Haslen GL


Haslen GL
GL ist das Kürzel für den Kanton Glarus in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Haslenf zu vermeiden.
Haslen
Wappen von Haslen
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Glarus
Bezirk: (Der Kanton Glarus kennt keine Bezirke.)w
Gemeindenummer: 1610i1f3f4
Postleitzahl: 8773
Koordinaten: (722969 / 204634)46.9813839.054994586Koordinaten: 46° 58′ 53″ N, 9° 3′ 18″ O; CH1903: (722969 / 204634)
Höhe: 586 m ü. M.
Fläche: 11.51 km²
Einwohner: 1004 (31. Dezember 2009)[1]
Karte
Karte von Haslen
ww

Haslen ist eine ehemalige politische Gemeinde des Kantons Glarus in der Schweiz.

Das Dorf wurde im Rahmen der Glarner Gemeindereform auf den 1. Januar 2011 mit den Gemeinden Betschwanden, Braunwald, Elm, Engi, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti (GL), Schwanden (GL), Schwändi, und Sool, zur neuen Gemeinde Glarus Süd zusammengelegt.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Zu Ehren Rudolf Stüssis sind die Farben von Zürich auf der linken Seite des Wappens zu finden. Die rechte Seite, ein Löwe mit einer Haselstaude in den Pranken, erinnert an den Weiler Leu.

Geographie

Das ca. 2,5 km lange Strassendorf Haslen liegt im Glarner Hinterland, im Grosstals, auf dessen rechter Seite zwischen Hätzingen und Schwanden am Fusse des Freiberges Kärpf. Zu der Gemeinde gehören die Weiler Büel, Oberhaslen, Leu, Zusingen und Mülibächli. Von der Gemeindefläche sind 45,5 % landwirtschaftliche Nutzflächen, 43,9 % ist Wald, 2,8 % ist Siedlungsfläche und 7,8 % ist unproduktiv.

Zur politischen Gemeinde Haslen gehört seit dem 1. Juli 2006 das Gebiet der früher selbstständigen Gemeinden Leuggelbach und Nidfurn.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1777 137 männl. Bürger
1850 787
1900 766
1950 769
1980 489
2000 649

Politik

Die SP hat 54.1% der Wählerstimmen, 45.9% der Stimmen gehen an andere Parteien.

Geschichte

Altes Wappen von Haslen

Um 1350 wird Haslen als Hasla erstmals urkundlich erwähnt. Das Kloster Säckingen besass bis 1395 grossen Grundbesitz in Haslen. Bis zum Bau der Kirche in Schwanden im Jahr 1349 waren die Hasler nach Glarus kirchgenössig. 1528 sind die Einwohner zum reformierten Glauben übergetreten.

Im Jahr 1896 erfolgte die Trennung von Diesbach, damit wurde Haslen eine eigenständige Gemeinde.

Am 1. Juli 2006 haben die früher selbstständigen Gemeinden Haslen, Leuggelbach und Nidfurn zur neuen Gemeinde Haslen fusioniert. Gleichzeitig erhielt die neue Gesamtgemeinde ein neues Wappen.

Sehenswürdigkeiten

Das Geburtshaus von Rudolf Stüssi, das Stüssihaus, steht im Weiler Zusingen. Stüssi war Bürgermeister der Stadt Zürich zur Zeit des Alten Zürichkrieges. Er fiel bei der Verteidigung der Sihlbrücke im Jahr 1443.

Bilder

Weblinks

 Commons: Haslen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haslen — Escudo …   Wikipedia Español

  • Haslen — ist eine Gemeinde im Kanton Glarus, Schweiz; siehe Haslen GL ein Ort in der Gemeinde Schlatt Haslen im Kanton Appenzell Innerrhoden, Schweiz. eine Siedlung in der Gemeinde Lütisburg des Wahlkreises Toggenburg im Kanton St. Gallen, Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Haslen AI — Schlatt Haslen Basisdaten Kanton: Appenzell Innerrhoden Bezirk: (Ist gleichzeitig ein Bezirk) …   Deutsch Wikipedia

  • Haslen — Pour la localité du canton d Appenzell Rhodes Intérieures, voir Schlatt Haslen. Haslen Localité suisse Vue du village de Leugge …   Wikipédia en Français

  • Haslen — Infobox Swiss town subject name = Haslen municipality name = Haslen municipality type = municipality imagepath coa = |pixel coa= languages = German canton = Glarus iso code region = CH GL district = n.a. lat d=46|lat m=58|lat NS=N|long d=9|long m …   Wikipedia

  • Haslen — This interesting name is of Olde English and Anglo Saxon origin. It is topographical and used to describe someone who lived near or by a hazel copse. The derivation is from the pre 7th Century word haeslin , and appears frequently as the first… …   Surnames reference

  • Schlatt-Haslen — Basisdaten Staat: Schweiz Kanto …   Deutsch Wikipedia

  • Schlatt-Haslen — Vue de l église de Haslen Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Schlatt-haslen — Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays Suisse C …   Wikipédia en Français

  • Schlatt-Haslen — Escudo …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.