Heinrich LI. (Reuß-Ebersdorf)


Heinrich LI. (Reuß-Ebersdorf)

Heinrich LI. Reuß (jüngere Linie) (* 16. Mai 1761 in Ebersdorf; † 10. Juli 1822 ebenda) war Fürst Reuß zu Ebersdorf.

Leben

Heinrich LI. war ein Sohn des Grafen Heinrich XXIV. Reuß zu Ebersdorf und dessen Gemahlin Gräfin Karoline Ernestine zu Erbach-Schönberg. Er folgte seinem Vater 1779 als Graf zu Ebersdorf. Am 9. April 1806 wurde er zum Fürsten Reuß zu Ebersdorf erhoben. Mit seinem Land trat er 1807 dem Rheinbund und 1815 dem Deutschen Bund bei.

Heinrich LI. heiratete am 16. August 1791 Luise (1772–1832), Tochter des Grafen Gotthelf Adolph von Hoym und letzte ihres Geschlechts. Mit ihr hatte er folgende Kinder:

  • Karoline (1792–1857)
  • Heinrich LXXII. (1797–1853), Fürst Reuß zu Ebersdorf
  • Adelheid (1800–1880) ∞ 1820 Fürst Heinrich LXVII. Reuß zu Schleiz

Literatur

  • Thomas Gehrlein: "Das Haus Reuss: Älterer und Jüngerer Linie" (Broschüre - August 2006)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich LXXII. (Reuß-Ebersdorf) — Heinrich LXXII. Reuß (jüngere Linie) (* 27. März 1797 in Ebersdorf; † 17. Februar 1853 in Dresden) war von 1822 bis 1824 Fürst Reuß zu Ebersdorf und von 1824 bis 1848 Fürst Reuß zu Lobenstein und Ebersdorf. Leben Heinrich war der Sohn des Fürsten …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich X. (Reuß-Ebersdorf) — Heinrich X. Reuß (jüngere Linie) (* 29. November 1662 in Lobenstein; † 10. Juni 1711 in Ebersdorf) war Graf zu Lobenstein, seit 1678 Graf zu Ebersdorf. Heinrich X. ist der Stifter der reußischen Linie Ebersdorf. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XXIV. (Reuß-Ebersdorf) — Darstellung des Grafen Heinrich XXIV. Reuß zu Ebersdorf auf einem Konventionstaler von 1766 Heinrich XXIV. Reuß (jüngere Linie) (* 22. Januar 1724 in Ebersdorf; † 13. Mai 1779 ebenda) war Graf Reuß zu Ebersdorf. Inhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XXIX. (Reuß-Ebersdorf) — Graf Heinrich XXIX. Reuß zu Ebersdorf Heinrich XXIX. Reuß (jüngere Linie) (* 21. Juli 1699 in Ebersdorf; † 22. Mai 1747 in Herrnhaag) war Graf Reuß zu Ebersdorf. Leben Heinrich war der Sohn des Grafen Heinrich X. Reuß zu Ebersdorf und …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XIV. (Reuß j.L.) — Heinrich XIV. von Reuß jüngere Linie (* 28. Mai 1832 in Coburg; † 29. März 1913 in Schleiz) regierte als Fürst von Reuß jüngere Linie vom 11. Juli 1867 bis 15. Oktober 1908 und als Regent von Reuß ältere Linie vom 19. April 1902 bis 15. Oktober… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XIV. Reuß j.L. — Heinrich XIV. von Reuß jüngere Linie (* 28. Mai 1832 in Coburg; † 29. März 1913 in Schleiz) regierte als Fürst von Reuß jüngere Linie vom 11. Juli 1867 bis 15. Oktober 1908 und als Regent von Reuß ältere Linie vom 19. April 1902 bis 15. Oktober… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XLIII. (Reuß-Schleiz-Köstritz) — Heinrich XLIII. Reuß (* 12. April 1752 in Kopenhagen; † 22. September 1814 in Mannheim) war Fürst Reuß zu Köstritz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachkommen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XLV. (Reuß jüngere Linie) — Heinrich XLV. Heinrich XLV. Prinz Reuß jüngerer Linie (* 13. Mai 1895 in Ebersdorf; † vermutlich 1945) war ein reußischer Prinz, von 1928 bis 1945 Oberhaupt des Gesamthauses Reuß und letzter männlicher Vertreter der Linie Reuß Schleiz, einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich LXII. (Reuß jüngere Linie) — Heinrich LXII. in einem Münzporträt, 1853 Heinrich LXII. Reuß jüngere Linie (* 31. Mai 1785 in Schleiz; † 19. Juni 1854 in Gera) war vom 17. April 1818 bis 1. Oktober 1848 Fürst von Reuß Schleiz, danach bis 19. Juni 1854 Fürst Reuß jüngerer Linie …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich XXIV. (Reuß-Schleiz-Köstritz) — Heinrich XXIV. (* 26. Juli 1681 in Schleiz; † 24. Juli 1748 in Greiz) war Graf Reuß von Schleiz zu Köstritz. Heinrich XXIV. ist der Stifter der reußischen Linie Köstritz. Leben Heinrich war der jüngste Sohn des Grafen Heinrich I. Reuß zu Schleiz… …   Deutsch Wikipedia