch nach seinem Abschied von der Profikarriere blieb Chambers jedoch dem Fußballsport noch lange erhalten und bis zu seinem Tod im Alter von 52 Jahren absolvierte er gelegentlich Spiele für sein Team in Oakengates.

Erfolge

  • Englischer Meister: 1922, 1923

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harry Chambers — Biographie …   Wikipédia en Français

  • Harry Chambers — Infobox Football biography playername = Harry Chambers fullname = Henry Chambers dateofbirth = December 17, 1896 cityofbirth = Willington Quay countryofbirth = England dateofdeath = death date and age|1949|6|29|1896|12|17 cityofdeath = Shrewsbury …   Wikipedia

  • Chambers — ist der Name folgender Orte in den Vereinigten Staaten: Chambers (Alabama) Chambers (Arizona) Chambers (Kentucky) Chambers (Louisiana) Chambers (Nebraska) Chambers (New York) Chambers (Oklahoma) Chambers (Tennessee) Chambers (Washington) Chambers …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Dexter White — (October 9, 1892 ndash; August 16, 1948) was an American economist and senior U.S. Treasury department official. He was a primary mover behind the Bretton Woods agreement and the formation of the International Monetary Fund and the World Bank. A… …   Wikipedia

  • Harry S. Truman — hacia 1945 …   Wikipedia Español

  • Harry Clasper — (5 July 1812 – 13 July 1870) was a famous Tyneside professional rower and boat builder. He was an innovative boat designer who pioneered the development of the racing shell and the use of outriggers. He is said to have invented spoon shaped oars …   Wikipedia

  • Chambers v. Maroney — Supreme Court of the United States Argued April 27, 1970 Decided June 22, 1970 …   Wikipedia

  • Harry Lewis — Fiche d’identité Nom complet Henry Besterman Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Harry Greb — Fiche d’identité Nom complet Edward Henry Greb Surnom Human Windmill Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Harry Wills — Fiche d’identité Nom complet Harry Wills Surnom Black Panther Nationalité …   Wikipédia en Français