Head-Crash


Head-Crash
Geöffnete Festplatte nach einem Head-Crash. Die Schleifspuren, die der schadhafte Schreib-Lese-Kopf auf der Magnetscheibe hinterlassen hat, sind deutlich erkennbar.

Der Begriff Head-Crash bezeichnet die direkte Berührung der Oberfläche einer Magnetscheibe (Platter) einer Festplatte durch den Lese-/Schreibkopf. Dabei besteht die Gefahr von Zerstörung und Datenverlust.

Normalerweise befindet sich aufgrund des Bernoullischen Gesetzes vom dynamischen Auftrieb zwischen dem Lese-/Schreibkopf und der schnell rotierenden Platteroberfläche ein dünnes Luftpolster („Hydrodynamisches Gleitlager“; der gleiche Effekt beim Aquaplaning).

Als Gründe für Head-Crashs gelten Verschleiß, falscher Einbau der Festplatte, starke Temperaturschwankungen, generelle Erschütterungen (die vermehrt bei mobilen Geräten auftreten, beispielsweise bei Microdrives in Digitalkameras oder bei Notebooks), sowie Stromausfälle oder Verschmutzungen auf den Platter-Oberflächen. Eine weitere (und häufig auftretende) Ursache ist ein Fehler in der Motorsteuerung. Um die Köpfe in Position zu halten, benötigt man eine gleich bleibende Drehzahl der Platte. Ist die Rotationsgeschwindigkeit zu gering, können die Magnetsensoren der Lese- und Schreibköpfe auf der Oberfläche des Speichermediums aufsetzen, was zu einer mechanischen Beschädigung der Speicherschicht führt. Moderne Festplatten verwenden ein Airlock-System, das bei zu geringer Geschwindigkeit die Köpfe parkt. Als Schutz bei Stürzen haben einige ThinkPad-Modelle seit etwa 2003 einen APS (Active Protection System) genannten Bewegungssensor, der den Schreib-/Lesekopf der Festplatte in Parkposition fährt, wenn Beschleunigungen registriert werden, die zu einem Head-Crash führen könnten. In Apple-Laptops wird seit Januar 2005 ein Sudden Motion Sensor verbaut, der bei starker Bewegung den Lese-/Schreibkopf von der Festplatte nimmt und somit Datenverluste verhindert. Auch einige Microdrives werden schon mit einem System ausgestattet, welches Stöße bemerkt und sofort die Schreib-Leseköpfe in die Landezone zurück holt.

Nach einem Head-Crash ist die Festplatte meist nicht mehr startfähig oder läuft nur noch kurze Zeit, bis sie endgültig aussetzt. Dies wird in den meisten Fällen durch abgeriebenes Material verursacht, welches sich als dünner Film auf den Platter absetzt und so die Köpfe und die Oberfläche der Platter zusätzlich schädigt. Im Extremfall kann der Schreib-/Lesekopf bei einem Headcrash auch auf der Platteroberfläche kleben bleiben und dann durch die Rotation der Platter abgerissen werden.

Um die Daten auf einer Festplatte nach einem Head-Crash zu retten, muss diese meist an ein Datenrettungsunternehmen übergeben werden. Damit möglichst viele Daten gerettet werden können, ist es in diesem Falle wichtig, die Festplatte nicht weiter zu betreiben, da die Beschädigungen an der Platter-Oberfläche durch weiteren Betrieb nur noch vergrößert werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Head crash — en una unidad de disco duro moderno. Este art …   Wikipedia Español

  • head-crash — headˈ crash noun (computing) The accidental contact of a computer head with the surface of a hard disk, damaging the data stored on it • • • Main Entry: ↑head …   Useful english dictionary

  • Head crash — A head crash in a modern drive. Note circular mark on the platter. A head crash is a hard disk failure that occurs when a read–write head of a hard disk drive comes in contact with its rotating platter, resulting in permanent and usually… …   Wikipedia

  • Head-crash — Disque dur victime d un atterrissage Disque dur victime d un atterrissage …   Wikipédia en Français

  • head crash — noun (computer science) a crash of a read/write head in a hard disk drive (usually caused by contact of the head with the surface of the magnetic disk) • Topics: ↑computer science, ↑computing • Hypernyms: ↑crash …   Useful english dictionary

  • Head crash —   Occurs when the head physically touches the magnetic media. This often destroys data and always requires service work to repair the head …   International financial encyclopaedia

  • head crash — falling of the read/write head of a disk onto the magnetic media …   English contemporary dictionary

  • head-crash — ● ►en /aid kra(ch)/ n. m. ►DISQUE Ce qui arrive quand on secoue trop fortement un disque dur: les têtes rencontrent le disque et le rayent. Il est alors naze. Cela arrivait fréquemment lors du transport des disques avant l arrivée des parcages… …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • Crash — may refer to: Contents 1 Sudden events 2 Film 3 Television 4 …   Wikipedia

  • Crash (informática) — Saltar a navegación, búsqueda Por crash se entiende en informática la condición en la cual una aplicación informática, ya sea un programa o parte o la totalidad del sistema operativo dejan de funcionar de la forma esperada y dejan de responder a… …   Wikipedia Español