Hebräerbrief


Hebräerbrief
Neues Testament
Evangelien
Apostelgeschichte des Lukas
Paulusbriefe
Katholische Briefe
Offenbarung des Johannes

Der Brief an die Hebräer ist ein Buch des Neuen Testaments, es wird seit dem Mittelalter in 13 Kapitel eingeteilt.

Inhaltsverzeichnis

Autor und Entstehungszeit

Eine Verfasserangabe fehlt, ebenso die Angabe der genauen Adressaten. Da das Schreiben paulinischen Einfluss aufweist – es enthält auch eine Erwähnung von Timotheus im Vers 13,23 –, wird vermutet, es stamme, wenn nicht von Paulus selbst, von einem Mitarbeiter des Paulus, etwa von Barnabas oder von Apollos (Apg 13,1 - 15,35; 18,24 - 19,1; 1 Kor 1,12; 3,4). Für Barnabas als Autor spricht das Zeugnis Tertullians, während Apollos vor allem von Martin Luther vorgeschlagen wurde. Auch der Evangelist Lukas, der Verfasser des Lukasevangeliums und der Apostelgeschichte, wird wegen des ähnlichen Sprachstils als möglicher Autor genannt. Aufgrund des ausgezeichneten griechischen Stils, der eingehenden Kenntnis des Alten Testaments und der jüdisch beeinflussten Denk- und Darstellungsweise ist als Verfasser ein griechisch gebildeter Judenchrist anzunehmen, der von paulinischen Gedanken beeinflusst ist.

Der Brief ist am frühesten in Rom durch den 1. Klemensbrief (abgefasst um 97 n.Chr.) bezeugt; die Notiz 13,24 (»Es grüßen euch die Brüder aus Italien«) verweist ebenfalls eher auf Rom als auf Kleinasien als Entstehungsort. Die Schilderung des jüdischen Tempelkultes in 10,1f sind allgemeiner Art und beziehen sich nicht auf den herodianischen Tempel, so dass sich daraus nicht eine Abfassung vor der Zerstörung des Jerusalemer Tempels im Jahr 70 herleiten lässt. Die im Brief erwähnten Verfolgungen könnten entweder lokale Bedrohungen der Gemeinden oder aber die Verfolgungen z. Z. des römischen Kaisers Domitian (81-96) meinen. Die Leser gehören nicht mehr der ersten christlichen Generation an (2,3). Eine Abfassung zwischen 80 und 90 ist so wahrscheinlich, es gibt aber auch die Positionen, die eine frühere Abfassungszeit vertreten.

Inhalt

Das Schreiben weist folgende Gliederung auf:

  • Christus steht über Propheten und Engeln - Gottes abschließende Offenbarung durch den Sohn (1,1 - 4,13);
  • Christus - der vollkommene und endgültige Hohepriester des Volkes Gottes, der durch seinen Tod volle Sühne bewirkt, den Neuen Bund heraufgeführt und den Zugang zu Gott geöffnet hat (4,14 - 10,18);
  • Leben in Glauben und Hoffnung - das wandernde Gottesvolk auf dem Weg zu der von Gott geschenkten Ruhe (11,1 - 12,3);
  • abschließende Ermahnungen an müde gewordene Christen (12,4 - 13,19);
  • Grüße und Segenswünsche (13,20-25).

Personen

Wichtiges

  • der Glaubensweg

Siehe auch

Weblinks


Literatur

Einführung

  • Helmut Feld: Der Hebräerbrief. Erträge der Forschung 228. Wiss. Buchgesellschaft, Darmstadt 1985 ISBN 3-534-07503-X (Forschungsbericht)
  • Watson E. Mills: Hebrews. Bibliographies for Biblical Research, New Testament Series 20. Mellen Biblical Press, Lewiston NY u. a. 2001 ISBN 0-7734-2482-2

Kommentare

  • Erich Gräßer: An die Hebräer. Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament 17. Zürich/Neukirchen-Vluyn.
    • Bd. 1: Hebr 1-6. ISBN 3-7887-1335-6
    • Bd. 2: Hebr 7,1-10,18. ISBN 3-7887-1443-3
  • Otto Michel: Der Brief an die Hebräer. Kritisch-exegetischer Kommentar über das Neue Testament 13. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 13. Aufl. (7. Aufl. dieser Neuauslegung) 1975 ISBN 3-525-51600-2
  • Herbert Braun: An die Hebräer. Handbuch zum Neuen Testament 14. Neubearb. Mohr, Tübingen 1984 ISBN 3-16-144790-5
  • Harald Hegermann: Der Brief an die Hebräer. Theologischer Handkommentar zum Neuen Testament 16. Deichert, Leipzig 1988 ISBN 3-374-00042-8
  • Franz Delitzsch: Der Hebräerbrief. Mit einem Geleitw. von Otto Michel. Nachdr. d. 1. Aufl. von 1857, erschienen bei Dörffling u. Franke, Leipzig. Brunnen-Verl., Gießen u. a. 1989 ISBN 3-7655-9225-0
  • Claus-Peter März: Hebräerbrief. Die neue Echter-Bibel 16. Echter-Verl., Würzburg 1989, 2. Aufl. 1990 ISBN 3-429-01213-9 ISBN 3-429-01213-9
  • William R. G. Loader: Glaube in der Bewährung. Hebräer- und Jakobusbrief. Bibelauslegung für die Praxis 25. Verl. Kath. Bibelwerk, Stuttgart 1990 ISBN 3-460-25251-0 (anwendungsorientiert)
  • August Strobel: Der Brief an die Hebräer. Das Neue Testament deutsch 9,2. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 13. Aufl. (4. Aufl. dieser Bearb.) 1991 ISBN 3-525-51374-7 (allgemeinverständlich)
  • Hans-Friedrich Weiß: Der Brief an die Hebräer. Kritisch-exegetischer Kommentar über das Neue Testament 13. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 15. Aufl. (1. Aufl. dieser Auslegung) 1991 ISBN 3-525-51625-8
  • Dieter Schneider: Jesus, Anfänger und Vollender des Glaubens. Zugang zum Hebräerbrief. R.-Brockhaus-TB 510. Brockhaus, Wuppertal u. a. 1994 ISBN 3-417-20510-7 (allgemeinverständlich)
  • Fritz Laubach: Der Brief an die Hebräer. Wuppertaler Studienbibel.NT 16. Brockhaus, Wuppertal 1994 (allgemeinverständlich, anwendungsorientiert)
  • Søren Ruager: Hebräerbrief. Edition C Bibelkommentare 22. Hänssler, Neuhausen-Stuttgart 2. Aufl. 1995 ISBN 3-7751-1096-8 (allgemeinverständlich, anwendungsorientiert)
  • Frederick F. Bruce: The Epistle to the Hebrews. The New International Commentary on the New Testament. Eerdmans, Grand Rapids MI 5. Aufl. 1997 ISBN 0-8028-2514-1
  • Paul Ellingworth: The Epistle to the Hebrews. A Commentary on the Greek Text. The New International Greek Testament Commentary. Eerdmans, Grand Rapids u. a. 1993, Repr. 2000 ISBN 0-8028-2420-X
  • David A. de Silva: Perseverance in Gratitude. A Socio-Rhetorical Commentary on the Epistle "to the Hebrews". Eerdmans, Grand Rapids u. a. 2000 ISBN 0-8028-4188-0
  • Craig R. Koester: Hebrews. A New Translation with Introduction and Commentary. The Anchor Bible 36. Doubleday, New York u. a. 2001 ISBN 0-385-46893-8
  • Martin Karrer: Der Brief an die Hebräer. Bd. 1: Kapitel 1,1-5,10. Ökumenischer Taschenbuchkommentar zum Neuen Testament 20,1. Gütersloher Taschenbücher 520. Gütersloher Verl.-Haus u. a., Gütersloh 2002 ISBN 3-579-00520-0
  • Gerd Schunack: Der Hebräerbrief. Zürcher Bibelkommentare 14. Theol. Verl., Zürich 2002 ISBN 3-290-14747-9

Wirkungsgeschichte

  • Helmut Feld: Martin Luthers und Wendelin Steinbachs Vorlesungen über den Hebräerbrief. Eine Studie zur Geschichte der neutestamentlichen Exegese und Theologie. Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz 62. Steiner, Wiesbaden 1971
  • Kenneth Hagen: A Theology of Testament in the Young Luther. The Lectures on Hebrews. Studies in Medieval and Reformation Thought 12. Brill, Leiden 1974 ISBN 90-04-03987-2
  • Kenneth Hagen: Hebrews Commenting from Erasmus to Bèze, 1516-1598. Beiträge zur Geschichte der biblischen Exegese 23. Mohr, Tübingen 1981 ISBN 3-16-143341-6

Einzelstudien

  • Ernst Käsemann: Das wandernde Gottesvolk. Eine Untersuchung zum Hebräerbrief. FRLANT 55 = N.F. 37. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen (1. Aufl. 1939) 4. Aufl. 1961
  • Erich Gräßer: Der Glaube im Hebräerbrief. Marburger theologische Studien 2. Elwert, Marburg 1965
  • Friedrich Schröger: Der Verfasser des Hebräerbriefes als Schriftausleger. Biblische Untersuchungen 4. Pustet, Regensburg 1968
  • Otfried Hofius: Katapausis. Die Vorstellung vom endzeitlichen Ruheort im Hebräerbrief. WUNT 11. Mohr, Tübingen 1970
  • Gerd Theißen: Untersuchungen zum Hebräerbrief. Studien zum Neuen Testament 2. Mohn, Gütersloh 1969
  • Ronald Williamson: Philo and the Epistle to the Hebrews. Arbeiten zur Literatur und Geschichte des Hellenistischen Judentums 4. Brill, Leiden 1970
  • Jukka Thurén: Das Lobopfer der Hebräer. Studien zum Aufbau und Anliegen von Hebräerbrief 13. Acta Academiae Aboensis A/47,1. Åbo Akad., Åbo 1973 ISBN 951-648-063-2
  • Heinrich Zimmermann: Das Bekenntnis der Hoffnung. Tradition und Redaktion im Hebräerbrief. Bonner biblische Beiträge 47. Hanstein, Köln/Bonn 1977 ISBN 3-7756-1046-4
  • Keijo Nissilä: Das Hohepriestermotiv im Hebräerbrief. Eine exegetische Untersuchung. Schriften der Finnischen Exegetischen Gesellschaft 33. Helsinki 1979 ISBN 951-95184-8-7
  • Franz Laub: Bekenntnis und Auslegung. Die paränetische Funktion der Christologie im Hebräerbrief. Biblische Untersuchungen 15. Pustet, Regensburg 1980 ISBN 3-7917-0663-2
  • James Swetnam: Jesus and Isaac. A Study of the Epistle to the Hebrews in the Light of the Aqedah. Analecta biblica 94. Biblical Institute Press, Rom 1981
  • Mathias Rissi: Die Theologie des Hebräerbriefs. Ihre Verankerung in der Situation des Verfassers und seiner Leser. WUNT 41. Mohr, Tübingen 1987 ISBN 3-16-145164-3
  • Albert Vanhoye: Structure and Message of the Epistle to the Hebrews. Subsidia biblica 12. Ed. Pontificio Ist. Biblico, Rom 1989 ISBN 88-7653-571-3
  • Walter G. Übelacker: Der Hebräerbrief als Appell. Bd. 1: Untersuchungen zu 'exordium', 'narratio' und 'postscriptum' - Hebr. 1-2 u. 13,22-25. Coniectanea Biblica, New Testament Series 21. Almqvist & Wiksell, Stockholm 1989 ISBN 91-22-01251-6
  • Marie E. Isaacs: Sacred Space. An Approach to the Theology of the Epistle to the Hebrews. JSNTSup 73. Academic Press, Sheffield 1992 ISBN 1-85075-356-3
  • Erich Gräßer: Aufbruch und Verheissung. Gesammelte Aufsätze zum Hebräerbrief. Zum 65. Geburtstag mit einer Bibliographie des Verfassers. Hrsg. von Martin Evang und Otto Merk. BZNW 65. de Gruyter, Berlin u. a. 1992 ISBN 3-11-013669-4
  • John Dunnill: Covenant and Sacrifice in the Letter to the Hebrews. MSSNTS 75. University Press, Cambridge u. a. 1992 ISBN 0-521-43158-1
  • George H. Guthrie: The Structure of Hebrews. A Text-Linguistic Analysis. Supplements to Novum Testamentum 73. Brill, Leiden u. a. 1994 ISBN 90-04-09866-6
  • Hermut Löhr: Umkehr und Sünde im Hebräerbrief. BZNW 73. de Gruyter, Berlin u. a. 1994 ISBN 3-11-014202-3
  • Christian Rose: Die Wolke der Zeugen. Eine exegetisch-traditionsgeschichtliche Untersuchung zu Hebräer 10,32-12,3. WUNT 2/60. Mohr, Tübingen 1994 ISBN 3-16-146012-X
  • David Arthur de Silva: Despising Shame. Honor Discourse and Community Maintenance in the Epistle to the Hebrews. Society of Biblical Literature Dissertation Series 152. Scholars Press, Atlanta GA 1995 ISBN 0-7885-0200-X
  • Knut Backhaus: Der neue Bund und das Werden der Kirche. Die Diatheke-Deutung des Hebräerbriefs im Rahmen der frühchristlichen Theologiegeschichte. Neutestamentliche Abhandlungen N.F. 29. Aschendorff, Münster 1996
  • David Wider: Theozentrik und Bekenntnis. Untersuchungen zur Theologie des Redens Gottes im Hebräerbrief. BZNW 87. de Gruyter, Berlin u. a. 1997 ISBN 3-11-015554-0
  • Herbert W. Bateman IV: Early Jewish Hermeneutics and Hebrews 1:5-13. The Impact of Early Jewish Exegesis on the Interpretation of a Significant New Testament Passage. American University Studies 7/193. Lang, New York u. a. 1997 ISBN 0-8204-3324-1
  • Jon Laansma: "I will give you rest". The Rest Motif in the New Testament with Special Reference to Mt 11 and Heb 3-4. WUNT 2/98. Mohr Siebeck, Tübingen 1997 ISBN 3-16-146639-X
  • N. Clayton Croy: Endurance in Suffering. Hebrews 12:1-13 in Its Rhetorical, Religious, and Philosophical Context. MSSNTS 98. University Press, Cambridge u. a. 1998 ISBN 0-521-59305-0
  • Konrad Taut: Anleitung zum Schriftverständnis? Die heiligen Schriften nach dem Hebräerbrief. THEOS 20. Kovač, Hamburg 1998 ISBN 3-86064-676-1
  • James Kurianal: Jesus Our High Priest. Ps 110,4 as the Substructure of Heb 5,1-7,28. Europäische Hochschulschriften 23/693. Lang, Frankfurt a.M. u. a. 2000 ISBN 3-631-36032-0
  • David R. Anderson: The King-Priest of Psalm 110 in Hebrews. Studies in Biblical Literature 21. Lang, New York u. a. 2001 ISBN 0-8204-4574-6
  • Victor (Sung-Yul) Rhee: Faith in Hebrews. Analysis within the Context of Christology, Eschatology, and Ethics. Studies in Biblical Literature 19. Lang, New York u. a. 2001 ISBN 0-8204-4531-2
  • Richard W. Johnson: Going Outside the Camp. The Sociological Function of the Levitical Critique in the Epistle to the Hebrews. JSNTSup 209. Sheffield Acad. Press, London u. a. 2001 ISBN 1-84127-186-1
  • Barnabas Lindars: The Theology of the Letter to the Hebrews. New Testament Theology. Cambridge Univ. Press, Cambridge u. a. Repr. 2001 ISBN 0-521-35487-0
  • Iutisone Salevao: Legitimation in the Letter to the Hebrews. The Construction and Maintenance of a Symbolic Universe. JSNTSup 219. Sheffield Acad. Press, London u. a. 2002 ISBN 1-84127-261-2
  • Jon M. Isaak: Situating the Letter to the Hebrews in Early Christian History. Studies in the Bible and Early Christianity 53. Mellen Press, Lewiston NY u. a. 2002 ISBN 0-7734-6900-1
  • Wilfried Eisele: Ein unerschütterliches Reich. Die mittelplatonische Umformung des Parusiegedankens im Hebräerbrief. BZNW 116. de Gruyter, Berlin u. a. 2003 ISBN 3-11-017595-9
