Heinrich II. (Navarra)


Heinrich II. (Navarra)
Porträt Henri d'Albrets eines anonymen Malers, Mitte des 16. Jh.
Wappen Heinrichs II. von Navarra

Heinrich II., genannt Henri d'Albret (* April 1503 in Sangüesa; † 29. Mai 1555 in Hagetmau) war Titularkönig von Navarra. Er war der älteste Sohn von Jean d'Albret († 1516) und Katharina von Navarra, der Schwester und Erbin des Königs Franz Phoebus von Navarra. Katharina brachte Heinrich II. im so genannten "Palacio de los Sebastianes in Sangüesa" (15. Jhdt), also im Hause der navarrischen Familie Sebastián zur Welt. Das Haus existiert bis heute in der Calle Mayor 56 und die Fassade trägt unter anderem das Wappen der Familie Sebastián sowie eine Tafel zum Gedenken an Heinrich II.

Als Katharina 1517 im Exil starb, übernahm Heinrich ihre Ansprüche auf Navarra, die von König Ferdinand II. von Aragón seit langem bestritten wurden. Unter dem Schutz Franz' I. von Frankreich nahm er den Titel eines Königs von Navarra an.

Nach ergebnislosen Beratungen in Noyon (1516) und Montpellier (1518) wurde 1521 ein aktiver Versuch unternommen, ihn auch de facto als Herrscher zu etablieren. Die französischen Truppen, die das Land besetzten, wurden jedoch schließlich von den Spaniern vertrieben.

1525 geriet Heinrich in der Schlacht bei Pavia in Gefangenschaft, aus der ihm jedoch die Flucht gelang. Er heiratete 1526 Margarete, die Schwester Franz' I. und Witwe des Herzogs Karl IV. von Alençon; die Tochter von Heinrich und Margarete war seine Nachfolgerin Johanna III - Jeanne d'Albret, die Mutter des späteren navarresischen Königs Heinrichs III. und französischen Königs Heinrich IV.

Weblinks

 Commons: Henry II of Navarre – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Katharina I. König von Navarra
COA Navarre Evreux Charles II d'Evreux le Mauvais (1332-1387).svg

1517–1555
Johanna III.
Graf von Foix
Blason ville fr Foix (Ariège).svg

1517–1555
Vizegraf von Béarn
Blason du Béarn.svg

1517–1555
Graf von Bigorre
Blason département fr Hautes-Pyrénées.svg

1517–1555
Kofürst von Andorra
1517–1555

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich von Navarra — Heinrich IV. Heinrich IV. (frz. Henri IV, Henri le Grand; gas. Enric Quate Lo Gran, geboren als Heinrich von Bourbon, * 13. Dezember 1553 in Pau, Navarra; † 14. Mai 1610 in Paris) war von 1589 bis zu seinem Tod König von …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. (Navarra) — Heinrich I. der Dicke (französisch: Henri le Gros, Spanisch: Enrique el Gordo) (* um 1244; † Juli 1274) war (als Heinrich III.) Graf der Champagne und Brie sowie König von Navarra von 1270 bis 1274 aus dem Haus Blois. Er war der jüngste Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich IV. (Frankreich) — Heinrich IV. Porträt von Frans Pourbus dem Jüngeren (1569–1622) Heinrich IV., von Navarra (französisch Henri IV, Henri le Grand, gascognisch Enric Quate Lo Gran; * 13. Dezember 1553 in Pau …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich [1] — Heinrich (nord. Erich, lat. Henricus, fr. Henri, engl. Henry, Harry, span. Enrique): I. Kaiser u. Könige: A) Von Deutschland. 1) H. I., der Finkler od. Vogler, Vogelsteller (nach einer Sage, daß ihn die Überbringer der Botschaft von seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heinrich VI — Heinrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Heinrich 1.1 Heinrich I. 1.2 Heinrich II. 1.3 Heinrich III. 1.4 Heinrich IV. 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. — Heinrich I. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich I. (Haiti), Kaiser (1811–1820) Heinrich I. (Ostfrankenreich), König (919–936) Heinrich I. (Frankreich), König (1031–1060) Heinrich I. (England), König (1100–1135) Heinrich I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. — Heinrich II. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich II. (HRR), römisch deutscher Kaiser (1014–1024) Heinrich II. (England), Kurzmantel, König (1154–1189) Heinrich II. (Zypern), König (1285–1324) und König von Jerusalem (1285–1291) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich III. [3] — Heinrich III., König von Frankreich, dritter Sohn des vorigen, geb. 19. Sept. 1551, erlangte 1573 die poln. Krone, verließ jedoch heimlich Polen, um nach dem Tode seines Bruders Karl IX. 1574 den franz. Thron einzunehmen, ließ sich, schwach und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heinrich von Valois — Der spätere König Heinrich III., Herzog von Anjou Gemälde von François Clouet 1570 Heinrich III. von Frankreich (* 19. September 1551 in Fontainebleau; † 2. August 1589 in Saint Cloud), mit Taufnamen Alexandre Édouard, Herzog von Anjou, auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich III. (Frankreich) — Der spätere König Heinrich III., Herzog von Anjou Gemälde von François Clouet 1570 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.