Heinrich Haussler


Heinrich Haussler
Heinrich Haussler
Heinrich Haussler
Heinrich Haussler
Personendaten
Geburtsdatum 25. Februar 1984
Nation AustralienAustralien Australien
Radsportspezifische Informationen
Aktuelles Team Team Garmin-Cervélo
Disziplin Straße
Fahrertyp Klassikerfahrer, Sprinter
Amateurteam(s)
2003-2004 Ispo-Lotusan U23
Profiteam(s)
2004-2008
2009-2010
2011-
Gerolsteiner
Cervélo TestTeam
Garmin-Cervélo
Wichtigste Erfolge

Zweiter Platz Mailand-Sanremo 2009
Zweiter Platz Flandern-Rundfahrt 2009
Etappensieg Vuelta a España 2005
Etappensieg Tour de France 2009

Infobox zuletzt aktualisiert: 2. September 2010

Heinrich Haussler (* 25. Februar 1984 in Inverell, New South Wales, Australien) ist ein in Freiburg im Breisgau lebender australischer Radrennfahrer, der für das Team Garmin-Cervélo fährt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Heinrich Haussler wuchs in Inverell (Australien) auf. Da sein Vater aus Deutschland stammt, besaß er bis zum Juli 2010 auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Im Alter von fast 15 Jahren verließ er auf Anraten eines deutschen Bekannten sein Geburtsland und kam zuerst zu seiner Großmutter nach Spiesen-Elversberg bei Saarbrücken. Bei seinem Bekannten bei Nürnberg wohnend, absolvierte er seine ersten Rennen für den RC Herpersdorf[1] und wechselte bald nach Cottbus.

Nach der Weltmeisterschaft 2003 (U23) erhielt er sein erstes Angebot für einen Profivertrag. Seine erste Station als Profi war das Team Gerolsteiner. Seinen ersten Erfolg als Radprofi feierte er 2005 mit dem völlig überraschenden Sieg der 19. Etappe der Vuelta a España. 2006 konnte Haussler zwei Etappensiege bei der Murcia-Rundfahrt feiern und gewann die Punktewertung. In den Jahren 2007 und 2008 konnte sich Haussler bei zahlreichen Rennen zwar teilweise recht weit vorne zeigen, große Erfolge blieben jedoch aus.

Das Jahr 2009 begann für Haussler erfolgreich. Nach dem Wechsel zum Cervélo TestTeam und dem Umzug nach Freiburg im Breisgau gewann er zunächst die Punktewertung bei der Katar-Rundfahrt und beendete die Rundfahrt auf dem zweiten Gesamtrang. Dem folgte der Sieg in der Punktewertung bei der Algarve-Rundfahrt, wobei Haussler zusätzlich zwei Etappensiege bei der wichtigen Frühjahrsrundfahrt erringen konnte. Ein weiterer Etappensieg folgte bei Paris-Nizza. Zusätzlich gelangen ihm zweite Plätze bei den Klassikern Mailand-Sanremo und der Flandern-Rundfahrt sowie weitere Top-10-Platzierungen bei Quer durch Flandern und Paris-Roubaix, sodass er zwischenzeitlich die UCI-Weltrangliste des Straßenradsports anführte. Am 17. Juli gewann er die 13. Etappe der Tour de France 2009 von Vittel nach Colmar.

Anfang April 2009 gab Haussler bekannt, ab 2010 für die Nationalmannschaft seines Geburtslandes Australien starten zu wollen.[2] Jedoch gab der Weltverband UCI im August bekannt, dass der Antrag auf einen Wechsel der Startnation abgelehnt wurde, mit der Begründung, dass Haussler bereits im Jugendbereich für Deutschland bei Weltmeisterschaften gefahren sei und daher ein Wechsel nicht in Frage komme.[3] Somit blieb er auch weiterhin nur für Deutschland startberechtigt. Im Juli 2010 hat Haussler die deutsche Staatsangehörigkeit aufgegeben. Infolgedessen konnte er zukünftig bei Weltmeisterschaften für sein Geburtsland Australien starten.

Bei Paris-Nizza 2011 im Trikot des besten Sprinters

Erfolge

2003
  • Deutscher Vizemeister U23
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Teams

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nürnberger Nachrichten vom 8. April 2009: Radprofi Heinrich Haussler die Entdeckung der Saison
  2. Spox.xom vom 6. April 2009: Heinrich Haussler begeht "Fahnenflucht"
  3. radsport-news.com vom 20. August 2009: Haussler startet auch künftig für Deutschland

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich Haussler — Au départ …   Wikipédia en Français

  • Heinrich Haussler — Información personal Nombre completo Heinrich Haussler Fecha de nacimiento 25 de febrero de 1984 Lugar de nacimiento Inverrell …   Wikipedia Español

  • Heinrich Haussler — Infobox Cyclist ridername = Heinrich Haussler image caption = fullname = Heinrich Haussler nickname = Beans dateofbirth = birth date and age|1984|02|25 country = GER height = height|m=1.79 weight = convert|71|kg|lb|abbr=on|lk=on currentteam =… …   Wikipedia

  • Haussler — ist der Familienname folgender Personen: David Haussler (* 1953), US amerikanischer Bioinformatiker Heinrich Haussler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Kaan — (rus. Генрих Каан, * 8. Februar 1816 in Wien; † 24. Mai 1893 ebenda) war ein russisch österreichischer Mediziner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Werke 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Klassischen Philologen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf — Die Klassischen Philologen an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf lehren seit der Gründung des Seminars für Klassische Philologie 1968 die Fächer Latinistik und Gräzistik. Das Seminar wurde drei Jahre nach der Gründung der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Tour du Qatar 2011 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français

  • Tour du Qatar 2010 — Tour du Qatar 2010 …   Wikipédia en Français

  • Paris-Nice 2011 — Carte de la course …   Wikipédia en Français

  • Gerolsteiner (Radsportteam) — Rund um den Henninger Turm (2006) Das Team Gerolsteiner war ein von 1998 bis 2008 bestehendes deutsches Radsportteam der UCI ProTour, das vom Getränkehersteller Gerolsteiner Brunnen finanziert wurde. Das Team Gerolsteiner wurde im Jahr 1998… …   Deutsch Wikipedia