Heinrich II. (Schweidnitz)


Heinrich II. (Schweidnitz)

Heinrich II. von Schweidnitz (* nach 1312[1]; † 1343) war Herzog von Schweidnitz-Jauer sowie Vater der böhmischen Königin und Kaiserin des Heiligen Römischen Reichs Anna von Schweidnitz.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Familie

Heinrich entstammte dem schlesischen Geschlecht der Piasten. Seine Eltern waren Bernhard II. († 1326), Herzog von Schweidnitz-Jauer, und Kunigunde, Tochter des polnischen Königs Władysław I. Ellenlang. Heinrichs Geschwister waren:

1338 vermählte sich Heinrich mit Katharina, Tochter des ungarischen Königs Karl Robert. Der Ehe entstammte die einzige Tochter Anna.

Leben

Nach dem Tode seines Vaters 1326 stand Heinrich zunächst unter Vormundschaft seiner Onkel Heinrich I. und Bolko II. von Münsterberg Nach Erlangung der Volljährigkeit regierte Heinrich das Herzogtum Schweidnitz-Jauer gemeinsam mit seinem älteren Bruder Bolko II. von Schweidnitz.

Nach Heinrichs frühem Tod erbte dessen Besitzungen sein Bruder Bolko, der zugleich Vormund von Heinrichs Tochter Anna wurde. Da Bolko kinderlos war, übertrug er das Herzogtum Schweidnitz-Jauer testamentarisch seiner Nichte Anna von Schweidnitz bzw. deren Nachkommen. Da Anna 1362 starb, gelangte es nach Bolkos Tod 1368 an Annas Sohn Wenzel und damit an Böhmen.

Literatur

Einzelnachweise

  1. http://genealogy.euweb.cz/piast/piast4.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich I. (Schweidnitz) — Heinrich I. von Schweidnitz (pl. Henryk I. Jaworski), Herr von Fürstenberg und Jauer (* um 1294; † 15. Mai 1346) war 1301 bis 1312 Herzog von Schweidnitz und 1312 bis 1346 Herzog von Jauer. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Familie 2 Leben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich VI — Heinrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Heinrich 1.1 Heinrich I. 1.2 Heinrich II. 1.3 Heinrich III. 1.4 Heinrich IV. 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Schweidnitz — ist der deutsche Name von: Świdnica in der Woiwodschaft Niederschlesien im Südwesten Polens Schweidnitz ist der Name folgender Personen: Anna von Schweidnitz (1339–1362), Königin von Böhmen, deutsche Königin und Kaiserin des Heiligen Römischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. — Heinrich II. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich II. (HRR), römisch deutscher Kaiser (1014–1024) Heinrich II. (England), Kurzmantel, König (1154–1189) Heinrich II. (Zypern), König (1285–1324) und König von Jerusalem (1285–1291) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. — Heinrich I. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich I. (Haiti), Kaiser (1811–1820) Heinrich I. (Ostfrankenreich), König (919–936) Heinrich I. (Frankreich), König (1031–1060) Heinrich I. (England), König (1100–1135) Heinrich I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweidnitz-Jauer — war ein Herzogtum in Niederschlesien. Es bestand aus den Fürstentümern Schweidnitz und Jauer, die Hauptstadt war Jauer, aber die Huldigungen der Jauerschen Stände an den jeweiligen König von Böhmen fanden fast immer in Schweidnitz statt. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Cunitz — (* 1580 im Landkreis Liegnitz, Schlesien; † 5. August 1629 in Liegnitz) war ein bedeutender Arzt in Schlesien. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Schriften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich [1] — Heinrich (nord. Erich, lat. Henricus, fr. Henri, engl. Henry, Harry, span. Enrique): I. Kaiser u. Könige: A) Von Deutschland. 1) H. I., der Finkler od. Vogler, Vogelsteller (nach einer Sage, daß ihn die Überbringer der Botschaft von seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heinrich V. (Schlesien) — Heinrich V. (* um 1248; † 22. Februar 1296) war 1274–1278 Herzog von Jauer, ab 1278 Herzog von Liegnitz und ab 1290 Herzog von Breslau. Herkunft und Familie Heinrich entstammte der schlesischen Linie der Piasten. Seine Eltern waren Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich III. (Glogau) — Heinrich III. von Glogau (auch Heinrich I. von Glogau[1]; * 1251/1260; † 9. Dezember 1309) war 1373/74 bis 1309 Herzog von Glogau, 1289 bis 1297 Herzog von Steinau, 1289 bis 1309 Herzog von Sprottau und ab 1304 Herzog von Sagan. 1306 gelangte er… …   Deutsch Wikipedia