Hartmut Walravens


Hartmut Walravens

Tiefgestellt

Hartmut Walravens (* 1944) ist ein deutscher Sinologe und Bibliothekar. Er war an der Staatsbibliothek Berlin tätig.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Eigene Werke
  • Hartmut Walravens: Zur Geschichte der Ostasienwissenschaften in Europa. Abel Rémusat (1788–1832) und das Umfeld Julius Klaproths (1783–1835) (= Orientalistik-Bibliographien und Dokumentationen 5). Harrassowitz, Wiesbaden 1999, ISBN 3-447-04144-7.
  • Hartmut Walravens: Ferdinand Lessing. (1882–1961). Sinologe, Mongolist und Kenner des Lamaismus. Material zu Leben und Werk. Mit dem Briefwechsel mit Sven Hedin. Zeller, Osnabrück 2000, ISBN 3-535-02491-9 (2. Auflage. Wagener Edition, Melle 2006, ISBN 3-937283-11-0).
  • Hartmut Walravens: Ferdinand Lessing (1882–1961), ein Spezialist für China, die Mongolei und den Lamaismus. In: Florian C. Reiter (Hrsg.): Das Reich der Mitte – in Mitte. Studien Berliner Sinologen (= Asien- und Afrika-Studien der Humboldt-Universität zu Berlin 27). Harrassowitz, Wiesbaden 2006, ISBN 3-447-05432-8, S. 47–59.
  • Hartmut Walravens: Sinologie in Berlin. Alfred Forke, Otto Franke, Erich Hauer, Erich Haenisch. Schriftenverzeichnisse (= Staatsbibliothek zu Berlin Preussischer Kulturbesitz. Neuerwerbungen der Ostasienabteilung. Sonderheft 23, ZDB-ID 2149650-X). Mit einem Beitrag von Martin Gimm über Walter Fuchs. Staatsbibliothek Berlin, Berlin 2010.
Herausgeber
  • Kleinere Schriften von Berthold Laufer. Steiner, Stuttgart
    • Band 1: Publikationen aus der Zeit von 1894 bis 1910 (= Sinologica Coloniensia 2). Halbband 1–2. 1976, ISBN 3-515-02128-0;
    • Band 2: Publikationen aus der Zeit von 1911 bis 1925 (= Sinologica Coloniensia 7). Halbband 1–2. 1979, ISBN 3-515-02651-7;
    • Band 3: Nachträge und Briefwechsel (= Sinologica Coloniensia 13). 1985, ISBN 3-515-03688-1.
  • Die Hedin-Expedition 1930/1932. Briefe Sven Hedins an seinen sinologischen Mitarbeiter Ferdinand Lessing. In: Nachrichten der Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens. 173/174, 2003, ISSN 0016-9080, S. 227–254, online (PDF; 766 KB).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walravens — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Ausbau an Allem Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Hartmut Walravens (* 1944) ist ein deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold Laufer — Infobox Scientist name = Berthold Laufer image width = caption = birth date = birth date|1874|10|11|mf=y birth place = Cologne, Germany death date = death date and age|1934|9|13|1874|10|11|mf=y death place = Chicago, Illinois residence =… …   Wikipedia

  • Berthold Laufer — (* 11. Oktober 1874 in Köln; † 13. September 1934 in Chicago) war ein deutscher Anthropologe, Sinologe und Ostasienforscher. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Expeditionen …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Grünwedel — (July 31 1856 ndash; October 281935) was a German indologist, tibetologist archaeologist and explorer of Central Asia. Grünwedel was also one of the first scholars to study the Lepcha language.LifeGrünwedel was born in Munich to the son of a… …   Wikipedia

  • Erwin Ritter von Zach — (* 18. April 1872 in Wien; † 19. Januar 1942 westlich von Nias auf See) war ein Sinologe aus Österreich. Zach übersetzte nahezu das ganze Œuvre des chinesischen Dichters Lǐ Bái sowie sämtliche Gedichte von Dù Fǔ und Hán Yù ins Deutsche.… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin von Zach — Erwin Ritter von Zach (* 18. April 1872 in Wien; † 19. Januar 1942 westlich von Nias auf See) war ein Sinologe aus Österreich. Zach übersetzte nahezu das ganze Œuvre des chinesischen Dichters Lǐ Bái sowie sämtliche Gedichte von Dù Fǔ und Hán Yù… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Julius Klaproth — (* 11. Oktober 1783 in Berlin; † 28. August 1835 in Paris) war ein deutscher Orientalist, Sinologe und Forschungsreisender. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Lite …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Julius von Klaproth — Heinrich Julius Klaproth (* 11. Oktober 1783 in Berlin; † 28. August 1835 in Paris) war ein deutscher Orientalist, Sinologe und Forschungsreisender. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Klaproth — Heinrich Julius Klaproth (* 11. Oktober 1783 in Berlin; † 28. August 1835 in Paris) war ein deutscher Orientalist, Sinologe und Forschungsreisender. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Julius von Klaproth — Heinrich Julius Klaproth (* 11. Oktober 1783 in Berlin; † 28. August 1835 in Paris) war ein deutscher Orientalist, Sinologe und Forschungsreisender. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia