Hedersleben (Selke)


Hedersleben (Selke)
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Hedersleben führt kein Wappen
Hedersleben (Selke)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Hedersleben hervorgehoben
51.8511.25101Koordinaten: 51° 51′ N, 11° 15′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis: Harz
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Ballenstedt/Bode-Selke-Aue
Höhe: 101 m ü. NN
Fläche: 16,46 km²
Einwohner: 1638 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 100 Einwohner je km²
Postleitzahl: 06458
Vorwahl: 039481
Kfz-Kennzeichen: HZ
Gemeindeschlüssel: 15 0 87 195
Adresse der Gemeindeverwaltung: Magdeburger Straße 3
06458 Hedersleben
Bürgermeisterin: Kornelia Bodenstein
Lage der Gemeinde Hedersleben im Landkreis Harz
Langenstein Reddeber Stecklenberg Athenstedt Wedderstedt Schmatzfeld Nienhagen Darlingerode Timmenrode Sorge Cattenstedt Aspenstedt Radisleben Rhoden (am Fallstein) Bad Suderode Bühne Abbenrode Stapelburg Schauen Sargstedt Dankerode Berßel Wülperode Siptenfelde Königerode Drübeck Wienrode Neudorf Langeln Danstedt Schachdorf Ströbeck Straßberg Veckenstedt Heteborn Hausneindorf Groß Quenstedt Lüttgenrode Hedersleben Heudeber Westerhausen Allrode Friedrichsbrunn Langenstein (Harzvorland) Hüttenrode Altenbrak Rieder Schielo Heimburg Osterwieck Benneckenstein (Harz) Wasserleben Ditfurt Tanne Schwanebeck Harsleben Elend Güntersberge Stiege Gernrode Derenburg Schierke Ilsenburg (Harz) Harzgerode Blankenburg (Harz) Wegeleben Thale Ballenstedt Hasselfelde Quedlinburg Elbingerode (Harz) Halberstadt Falkenstein/Harz Aue-Fallstein Wernigerode HuyKarte
Über dieses Bild

Hedersleben ist eine Gemeinde im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Ballenstedt/Bode-Selke-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Ballenstedt hat.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt am Fluss Selke unmittelbar vor der Mündung in die Bode.


Politik

Bürgermeister

Die ehrenamtliche Bürgermeisterin Kornelia Bodenstein wurde zum ersten Mal am 10. Mai 1998 gewählt.

Gemeinderat

(laut amtlichem Endergebnis der Wahl zum Gemeinderat Hedersleben am 13. Juni 2004; Wahlbeteiligung: 38,8%)

  • CDU - 33,7%, 4 Sitze
  • SPD - 26,2%, 3 Sitze
  • Wählergruppen - 18,2%, 2 Sitze
  • Einzelbewerber - 15,6%, 2 Sitze
  • Die Linke - 6,3%, 1 Sitz

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museum

Im ehemaligen Kloster, dessen Hauptgebäude viele Jahre auch als Schule diente, ist ein Museumsbereich mit historischer Dorfschmiede, landtechnischen Geräten und Maschinen.

Bauwerke

Das ehemalige Kloster St. Gertrudis wurde säkularisiert und 1811 von Johann Matthias Heyne erworben und verblieb bis zu Enteignung 1945 im Zuge der Bodenreform in der Hand seiner Nachkommen. Zu DDR-Zeiten wurde das Kloster Schule und beherbergt heute den Internationales Zentrum für Innovation, Qualifizierung und Gewerbeförderung e.V.

Denkmale

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Selke — Alte Brücke über die Selke bei der SelkemühleVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Hedersleben — Hedersleben, Dorf im Kreise Aschersleben des Regierungsbezirks Magdeburg (preußische Provinz Sachsen) an der Selke; 1253 gestiftetes u. im Anfang des 19. Jahrh. aufgehobenes Dominicaner Nonnenkloster; Leinweberei; 1400 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hedersleben — Hedersleben, Dorf im preuß. Regbez. Magdeburg, Kreis Aschersleben, an der Selke und der Staatsbahnlinie Halle Zellerfeld, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein ehemaliges Cistercienser Nonnenkloster (1809 aufgehoben), Zuckerfabrik,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Selke — Selke, rechtsseitiger Nebenfluß der Bode, entspringt bei Stiege im Unterharz. fließt zuerst in nordöstlicher, zuletzt in nordwestlicher Richtung und mündet unterhalb Hedersleben im preußischen Regierungsbezirk Magdeburg. Bis zu ihrem Austritt aus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hedersleben — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hedersleben, Harz — Infobox German Location Name = Hedersleben image photo = Wappen = lat deg = 51 |lat min = 51 lon deg = 11 |lon min = 15 Lageplan = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Harz Verwaltungsgemeinschaft = Ballenstedt/Bode Selke Aue Höhe = 101 Fläche …   Wikipedia

  • Selke — People*Frank J. Selke, Canadian hockey manager *Margrit selke *Walter Selke, German physicistAward*Frank J. Selke Trophy *Frank J. Selke Memorial TrophyRiver and places;Germany *Selke (river) *Hedersleben, Harz *Ballenstedt/Bode Selke Aue… …   Wikipedia

  • Selke-Aue — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Ballenstedt/Bode-Selke-Aue — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Ballenstedt/Bode-Selke-Aue — is a Verwaltungsgemeinschaft ( collective municipality ) in the district of Harz, in Saxony Anhalt, Germany. The seat of the Verwaltungsgemeinschaft is in Ballenstedt.The Verwaltungsgemeinschaft Ballenstedt/Bode Selke Aue consists of the… …   Wikipedia