Harry Zohn


Harry Zohn

Harry Zohn (* 21. November 1923 in Wien; † 3. Juni 2001 in Boston, Massachusetts) war Literarhistoriker, Essayist und Übersetzer vom Deutschen ins Englische (Herzl, Kraus, Tucholsky, Benjamin, Buber, Scholem und andere).

Leben

1939 emigrierte er nach England, ab 1940 lebte er in Boston. Er war Professor an der Brandeis University in Waltham, Massachusetts, und verfasste zahlreiche fachwissenschaftliche Arbeiten zur deutschen, insbesondere zur deutsch-jüdischen Literatur.

Harry Zohn war verheiratet mit Judith Gorfinkle und hatte mit ihr zwei Kinder. Er starb im Jahr 2001 in Boston an Leukämie.

Werke (Auswahl)

  • Wiener Juden in der deutschen Literatur, Tel Aviv 1964
  • Österreichische Juden in der Literatur. Ein bio-bibliographisches Lexikon, Tel Aviv 1969
  • Der farbenvolle Untergang: Österreichisches Lesebuch, 1971
  • Karl Kraus, 1971
  • " ... ich bin ein Sohn der deutschen Sprache nur ...". Jüdisches Erbe in der österreichischen Literatur, Wien/München 1986

Literatur

  • Amy Colin und Elisabeth Strenger (Eds.): Brücken über dem Abgrund. Auseinandersetzungen mit jüdischer Leidenserfahrung, Antisemitismus und Exil. Festschrift für Harry Zohn. München: Wilhelm Fink Verlag, 1994. ISBN 3-7705-2950-2.
  • Michael Hansel: Harry Zohn - Mittler und Brückenbauer. Betrachtungen über den Literaturwissenschaftler und seinen Briefwechsel mit Theodor Kramer; in: „Zwischenwelt. Zeitschrift für Kultur des Exils und des Widerstands“, 18. Jg. Nr. 4 (Wien, Februar 2002); S. 9-12. ISSN 1606-4321

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harry Zohn — (* 21 de noviembre de 1923 en Viena; † 3 de junio de 2001 en Boston, Massachusetts) fue un historiador literario, ensayista y traductor del alemán al inglés (Herzl, Kraus, Tucholsky, Benjamin, Buber, Scholem y otros). Contenido 1 Biografía …   Wikipedia Español

  • Zohn — Harry Zohn (* 21. November 1923 in Wien; † 3. Juni 2001 in Boston, Massachusetts) war Literarhistoriker, Essayist und Übersetzer vom Deutschen ins Englische (Herzl, Kraus, Tucholsky, Benjamin, Buber, Scholem und andere). Leben 1939 emigrierte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Zohn Nunataks — (coord|74|58|S|72|49|W|) is a set of three nunataks, the largest being Cheeks Nunatak, rising to 1,310 m in the southwest part of Grossman Nunataks, Ellsworth Land. Mapped by United States Geological Survey (USGS) from surveys and U.S. Navy… …   Wikipedia

  • Karl Kraus — Plaque of Karl Kraus on the house where he was born in Jičín For the theologian, see Karl Christian Friedrich Krause. Karl Kraus (April 28, 1874 – June 12, 1936) was an Austrian writer and journalist, known as a satirist, essayist, aphorist,… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Tucholsky — (January 9, 1890 ndash; December 21, 1935) was a German Jewish journalist, satirist and writer. He also wrote under the pseudonyms Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger and Ignaz Wrobel. Born in Berlin Moabit, he moved to Paris in 1924 and… …   Wikipedia

  • Gershom Scholem — Gerschom Scholem (December 5, 1897 ndash; February 21, 1982), also known as Gerhard Scholem, was a Jewish philosopher and historian raised in Germany. He is widely regarded as the founder of the modern, academic study of Kabbalah, becoming the… …   Wikipedia

  • Friderike Zweig — Fri(e)derike Maria Zweig, geborene Burger (* 4. Dezember 1882 in Wien; † 18. Januar 1971 in Stamford, Connecticut, USA), war die erste Frau von Stefan Zweig und arbeitete als Schriftstellerin, Journalistin, Lehrerin und Übersetzerin.… …   Deutsch Wikipedia

  • Friederike Maria Zweig — Fri(e)derike Maria Zweig, geborene Burger (* 4. Dezember 1882 in Wien; † 18. Januar 1971 in Stamford, Connecticut, USA), war die erste Frau von Stefan Zweig und arbeitete als Schriftstellerin, Journalistin, Lehrerin und Übersetzerin.… …   Deutsch Wikipedia

  • Friederike Zweig — Fri(e)derike Maria Zweig, geborene Burger (* 4. Dezember 1882 in Wien; † 18. Januar 1971 in Stamford, Connecticut, USA), war die erste Frau von Stefan Zweig und arbeitete als Schriftstellerin, Journalistin, Lehrerin und Übersetzerin.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.