Hawker Beechcraft Corporation


Hawker Beechcraft Corporation
Hawker Beechcraft Corporation
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1994 (als Raytheon Aircraft)
Unternehmenssitz Wichita, Kansas
Unternehmensleitung

Jim Schuster, CEO

Mitarbeiter 9.000 (2007)
Umsatz 3,5 Mrd. US-$ (2007)
Branche Flugzeugbau
Website

Hawkerbeechcraft.com

Die Hawker Beechcraft Corporation, ehemals Raytheon Aircraft, ist ein US-amerikanischer Flugzeughersteller mit Sitz in Wichita, Kansas. Die Gesellschaft vertreibt ihre Produkte vorwiegend unter den Markennamen Beechcraft und Hawker.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seit dem 8. Februar 1980 befand sich die Beech Aircraft Corporation im Besitz von Raytheon Company, einem US-amerikanischen Mischkonzern. Im August 1993 übernahm Raytheon zusätzlich den Bereich Businessjets von British Aerospace. Beide Erwerbungen wurden Mitte September 1994 zur neuen Raytheon Aircraft zusammengeschlossen.

2006 traf Raytheon die Entscheidung, sich auf Militärprojekte zu konzentrieren und den verlustreichen zivilen Flugzeugbau abzustoßen. Am 21. Dezember 2006 kam es zur Einigung mit der kanadischen Onex Corporation und der US-amerikanischen Goldman Sachs[1], die daraufhin die Holdinggesellschaft Hawker Beechcraft Inc. gründeten. Dieses Unternehmen erwarb am 26. März 2007 die in Hawker Beechcraft Corporation umbenannte Raytheon Aircraft für 3,3 Milliarden US-Dollar.

Der Firmensitz befindet sich in Wichita, Kansas, wo 6.300 der über 8.000 Mitarbeiter beschäftigt sind (Stand 2007). Weitere Produktionsstandorte sind Little Rock in Arkansas, Salina in Kansas sowie das britische Chester. Weltweit unterhält das Unternehmen über 100 eigene und autorisierte Kundendienstzentren.

Produkte

Zivilflugzeuge

Militärflugzeuge

Einzelnachweise

  1. "Raytheon to sell jet subsidiary." Weisman, R. The Boston Globe, 21. Dezember 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hawker Beechcraft — Corporation is the name of a holding company formed by Onex Corporation and Goldman Sachs to acquire the aircraft manufacturing assets of Raytheon, primarily Beechcraft and Hawker. The partnership paid $3.3 billion in a transaction announced on… …   Wikipedia

  • Hawker Beechcraft — Corporation Тип частная Год основания Onex Corporation и Goldman Sachs (2007) Расположение …   Википедия

  • Hawker Beechcraft — Corporation Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1994 (als Raytheon Aircraft) Sitz Wichita, Kansas Leitung Jim Schuster, CEO Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Beechcraft — Corporation Création 2006 Siège social Wichita, Kansas Direction Bill Boisture Jr, CEO …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft Modelo 35 y 36 Bonanza — Saltar a navegación, búsqueda Beechcraft Bonanza Beechcraft Bonanza BE33 despegando en Reino Unido Tipo Aeronave utilitaria c …   Wikipedia Español

  • Beechcraft Premier — infobox Aircraft name = Premier caption = Raytheon 390 Premier IA type = Civil utility aircraft manufacturer = Raytheon/Hawker Beechcraft designer = first flight = December 22 1998 introduced = retired = status = Active primary user = more users …   Wikipedia

  • Beechcraft Baron — Baron Model E55 Baron Тип самолёт общего назначения Разработчик Beechcraft Производитель Beech Aircraft Corporation Hawker Beechcraft Co …   Википедия

  • Beechcraft T-6 Texan II — T 6 Texan II Un T 6A Texan II de la USAF. Tipo Avión de entrenamiento Fabricantes …   Wikipedia Español

  • Beechcraft King Air — King Air В200 King Air Тип общего назначения Производитель Beechcraft Первый полёт май …   Википедия

  • Beechcraft Bonanza — Bonanza Тип общего назначения Производитель …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.