  • Radu Gheorghita: The Role of the Septuagint in Hebrews. An Investigation of Its Influence with Special Consideration to the Use of Hab 2:3-4 in Heb 10:37-38. WUNT 2/160. Mohr Siebeck, Tübingen 2003 ISBN 3-16-148014-7
  • Patrick Gray: Godly Fear. The Epistle to the Hebrews and Greco-Roman Critiques of Superstition. Academia Biblica 16. Brill, Leiden/Boston 2004 ISBN 90-04-13075-6
  • Tomasz Lewicki: "Weist nicht ab den Sprechenden!" Wort Gottes und Paraklese im Hebräerbrief. Paderborner theologische Studien 41. Schöningh, Paderborn 2004 ISBN 3-506-71326-4
  • Amy-Jill Levine (Hrsg.): A Feminist Companion to the Catholic Epistles and Hebrews. Feminist Companion to the New Testament and Early Christian Writings 8. T. & T. Clark, London u. a. 2004 ISBN 0-8264-6682-6
  • Claus-Peter März: Studien zum Hebräerbrief. Stuttgarter biblische Aufsatzbände 39. Verl. Kath. Bibelwerk, Stuttgart 2005 ISBN 3-460-06391-2
  • Rainer Kampling (Hrsg.): Ausharren in der Verheißung. Studien zum Hebräerbrief. Stuttgarter Bibelstudien 204. Verl. Kath. Bibelwerk, Stuttgart 2005, ISBN 3-460-03044-5
  • Guido Telscher: Opfer aus Barmherzigkeit. Hebr 9,11-28 im Kontext biblischer Sühnetheologie. Echter, Würzburg 2007, ISBN 978-3-429-02891-6.
  • Sebastian Fuhrmann: Vergeben und Vergessen. Christologie und Neuer Bund im Hebräerbrief. WMANT 113. Neukirchener Verlag, Neukirchen 2007, ISBN 978-3-7887-2190-9.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hebräerbrief — Hebräerbrief, eine der Lehrschriften des N. T., worin Judenchristen vor dem Abfall von dem Christenthum u. dem Rückfall in das Judenthum gewarnt u. belehrt werden, wie der Stifter des Neuen Bundes, als der Sohn Gottes über Moses u. alle Engel… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hebräerbrief — (Brief an die Hebräer), ein anonym überliefertes biblisches Schriftstück, das zuerst die alexandrinischen Kirchenlehrer auf den Apostel Paulus zurückführten, und das die Kirche als 14. Brief dieses Apostels in den Kanon gesetzt hat, trotzdem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hebräerbrief — Hebräerbrief, Brief an die Hebräer, Schrift des N. T., gerichtet an Judenchristen, ungewiß ob in Palästina, Alexandria oder Rom, um sie von der Abschaffung des alttestamentlichen Gesetzes und der Ersetzung des alten Opfers durch das Opfer und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hebräerbrief — He|b|rä|er|brief, der <o. Pl.>: in Briefform abgefasste Schrift des Neuen Testaments. * * * Hebräerbrief,   in Briefform gekleidete, vor 95 n. Chr. entstandene Schrift des Neuen Testaments mit unbekanntem Verfasser und Adressaten; im 2.… …   Universal-Lexikon

  • Hebräerbrief — He|b|rä|er|brief, der (biblisch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brief an die Hebräer — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte Paulusbriefe Römer 1. Korinther 2. Korinther …   Deutsch Wikipedia

  • Hebr — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Hebräer-Brief — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Hebräer (Brief) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Metanoeite — My Inhaltsverzeichnis 1 Μαιευτική τέχνη …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.